PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : AIRON...............wer besitzt einen AIRON?



Puko
22.02.2012, 13:23
Hallo Segelflugfreunde

Ich interessiere mich für einen AIRON von Valenta, finde aber nur sehr wenig darüber? Hat jemand Erfahrungen damit?

Gruss
Andreas

Satchmo04
22.02.2012, 16:42
Servus,

ich habe ihn am Haushang ein paar mal erlebt. Hmmm, naja für meinen Geschmack gibts in der Preisklasse bessere Modelle u. auch Schönere.
Ich hatte das Teil auch mal in der Hand u. muss gestehen dass mir der Rumpf ziemlich schwach/weich vorkam.
Ich würd da eher einen Sharp Wind, Storm, oder nen Volcano nehmen.

Wie gesagt das ist mein Geschmack.

Soarer
22.02.2012, 17:24
Servus,

Ich würd da eher einen Sharp Wind, Storm, oder nen Volcano nehmen.

Wie gesagt das ist mein Geschmack.

Der Airon ist ein Sharp Wind mit Elektrorumpf - Flächen und HLW sind gleich. Satchmo hat mit dem eher weichen Rumpf absolut recht: Am Hang (besonders an Satchmos Haushang ;)) würde ich mit dem Airon nicht fliegen, ich flieg ihn in der Ebene, wenn ich meine F3J Gurke nicht flitschen will. Aber: Man kann ja einen Sharp Wind Seglerrumpf dazu bestellen, der ist wesentlich robuster.

Ich hab mittlerweile den 2. nachdem ich den ersten durch Höhenruderausfall verloren hab. Mein erster hatte D-Box Flächen, die man aber nicht wirklich braucht, denn es ist kein Hangrenner und er wird nicht extrem schnell. Zudem ist auch die GFK-Fläche recht robust. Ohne Kohle D-Box mit 3S-Antrieb wiegt mein zweiter 2.750g (der erste 3.200) und wird damit sicherlich ein guter Thermikallrounder. Ich hab meinen sehr günstig als 2. Wahl bekommen, sonst hätt ich mirs aber überlegt, ob ich ihn wieder nehme. Alles in Allem halt ein typisches Valenta-Modell: Nirgends richtig Spitzenklasse, aber insgesamt ganz gut.

Grüsse,

Tobias

Puko
22.02.2012, 20:07
Vielen Dank Euch beiden, Satchmo04 und Tobias! Und ich hatte ihn anstelle des VOLCANO bestellt, weil ich dachte, er sei besser und schöner :(. Der Preis ist ja 120.- höher - weshalb eigentlich. Ist das wegen der umfangreicheren Vorfertigung? Nun, er ist bereits unterwegs und ich werde dann mal sehen, ob ich ihn behalte. Wenigstens scheint er nicht all zu schnell zu sein ;)

Grüsse
Andreas

Soarer
22.02.2012, 23:01
Vielen Dank Euch beiden, Satchmo04 und Tobias! Und ich hatte ihn anstelle des VOLCANO bestellt, weil ich dachte, er sei besser und schöner :(. Der Preis ist ja 120.- höher - weshalb eigentlich. Ist das wegen der umfangreicheren Vorfertigung? Nun, er ist bereits unterwegs und ich werde dann mal sehen, ob ich ihn behalte. Wenigstens scheint er nicht all zu schnell zu sein ;)

Grüsse
Andreas

Naja, kommt ganz drauf an, was du willst. Ist wie gesagt ein Sharp Wind mit dickerem Rumpf und der Sharpi ist jal als Thermikgeier ausgelegt (Freizeit F3J). Der Airon ist wesentlich thermikfühliger als der Volcano (bin schon öfter mit einem zusammen geflogen) und auch von der Grundgeschwindigkeit her viel langsamer. Der Volcano ist dafür insgesamt dynamischer unterwegs.

Aber wie gesagt, wenn du damit nicht an schwierigen Hängen fliegst und keinen Hangrenner willst ist der Airon schon ein Klasse Flieger. Vorne ins Rumpfboot sollte man halt vielleicht diagonal Kohle legen.

Grüsse,

Tobias

documa
22.02.2012, 23:48
SharpWind und Airon haben wohl nicht die gleichen Flächen.
Laut Valenta fliegt der SharpWind (http://www.valentamodel.cz/09n.htm) mit einem Strak MH32-RG14A,
der Airon (http://www.valentamodel.cz/01n.htm) mit einem Strak SD7037-RG14A.

Eine ähnliche Diskussion gab es schon mal hier (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/289859-Sharp-Wind-oder-Airon-von-Valenta?p=2517017&viewfull=1#post2517017)

Die Höhenleitwerksspannweite ist auch unterschiedlich: SharpWind: 550mm Airon: 680mm

Insofern ist der Airon kein SharpWind mit dickem Rumpf, es sind einfach unterschiedliche ähnliche Modelle.

Gruss Utz

Puko
24.02.2012, 08:44
Der Airon ist wesentlich thermikfühliger als der Volcano (bin schon öfter mit einem zusammen geflogen) und auch von der Grundgeschwindigkeit her viel langsamer. Der Volcano ist dafür insgesamt dynamischer unterwegs.
Grüsse,
Tobias

Das ist exact das, was ich suchte.......und bestellte:) Den Volcano hatte ich bereits bestellt; da er momentan nicht lieferbar ist, habe ich mich für den AIRON entschieden. Dass die Modelle unterschiedliche Flugeigenschaften aufweisen, war mir wohl bewusst.

Gestern ist der Karton angekommen. Ich muss sagen, dass ich von dem Flieger vorerst mal sehr begeistert bin. Er weist clevere Details auf und sieht einfach sehr schön aus. Der Rumpf ist vorne etwas dünn ausgefallen, aber dem kann man auch Abhilfe schaffen, falls überhaupt erforderlich. Ich freue mich, ihn bald aufbauen zu dürfen!

Grüsse
Andreas

Puko
24.02.2012, 08:46
SharpWind und Airon haben wohl nicht die gleichen Flächen.
Laut Valenta fliegt der SharpWind (http://www.valentamodel.cz/09n.htm) mit einem Strak MH32-RG14A,
der Airon (http://www.valentamodel.cz/01n.htm) mit einem Strak SD7037-RG14A.

Eine ähnliche Diskussion gab es schon mal hier (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/289859-Sharp-Wind-oder-Airon-von-Valenta?p=2517017&viewfull=1#post2517017)

Die Höhenleitwerksspannweite ist auch unterschiedlich: SharpWind: 550mm Airon: 680mm

Insofern ist der Airon kein SharpWind mit dickem Rumpf, es sind einfach unterschiedliche ähnliche Modelle.

Gruss Utz

Besten Dank für deine Hinweise, Utz!

Gruss
Andreas