PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie Timing einstellen für meine Motor/Regler-Combi?



ulinux
21.02.2012, 09:42
Hallo

Ich habe einen Graupner Compact 640Z (http://www.graupner.de/de/products/7779/product.aspx) an einem KDS/Hobbywing 120A (http://www.ready2fly.ch/shop/USER_ARTIKEL_HANDLING_AUFRUF.php?javascript_enabled=true&lang=de&darstellen=1&Kategorie_ID=262&Ziel_ID=2225&anzeigen_ab=0&) Regler. Das Ganze steckt in einem Schleppmodell mit 6S oder 8S mit einer 20x10 Luftschraube.
Bei den ersten Testläufen hat sich das Ganze aber gerade beim schnellen Gas geben recht seltsam angehört.
Als "Startmodus" habe ich hart eingestellt, Timing sollte noch Standard mit 15° sein. Einstellen kann ich da versch. Schritte von 0° bis 26,25°.

Kann mir jemand sagen auf welche Werte ich den Regler einstellen sollte damit der Motor sauber läuft?

Gruß
Uli

pierre_mousel
21.02.2012, 09:58
Auf jeden Fall Timing hoch, 20 - 24°, ob noch höher passt musst du probieren.

Startmodus ist für diese grosse Latte besser auf Mittel als auf hart.

ulinux
15.03.2012, 14:54
Hallo

Danke Pierre für deine Antwort, hab es mal mit 26° getestet und das klingt schon viel gesünder.
Wie bekomme ich aber heraus was die optimale Einstellung ist? Ich denke es gibt mehrere Varianten die funktionieren, aber evtl. nur eine mit dem besten Wirkungsgrad?

Gruß
Uli

pierre_mousel
15.03.2012, 15:22
Da hilft nur messen mit einem Logger ( Drehzahl, Strom, Spannung ) und darauf achten dass er nicht aus dem Tritt fällt.

Allgemein kann man sagen dass niedriges Timing effizient, aber nicht leistungsfördernd ist.

Zu hohes Timing ist allerdings auch nicht gut da du dann über den Berg bist.

22° müsste auch bei dem Motor funktionieren, musst du aber hallt probieren.