PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : EWD messen an V leitwerk



DasSpeed
03.03.2012, 10:21
Hallo,

ich habe eine elektronische EWD Waage, von Hangar 9. Jetzt habe ich an meinem big exel die EWD gemessen und komme auf 0,9°. Ich muss dazu sagen, dass der Rumpf hinter den Flächen gebrochen war und wir vor einem Jahr versucht haben die EWD durch das Zusammensätzen des Rumpfes gleich auf 1,5° einzustellen. Wir hatten damals aber eine andere manuele EWD Waage von Graupner. Eine alte Waage die man speziell für V leitwerke nehmen kann. Die rund 1° kommen mir jetzt etwas seltsam vor und ich weiß nicht, ob ich dem Ergebnis trauen kann.

Gruss Thies

robi
03.03.2012, 10:27
gugst du hier:
http://www.rc-network.de/magazin/artikel_05/art_05-042/art_042-01.html


(das Forum weiß alles...) ;)

Gruß robi

Maistaucher
03.03.2012, 10:31
Hi Thies,
geht es dir mehr um die Messmethode oder welcher Wert für den BE korrekt ist?

DasSpeed
03.03.2012, 10:57
hi maistaucher ging mir eher darum, ob der Wert stimmen kann, den ich gemessen habe, weil ich eigentlich 1,5° und nicht 0,9° wollte.

@ robbi, den link schaue ich mir an.

Gruß Thies

DasSpeed
03.03.2012, 16:37
hi robbi,

habe den Link in Ruhe gelesen und (fast verstanden) Meine offene Frage ist, kann ich, wenn ich die Paralellität zur Längsachse berücksichtigt habe und also identische Punkte an nasen und Endleiste gefunden haben, doch meine elektronische EWD Waage greifen und nur darauf achten, dass ich meine markierten Punkte genau gleich erwische?

Gruß und danke Thies, war sehr Lehrreich

Tillux
03.03.2012, 17:20
Hallo,

ja geanau so. Ich habe die gleiche Waage wie Du und das selbe Problem des Messens an meinem Erwin von PCM.

Ich habs allerdings etwas anders gelöst:

Da man bei unserer Waage die Elektronikanzeige abnehmen kann (sehr praktisch) habe ich die Elektronikanzeige auf zwei Balsabrettchen aufgelegt die ich vorher mit Doppelklebeband an die Nasenleiste und Endleiste (an den markierten Punkten) des Leitwerks befestigt
habe. Fertig.

Liebe Grüße

DasSpeed
06.03.2012, 09:20
sooo. Jetzt wird es ganz verrückt. Ich habe meine Parallelität meiner Messpunkte zur längsachse festgelegt. Messe ich mit meiner elektronischen EWD Waage, habe ich eine EWD von 0,9°.
Messe ich mit meiner manuellen Multiplex EWD Waage, habe ich eine EWD von 2,5°
Soll ich jetzt den 50:50 Joker ziehen?
Ich werde wohl doch von einer Bezugsfläche arbeitsplatte messen müssen, oder?

Gruß Thies

moempf
06.03.2012, 10:09
Servus,
Fliegt dein Segler?
Ch. Haller

DasSpeed
06.03.2012, 10:32
ist schon ein jahr her, wo er flog ,da flog er.

robi
06.03.2012, 10:35
@Thies,

warum läßt du nicht die Waagen weg und machst die Vermessung genau so wie von Eckart beschrieben ?
Es funktioniert ja auch so.
Das Ablesen der Messwerte auf dem Lineal (Bild 11 in Eckart´s Beschreibung) habe ich mir mit Abfotografieren mit einer Digitalkamera vereinfacht.
Am PC-Bildschirm waren dann die Fotos schön groß und für meine schlechten Augen die Messwerte leichter zu ermitteln.

Ich gebe zu, das ganze Verfahren ist mit etwas Aufwand verbunden.
Aber ich habe bei meinem Stiletto damit auf < 0,5° reproduzierbare Ergebnisse erzielt.

Für den Rest hilft dann sowieso nur sorgfältiges Einfliegen !

Gruß
robi

DasSpeed
06.03.2012, 11:23
Hi Robbi,

werde ich auch machen. Habe gedacht es genügt wenn ich meine parallelen Punkte habe und dann die Waagen benutze, hätte ja klappen können. Dann werde ich den Vogel einpacken und in meinen Bastelkeller fahren, da habe ich eine sehr gerade Arbeitsplatte.

Gruß Thies