PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Konvertierung von Verbrennermodellen



waldopepper
13.05.2003, 19:38
Hallo ,
könnt´ Ihr ein paar Ideen, Erfahrungen und Beispiele zum Besten geben ?
ZB wäre interessant, ob es etwas bringt vom GfK-Rumpf die Gelcoatschicht runterzuschleifen und ganz dünn zu Lackieren ? Sparsames Dekor, Bespannfolie Oralight scale, leichte Räder, usw....

Ernst Straka
14.05.2003, 09:36
Hallo Walter,

ich glaube daß sich der Aufwand nicht lohnt, die Deckschicht abzuschleifen: Die Arbeit ist gewaltig, das Ergebnis nicht überwältigend.

Da ich seit gut 5 Jahren auch nur mehr elektrisch fliege, habe ich einige Verbrenner elektrifiziert.
Grundsätzlich ist es wohl am besten, bei Neuerwerbungen auf geringes Rohbaugewicht zu achten.

Hier ein paar Beispiele:
Cessna 188 AgWaggon, 175cm, 20 Zellen, 3,7Kg
Piper J4, 182cm, 15 Zellen, 3,3Kg
Miss Circus, 210cm, 32 Zellen, 6,3Kg
Diablotin Vario, 180cm, 18 Zellen, 3,5Kg
Spider Doppeldecker, 123cm, 12 Zellen, 2,4Kg
Kabriolin, 140cm, 12 Zellen, 2,3Kg
usw.

Details unter:
http://www.awebs.at/straka/mfmym.php

Grüße
Ernst