PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Easy Glider Electric - reichen 3S-1100 Konions?



TobyK
18.07.2005, 13:22
hi ihr,
sind o.g. zellen für den easy glider zu wenig belastbar?
passen die überhaupt rein?
lieber ein 2s-pack?

fragen über fragen

danke euch
ciao
tobias

KD-Modelltechnik
20.07.2005, 12:33
Reicht dicke ...eher schon zuviel für den armen 400er Motor. Das Problem ist das Steller-BEC, das mit 3 Zellen und den schwergängigen Rudern schnell überlastet ist. Ich fliege mit 2S2P "Konion" 1600mAh. Geht zwar nicht rasant nach oben, aber Motorlaufzeit um die 25min hat auch was.

Gruß
Dieter

Jürgen Heilig
20.07.2005, 20:35
Die Konions sind eigentlich schon zu dick für den Akkuschacht. Ein flacher 2s1p TP 2100 passt da besser.

:) Jürgen

KD-Modelltechnik
23.07.2005, 09:20
Die Becherzellen passen eigentlich prima rein ....zumindest bei meinem Exemplar ;-)

Jürgen Heilig
23.07.2005, 10:53
Dann musst du die Querruderkabel aber schon zwischen die Zellen zwängen. ;)
Die Schachthöhe entspricht exakt dem Zellendurchmesser.

:) Jürgen

KD-Modelltechnik
23.07.2005, 13:12
Jep, da haste auch wieder Recht. Ich hab da einfach noch ne kleine Aussparung in den Akkuschacht eingeschnitten, in die die Servokabel liegen. Ich nehm den EasyGlider sowiso immer komplett (unzerlegt) mit. Die Becherzellen sitzen schön stramm ....auch ohne Klett oder sonstwas.

Gruß
Dieter