PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : di-doe kennt den jemand?



Gerrit Voet
15.03.2012, 18:16
seltsames Modell, kann das was besonderes?
http://www.ebay.com/itm/Vintage-DI-DOE-BABY-DI-DOE-OT-UC-Stunt-Model-Airplane-PLANS-Parts-Patterns-/220972786780?pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item337301245c
Gruss
Gerrit

Rennsemmel
22.03.2012, 13:19
Hi Gerrit !

Ich weiss nichts darüber.
Die alten FOX 35 sind leistungsmäßig eher ein zeitgenössischer 4kubiker.
Also wenn du mich fragst, sieht schick aus. 4ccm OS LA dran, und ab damit.

Viele Grüße ,
Sebastian

Willi_S.
23.03.2012, 09:46
Hallo Gerrit.

Also dieses Modell speziell kenne ich auch nicht. Allerdings könnte dies in etwa so etwas sein wie der "BiSlob". Um das Modell so zu fliegen, wie es es gedacht ist, braucht man den Fox 35. D.h. mit dem BiSlob kann man ganz normal fliegen, auch Figuren. Aber - wenn der Fox entsprechend fett gestellt wird, daß man im "Geradeausflug" so gerade noch "rum kommt", dann legt der Fox im Steigflug so an Drehzahl zu, dann kann man damit sogar hovern! Ohne eine Drossel am Vergaser zu haben! Dies funktioniert aber nur mit dem Fox 35!

Ist schwierig zu erklären und noch schwieriger es sich vorzustellen, aber es funktioniert! Ich selbst habe es bei den Spaniern schon mehrfach gesehen und Ulli Kappler hat wohl auch so einen BiSlob gehabt und geflogen. Bei ihm hat es wohl auch funktioniert.

Da sich beide Konstruktionen etwas ähneln, könnte ich mir vorstellen, dass auch dieses Modell derart geflogen werden kann. Diese Art der "Show" war "in den frühen Jahren" vor allem bei den Amerikanern sehr beliebt.

Gruß
Willi

SHOESTRING
23.03.2012, 11:54
Hallo Gerrit.

Also dieses Modell speziell kenne ich auch nicht. Allerdings könnte dies in etwa so etwas sein wie der "BiSlob". Um das Modell so zu fliegen, wie es es gedacht ist, braucht man den Fox 35. D.h. mit dem BiSlob kann man ganz normal fliegen, auch Figuren. Aber - wenn der Fox entsprechend fett gestellt wird, daß man im "Geradeausflug" so gerade noch "rum kommt", dann legt der Fox im Steigflug so an Drehzahl zu, dann kann man damit sogar hovern! Ohne eine Drossel am Vergaser zu haben! Dies funktioniert aber nur mit dem Fox 35!

Ist schwierig zu erklären und noch schwieriger es sich vorzustellen, aber es funktioniert! Ich selbst habe es bei den Spaniern schon mehrfach gesehen und Ulli Kappler hat wohl auch so einen BiSlob gehabt und geflogen. Bei ihm hat es wohl auch funktioniert.

Da sich beide Konstruktionen etwas ähneln, könnte ich mir vorstellen, dass auch dieses Modell derart geflogen werden kann. Diese Art der "Show" war "in den frühen Jahren" vor allem bei den Amerikanern sehr beliebt.

Gruß
Willi

Hallo Gerrit

Hier kannst Du dir ein Bild von Greg´s Fox Bi-Slop und Dan´s BIG-Bi-Slop machen.

http://www.youtube.com/watch?v=G-AgibeaBns&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=n4N_aaHLxtI&feature=endscreen&NR=1

Gruß Peter

Gerrit Voet
23.03.2012, 19:36
Hallo Peter,
genau sowas hatte ich erwartet, ich glaube Axel Jungherz hat mal von sowas gesprochen, also der Flieger, der das kann heißt slibob und niht di-doe.
Danke für die clips, waren aufschlußreich, zeugen allerdings nicht von strammen Leinen.
Gruß
Gerrit

SHOESTRING
24.03.2012, 18:48
Hallo Peter,
genau sowas hatte ich erwartet, ich glaube Axel Jungherz hat mal von sowas gesprochen, also der Flieger, der das kann heißt slibob und niht di-doe.
Danke für die clips, waren aufschlußreich, zeugen allerdings nicht von strammen Leinen.
Gruß
Gerrit

Hallo Gerrit

Zurück zu deinem "di-doe" Thema.
Meiner Meinung nach, absolut falsche Baustelle hier,SORRY!!! .
Mein Tipp:
Stelle deine Frage bezüglich "di-doe" im Barton UK Forum.

http://controlline.org.uk/phpBB2/index.php

Ich bin mir sicher ,
Du bekommst Antworten dazu aus U.S.A, UK, AUS. u. o. N.Z.

di-doe kennt hier keiner,
John Doe kenne ich auch nicht.
Dein "slibob" kenne ich ebenso nicht ?.
Slip-Bob "sitzt noch"
und
"Bi-Slops" und Fox´s gibt es bei Alberto oder John in Penn-State USA.

Grüße Peter

Gerrit Voet
24.03.2012, 22:17
sorry Peter,
natürlich meinte ich Bi-Slop:eek:
Gruß
Gerrit

Willi_S.
26.03.2012, 09:19
Hallo ihr Lieben!

"Bi-Slob" wird trotzdem immer noch mit "b" geschrieben, dann findet man dazu auch was!

Peters Idee mit dem Barton-Forum ist sehr gut, da wird man Antworten bekommen!

"John Doe" wird wohl niemand kennen, denn das ist die amerikanische Bezeichnung für einen "Unbekannten". Wohl noch nie CSI oder sowas geguckt, was? Alle nicht identifizierbaren männlichen Personen werden mit "John Doe" bezeichnet, die weiblichen mit "Jane Doe". Also denke ich mal, daß der Konstrukteur dieses Modells wohl nicht bekannt ist, deshalb der Name.

Gruß
Willi

SHOESTRING
26.03.2012, 13:51
Hallo ihr Lieben!

"Bi-Slob" wird trotzdem immer noch mit "b" geschrieben, dann findet man dazu auch was!

Peters Idee mit dem Barton-Forum ist sehr gut, da wird man Antworten bekommen!

"John Doe" wird wohl niemand kennen, denn das ist die amerikanische Bezeichnung für einen "Unbekannten". Wohl noch nie CSI oder sowas geguckt, was? Alle nicht identifizierbaren männlichen Personen werden mit "John Doe" bezeichnet, die weiblichen mit "Jane Doe". Also denke ich mal, daß der Konstrukteur dieses Modells wohl nicht bekannt ist, deshalb der Name.

Gruß
Willi

Hallo Willi

Konstrukteur ???, Hmmm ,stutz ???.

Mein Tipp:

Der bay Verkäufer hat auch Bauplan Fotos eingestellt,
wo man(n) die Firma (Hersteller) und Designer ablesen könnte.
Wenn nicht,
einfach beim Anbieter nachfragen !
kostet wohl nix !
oder ?.

Grüße
Peter

SHOESTRING
29.03.2012, 14:29
Hallo ihr Lieben!

"Bi-Slob" wird trotzdem immer noch mit "b" geschrieben, dann findet man dazu auch was!

Peters Idee mit dem Barton-Forum ist sehr gut, da wird man Antworten bekommen!

"John Doe" wird wohl niemand kennen, denn das ist die amerikanische Bezeichnung für einen "Unbekannten". Wohl noch nie CSI oder sowas geguckt, was? Alle nicht identifizierbaren männlichen Personen werden mit "John Doe" bezeichnet, die weiblichen mit "Jane Doe". Also denke ich mal, daß der Konstrukteur dieses Modells wohl nicht bekannt ist, deshalb der Name.

Gruß
Willi

Hallo nochmal

Rennsemmel hat auf Seite 2 im "Foto-Thread" ein schönes Foto von einem Knallroten "Bi-Slop" eingestellt.
So sagt jedenfalls der Aufkleber auf der Tragfläche.
Man(n) beachte den extremen Motoraußenzug !.

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/149073-Fesselflug-Fesselflugzeuge-Foto-Thread/page2

http://brodak.com/control-line-kits/brodak/brodak-arf-series/arf-bi-slob.html

Gruß Peter

Dieter F.
05.07.2015, 19:31
Das Modell ist witzig! :) Hat zufällig jemand einen Bi Slob von Brodak zu verkaufen, ARF, ARC, Bausatz oder auch nur den 1:1 Plan?

Willi_S.
06.07.2015, 11:47
Hallo.

Leider keinen Plan in 1:1. Was ich habe sind scans von der Seite des Flying Models Artikels (verkleinerter Plan) über den Bi SLob.

Gruss
Willi

Dieter F.
06.07.2015, 19:38
Vielen Dank, ich habe inzwischen einen Plan bekommen. Da ich momentan nicht zum Basteln kommen werde, wird sich das evtl. in den Spätsommer verlagern.

SHOESTRING
07.07.2015, 18:26
Hallo,

zum Thema aus Brasilien.

https://www.youtube.com/watch?v=FRWrsqtW_rM

Gruß Peter

Dieter F.
08.07.2015, 19:43
Hallo,

zum Thema aus Brasilien.

https://www.youtube.com/watch?v=FRWrsqtW_rM

Gruß Peter

Klasse, das gefällt mir!:D

Robert Schulze
16.08.2015, 12:37
Vielen Dank, ich habe inzwischen einen Plan bekommen. Da ich momentan nicht zum Basteln kommen werde, wird sich das evtl. in den Spätsommer verlagern.

Hallo Dieter,

jetzt das Foto von Jan´s Brettrumpf E-Bi-Slob

Gruß
Robert