PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MVVS 6.5 Quickie Zylinder drehen?



franz
14.07.2005, 10:52
hi beinander,

kann ich an einem MVVS 6.5 Quickie nach 60 Laufminuten den Zylinder von Heckauslass auf Seitenauslass drehen? Die Anleitung sagt nach dem ersten laufen nicht mehr möglich.

danke

em.ka.
14.07.2005, 14:29
Hallo Franz,
da ich diese Prozeduren vor vielen Jahren in meinem damaligen jugendlichen Leitsinn mit den GRRT´s vollzugen habe, kann ich Dir das folgendes traurige Lied singen:

Weil die Garnitur nach 60 Minuten schon relativ weit eingelaufen ist, solltest Du sie nicht mehr drehen.
Es wird natürlich funktionieren, aber die Leistung lässt allerhöchstwahrscheinlich zu wünschen übrig. Du musst wissen, dass sich die Passung von Kolben und Zylinder im µ-Bereich bewegt, und keine Garnitur ist 100%ig rund. Dazu kommt noch ein gewisser Verzug durch die unterschiedlichen thermischen Verhältnisse im Zylinder (Auslass heiß - Überströmkanäle "kalt") Somit wäre es ein purer Zufall bis unmöglich, wenn es bei Dir passen würde.

Das Hauptproblem beim diesbzüglichen Experimentieren:
Wenn Du die Garnitur erst mal gedreht hast, feststellst, dass es nix war und sie wieder zurückdrehst, holt Dich die gleiche Problematik wieder ein, und der Motor läuft in keiner Stellung mehr richtig gut.

Also bist du besser bedient, wenn Du den Motor so lässt, wie er eingelaufen ist.

Gruß
Martin