PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Einziehfahrwerk Carbon



Auftrieb
07.03.2012, 14:31
EZFW aus Carbon sind wesentlich leichter, dennoch mindestens so stabil wie ihre Pendants aus Alu.
Warum gibt es auf dem Markt trotzdem keine von der Stange zu kaufen?
Billig sind die Alu-Fahrwerke ja nun auch nicht gerade.



Pit

Thomas Ebert
07.03.2012, 14:53
Hallo,
komischer Zufall:rolleyes:, gerade heute die neue Modell geliefert bekommen, und da findet sich das da als aktuelle Neuheit:

http://www.modellhobby.de/Zubehoer/Einziehfahrwerke/E-Einziehfahrwerk-fuer-1-4-Segler.htm?shop=k_staufenb&SessionId=&a=article&ProdNr=0313020&t=12&c=18368&p=18368

Gibt es in 3 Größen, auch beim Lindinger...

Die Schwinge ist vermutlich in Alu billiger herzustellen, deshalb nur Teil-Carbon.

Gruß, Thomas

MMartin
07.03.2012, 16:17
und auch hier:

http://www.plott-and-fly.de/site/main.php?s=fahrwerk

G.M.

Ingo Seibert
07.03.2012, 19:24
Tag,

da ich mir meine EZFW seit jeher selbst fertige, habe ich vor einiger Zeit (lange bevor kommerzielle Hersteller damit auf den Markt kamen ;)) angefangen, selbige aus CfK zu fertigen. Man sollte nicht die erheblich höheren Anforderungen an Werkzeug und Maschinen unterschätzen, vor allem, wenn man mit (echten) Pre-Preg-Platten arbeitet. Ein normaler Fräser, der in Alu viele Stunden hält, ist bei CfK nach wenigen Minuten im Eimer.
Von diesen Hybirdfahrwerken halte ich zudem nicht viel. Entweder richtig, oder gar nicht ...

https://fbcdn-sphotos-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash4/310924_262711247080878_100000260130716_1070570_453498_n.jpg

Sniping-Jack
07.03.2012, 20:11
Ganz genau nach deiner Anleitung hab ich mir auch schon vor Jahren eins aus CFK gefertigt und erst gestern in meine Ventus gebaut!
An dieser Stelle gleich noch mein spezieller Dank an dich und deinen Bauplan! :)

Das mit der extrem verminderten Standzeit konventioneller Werkzeuge kann ich nur bestätigen! Ist echt übel wie CFK die Werkzeuge buchstäblich
zum Frühstück verputzt. :eek::cry:

Aber es lohnt sich: Ein EZFW in 1:6, das inklusive Rad, Servo, Spanten, Kleber und Aluwinkel für Schnellwechsel grademal 95g* wiegt, das bekommt
man nicht von der Stange! :D

*Das Servo ist testhalber etwas klein, wird ggf. durch stärkeres ersetzt - nagut, dann sind es eben 100g. :p;)

gecko_749
07.03.2012, 20:23
Hallo,
komischer Zufall:rolleyes:, gerade heute die neue Modell geliefert bekommen, und da findet sich das da als aktuelle Neuheit:

http://www.modellhobby.de/Zubehoer/Einziehfahrwerke/E-Einziehfahrwerk-fuer-1-4-Segler.htm?shop=k_staufenb&SessionId=&a=article&ProdNr=0313020&t=12&c=18368&p=18368

Gibt es in 3 Größen, auch beim Lindinger...

Die Schwinge ist vermutlich in Alu billiger herzustellen, deshalb nur Teil-Carbon.

Gruß, Thomas

Moin,

wobei ich bei den Teilen Bedenken habe das das Getriebe unter dem Dreck den ein Fahrwerk so einsammelt recht schnell den Geist aufgiebt.

Ich würde da mal auf die v2 warten.

Gruß

gecko

Sniping-Jack
08.03.2012, 09:09
Die Schwinge ist vermutlich in Alu billiger herzustellen, deshalb nur Teil-Carbon.
Nein, der Grund ist ein anderer: CFK verliert drastisch an Festigkeit, wenn irgendwelche Maße die Gewebebreiten erreichen oder gar unterschreiten.
Und genau das passiert beim Führungslangloch für die Überknieung, wie auch im Bereich der Radnabe. Ich hatte genau an diesen Stellen auch schon so
meine Probleme und daran gedacht, die Schwinge aus Alu zu fertigen, da sie sich im Fall einer Überlastung höchstens verbiegt, aber nicht gleich bricht.

Ansonsten wäre noch erwähnenswert, dass die Getriebe-Versionen zwar schon seit Monaten angekündigt sind, aber immer noch nirgens erhältlich sind.
Der andere Hersteller PlottAndFly liefert nur für Großmodelle. Was immer er für "ALLE gängigen Maßstäbe" hält, unterhalb M1:3,75 ist Schluss. :confused:

Wegen Getriebe und Dreck: Da muss ich zustimmen, das Getriebe ist zu fragil und dürfte bei Kontakt mit Dreck recht bald den Geist aufgeben. Das gehört
gekapselt, dann gehts. Könnte aber auch genau der Grund für die Lieferverzögerung sein: Die haben's erkannt und versuchen das nun gleich zu beheben.
Egal: Wenn es mal erhältlich sein sollte, bestelle ich mir wohl eins für die DG600-EVO und kapsle es selbst, falls nicht schon geschehen.

Sebastian St.
08.03.2012, 10:16
Wer nicht nur Bilder gucken , sondern auch lesen kann ist klar im Vorteil : ;)




Die Fotos stammen vom Prototypen, der von der Serie leicht abweicht, die 3D Zeichnung entspricht der Auslieferung. Zusätzlich zur geänderten Bodenplatte, verfügt der Getriebemotor über eine Schutzabdeckung gegen eintretende Schmutzpartikel.

Sniping-Jack
08.03.2012, 10:30
Verd.....wo du recht hast, hast du recht! :)
Danke für den Hinweis ans uns notorische Bildlegucker! :p ;)

Börny
08.03.2012, 10:49
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/307148-Fahrwerk-in-Kohlefaser
Die Plott & Fly Fahrwerke haben einen sehr guten Eindruck auf mich gemacht.

@Ingo: Hast Du Erfahrung mit dem Kohlefaserfahrwerk bezgl. Schiebelandungen mit Großseglern ? Würde mich interessieren, wie sich die Karbonschwingen hier in der Praxis verhalten.

@Alle: Bei den "Getriebefahrwerken" von Staufenbiel würde mich interessieren, wie schnell die Ein- und Ausfahren können. Bzw. wie lange der Vorgang dauert. Der eine oder andere hat bestimmt schon nach einem langen Flug vergessen, rechtzeitig bei der Landung das Fahrwerk auszufahren, und wenn's dann mal wieder schnell gehen soll, naja ;) . Zudem geht das bei den manntragenden Segelflugzeugen mechanisch und somit auch recht schnell. Ein langsames Einfahren wie z.B. bei Motorflugzeugen ist demnach was die Vorbildtreue betrifft eher unerwünscht, oder ?

bruch
08.03.2012, 11:07
Zitat Staufenbiel: "... Das Fahrwerk wird von einem zuverlässigen Getriebemotor angetrieben, es fährt in ca. 1sec jeweils ganz ein und aus. ..."

Ingo Seibert
08.03.2012, 14:43
Hallo Börny,

wenn Dir 1:3 und rd. 15 kg als Großsegler ausreichen - ja! Bei richtiger Auslegung und richtiger Materialauswahl reißt Du (nachweislich :rolleyes:) eher das Fahrwerk aus dem Rumpf. Pre-Pregs können schon was ... Wie das bei gekauften FW und evtl. einfachen, laminiertem Grundmaterial aussieht, kann ich Dir allerdings nicht sagen. Die Begrenzung auf 1:3,75 macht übrigens durchaus Sinn. Der Fertigungs- und Materialaufwand wird darunter nicht wirklich geringer (eher höher), aber welcher Modellbauer will schon mehr für ein kleineres FW zahlen?

789409

789410

Fahrwerk meiner 1:3 Paritech DG-303 Elan Acro in der Bauphase. Das Fahrwerk oben steckt in meinem Paritech Discus 2b in 1:3,75.

Sniping-Jack
08.03.2012, 14:58
Die Begrenzung auf 1:3,75 macht übrigens durchaus Sinn. Der Fertigungs- und Materialaufwand wird darunter nicht wirklich geringer (eher höher), aber welcher Modellbauer will schon mehr für ein kleineres FW zahlen?
Aber dir ist schon klar, dass die zuvor verlinkten EZFWs duzrchwegs KLEINER sind? ;) Und sogar mit Getriebe!
Ich würde also sagen, es geht sehr wohl! :)

Aber ich weiß schon, was du meinst. Unter der Prämisse leiden im Modellbausektor viele Hersteller. "Waaas, soooo klein und sooooo teuer!?"
Kenn ich schon. ;)


Edit:
Grad sehe ich deine raffinierte Fahrwerksdämpfung! Seeehr smart! :)

Ingo Seibert
08.03.2012, 15:05
Aber dir ist schon klar, dass die zuvor verlinkten EZFWs duzrchwegs KLEINER sind? ;) Und sogar mit Getriebe!

Ups :rolleyes:. Vielleicht sind den Anbietern die Pre-Preg-Platten oberhalb Euroformat einfach zu teuer :D


Edit:
Grad sehe ich deine raffinierte Fahrwerksdämpfung! Seeehr smart! :)

And the Oscar goes to: Paritech ;). Ist nicht auf meinem Mist gewachsen ...

Sniping-Jack
08.03.2012, 15:10
Ganz nach dem Motto: "Ist zwar nicht von mir, aber AUCH ganz gut!" :D ;)

Börny
08.03.2012, 15:56
...wenn Dir 1:3 und rd. 15 kg als Großsegler ausreichen - ja!
...ja, tut es. Vielen Dank für Deine Einschätzung und Erfahrung.

Abgleiter
23.11.2013, 09:33
Der Beitrag ist zwar schon etwas älter, aber ich wollte mal um eine Adresse ergänzen.

Bin durch Zufall auf folgendesn 1:4 Fahrwerk gestoßen. http://www.flugwerft-edelweiss.de/index.php?a=29

Hab es mir bestellt und werde es in meine 3,75 B4 einbauen. Finde das Konzept mit fertiger Seitenruderanlenkung eigentlich genial.

Das Fahrwerk wiegt bei mir ohne Servos 220 Gramm :D

PS: Auf Nachfrage hab ich sogar 2 gefräste Spanten bekommen :)

Bolzer
24.11.2013, 00:22
CFK Fahrwerke ...

Am Anfang war ich etwas skeptisch, aber dann habe ich mich mit Michael Stumpf und Jürgen Baierle (Rosenthal Flugmodelle) unterhalten und mich entschlossen eines zu Testen.

Ich habe bei meiner ASH26 , 6m und ca. 16,5Kg ein Plott & Fly CFK Fahrwerk eingebaut.
Die Qualität ist sehr gut und hat auch schon einige etwas härtere Landungen in unebenem Gelände hinter sich.
Bis dato habe ich nichts feststellen können, dass es einem Alu Fahrwerk nachsteht.
Ich bin mit diesem Fahrwerk sehr zufrieden und kann es Weiterempfehlen.

Gruß Bolzer

mokistern
24.11.2013, 09:45
Hallo Abgleiter,
sehr guter Tip! Aufgrund Deines Post´s habe ich Kontakt mit der Flugwerft Edelweiß aufgenommen. Ich suchte ein Einziehfahrwerk für meine Rippin B4 im Maßstab 1:4, die ich diesen Winter bauen werde. Das Fema-Fahrwerk in dieser Größe wiegt ohne Servo´s und mit Rad 470 gr. Das ist mir zu schwer und ich wollte sogar aus Gewichtsgründen gänzlich auf ein Einziehfahrwerk verzichten.
Nach einem ausgiebiegen Telefonat mit der Flugwerft Edelweiß habe ich mich sofort für das CFK Einziehfahrwerk im Maßstab 1:4 entschieden. Das aus Pre-Preg Carbonplatten aufwendig hergestellte Fahrwerk wiegt mit Rad, der pfiffig gemachten Seitenruderservo-Aufnahme und deren hochwertigen Anlenkungsteilen 232 gr. Das sind 248 gr weniger als mit Fema Fahrwerk, und wenn man bedenkt, das ich auch keine Aufnahme (Spant, Servobrett) für das Seitenruderservo einbringen muß, sieht die Gewichtsbilanz zugunsten dieses CFK-Fahrwerks noch besser aus.
Auf meinen Wunsch werden zwei Spanten passend für meine B4 gefräst, das nenne ich mal Service! Ich schicke nun zwei Spanten aus Pappe zur Flugwerft-Edelweiß und werde nun gespannt auf das Fahrwerk warten (Fahrwerk war sofort leiferbar, das anfertigen der Kohlefaser verstärkten Spanten für meine B4 dauert jedoch ein paar Tage)!
Ich glaube, ich habe diese Woche schon Weihnachten........freu:cool:!
Sobald ich das Fahrwerk habe, werde ich ein paar Bilder einstellen!
Für diesen Tip mit dem Fahrwerk bin ich echt dankbar, ich dachte auch schon, das die Auswahl an hochwertigem Seglerzubehör (speziell Fahrwerke) ausstirbt, bzw bei Chinaqualität stehenbleibt (Ausnahme Fema, allerdings zu schwer!)!
Schön, das es noch kleine Firmen gibt, die auch qualitativ hochwertiges Zubehör für Modelle im Maßstab 1:4 anbieten!
Gruß
mokistern

Börny
24.11.2013, 10:31
Bis dato habe ich nichts feststellen können, dass es einem Alu Fahrwerk nachsteht.
Ich bin mit diesem Fahrwerk sehr zufrieden und kann es Weiterempfehlen.
...das liest sich mal richtig gut. Kannst Du Bilder vom Einbau hier einstellen ?

Börny
24.11.2013, 10:34
Sobald ich das Fahrwerk habe, werde ich ein paar Bilder einstellen!
...klasse. Auch Erfahrungsberichte, wenn Du Dein Modell mit dem Fahrwerk ein paar mal geflogen bist, wären schön. Liest sich auf jeden Fall mal sehr gut, was Du bisher zu dem Fahrwerk und den Lieferanten geschrieben hast.

Bolzer
24.11.2013, 16:24
...das liest sich mal richtig gut. Kannst Du Bilder vom Einbau hier einstellen ?

Kann ich gerne machen, doch derzeit wird die ASH 26 auf Nasenantrieb umgebaut und ist ausgekernt.
Habe den Fahrwerkspannt etwas nach vorn gesetzt, dass die Maschine Bodenstart fähig wird. Derzeit wird der Rumpf gespachtelt und geschliffen, da eine 7,5m K6 beim letzten Grosseglertreffen in meiner vom Flugleiter vorgegebenen Landebahn lag und ich mein Landeanflug abbrechen und ausweichen müsste. Nichts grosses, aber trotzdem Arbeit und wenn schon richten, dann gleich umbauen. :)

Gruss Bolzer

mokistern
24.11.2013, 17:08
Hallo Börny,
werde ich gerne tun, aber bis zum Erstflug wird es Frühling werden, da die B4 nicht das einzige Projekt für diesen Winter ist. Die Bilder vom Fahrwerk kommen jedoch, sobald ich es in den Händen habe!
Gruß
mokistern

georgaut
05.12.2013, 16:36
Hallo RCN

Habe vor einigen Tagen mein Einziehfahrwerk der Flugwerft Edelweiss erhalten.
http://www.flugwerft-edelweiss.de/index.php?a=29
Das Fahrwerk soll in meiner ASW 24 mit 4m sein Werk verrichten, da die ASW leider nur eine Hutze am Seitenleitwek hat, musste ich auf die Variante mit der Seilzuganlenkung leider verzichten. Zusätzlich musste bei mir die Fahrwerksanlenkung auf die rechte Seite umgebaut werden da meine Seitenruderanlenkung links ist. Als Servos habe ich HS-625 verwendet und die empfohlenen Gabriel Hebel mit verbaut. Diese Anlenkungsvariante ist wirklich perfekt!
Nach einem Telefonat habe ich mir auch noch, nach meiner Vorlage, Spanten in Sperrholz-Cfk Bauweise bei der Flugwerft Fräsen lassen. Alles in allem ein sehr ausgreifte Sache mit der ich voll und ganz zufrieden bin.


10869801086979

Bolzer
07.12.2013, 17:24
Das Fahrwerk sieht gut aus.
Heute wurde mein ASH 26 Rumpf gefillert , muss jetzt trocken, dann Schleifen und wieder lackieren .
Werd für dich Björny ein paar Bilder machen, sobald das Fahrwerk wieder rein kommt stell ich die rein.

Gruss Bolzer

Bolzer
07.12.2013, 23:23
Entschuldigung, sollte Börny heißen. :rolleyes:

Gruß Bolzer

Börny
07.12.2013, 23:56
Entschuldigung, sollte Börny heißen. :rolleyes:
...passt schon ;) . Freu' mich auf die Bilder, vielen Dank schon mal.

georgaut
13.03.2014, 22:25
Hallo RCN

Es hat zwar ein wenig gedauert aber nun sind meine Spanten im Rumpf veklebt, die Fahrwerksklappen ausgeschnitten, und die Klappenendanschläge eingeharzt.

Werde morgen noch Bilder mit eingebauten Fahrwerk posten.

Mfg Georg
1132552

Bolzer
16.03.2014, 01:35
So sieht bei mir der Einbau aus.
Habe mein CFK Fahrwerk von Plott and Fly und die Dämpfer mit Federbeinstütze von WEMO Einziehfahrwerk der mir mein Fahrwerk etwas umgebaut hat.
Dietmar war so nett und hat mir für meine ASH 26 6 Meter Spannweite und ca. 16 Kg Abfluggewicht eine passende Halterung zehntel genau angefertigt. :)

Gruß Bolzer

rdeutsch
11.08.2014, 12:26
Hallo Bolzer

Hast du dein Fahrwerk mal auf die Waage gelegt? Wie schwer ist das ganze Teil inkl. Federung?

Vielen Dank für die Angaben und Gruss
Robert

Bolzer
14.08.2014, 20:09
Hallo Robert,

habe das Fahrwerk nicht gewogen.
Du kannst gerne bei Plott and Fly anrufen und Michael fragen wie schwer es ist.
Die AL Stütze ist zwar sehr Stabil aufgebaut, trotzdem ist es recht leicht.

Über Stabilität braucht man sich keine Sorgen machen.
Auch wenn die Landung mal nicht so sauber ist. nimmt es die Stöße sauber auf.

Gruß Bolzer