PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Der Fehlerteufel wurde in die Ecke gedrengt. Wieder mal die Regler!



Auricom
15.03.2012, 19:38
Mist: der Ganze geschriebe Test is weg und ich kann den nicht so ausfühlich rekonstruiren. Tja.

Kurzform:
drei verschiedene Boards +Arduino + WM+, +2.1 und +3.0 HK MulticopterTeile.
Aber Regler piepen nur den 'Gasweg irregulär'Blues: Start Düddeldüü 3xBeep. Beep.. 2sec. BEEEPP 2sec BEEEPP 2sec... Auf Fersteuerungprogrammierung reagiert das auch nciht. Motoren bewegen sich auch nicht ausser einer der zuckt zu den BEEEEPPS.
Ich versuche mich ja an die Anweisung der HobbyWing Anleitung zu halten. Verkabelt is auch alles richtig!

Empfänger und Sender funktionieren -An meinem BixlerWrack.
Und an den drei Boards wirs auch nicht liegen.
Die ESCs die vor Wochen beim HK2.1 FrikelVersuch die Motoren manchmal, und sporadisch, zum drehen brachten piespsen nur noch.

Und nen ProgrammierAdapter hab ich jetzt, Aber die HKMultiBoards werden vom AVR Studio nicht erkannt. Und der Ardurino+WMP auch nciht mehr seit der auf der Flyduinoscheibe ist. Und MulticopterFlashtool bring wohl auch nix erkennbares...



zu Hülf!

kalle123
16.03.2012, 12:52
Ziemliches Durcheinander, was du da schreibst.

Konvolut von Problemen das!

Machst es dem geneigten Leser nicht leicht, Hilfreiches zu schreiben ....

Weiss nicht, wo ich da ansetzen sollte :confused:

Gruß KH

Auricom
16.03.2012, 12:58
Na gut, die Regler sinds doch nicht. Einzeln am Empfänger angeschlossen gehen die. Aber egal an welchen Multicopterboard: die drehen sich eifach nciht. Immerhin geben sie seit heut früh kein 2sec Gepiepe mehr von sich. Nur noch Ruhe und Stille nach dem Start/LipozählGepiepse. Aber halt keine Motorreaktion.

Ich hab ja eins der zwei HObbyking Boards succesfully geflasht mit ner passenden FW mit kkMukticopter FlashTool 0.53. Das ändert aber auch nix.
#Gibts für die HKs keine grafische Anzeige wo man uffm PC den Ausschlag der Gyros sieht.

Sollte auf den Boards nicht ne LED leuten? Nur die Rote Leutet kurz auf am Anfang.

Müssten sich theoretisch die Motoren/Regler als viererpack steuern lassen wenn sie direkt an den Emfänger angeschlossen werden? -Da piepen sie nämlic im 2sec Rhytmus.


Hier so klingt das.
http://www.youtube.com/watch?v=x-OHHWfbKvw&feature=youtu.be
793461
Was muss ich tun um zu starten. Ich brauche Hilfe!

comicflyer
16.03.2012, 17:06
Irgendwie erstmal RTFM:
RC-Anlage EINschalten: ZUERST Sender! DANN Empfänger!
RC-Anlage AUSschalten: ZUERST Empfänger! DANN Sender!
Du schaltest im Video immer erst den Sender aus!

Kann ein Nullpunktproblem sein: Verschieb mal den Trimmhebel, dann Strom drauf.

CU Eddy

Auricom
16.03.2012, 19:03
Irgendwie erstmal RTFM:
RC-Anlage EINschalten: ZUERST Sender! DANN Empfänger!
RC-Anlage AUSschalten: ZUERST Empfänger! DANN Sender!
Du schaltest im Video immer erst den Sender aus!

Kann ein Nullpunktproblem sein: Verschieb mal den Trimmhebel, dann Strom drauf.

CU Eddy

I RTFM. Erst Fernsteuerung an, dann das Fluggerät. Erst Fluggerät aus dann FB. (Ok, das erste ausschalten war hier jetzt einmal verkehrtherum.)
Trimmreglerveränderung führt auch zu keiner Änderung.


Komisch: vor Wochen als ich nur das Multicopterboard 2.1 ohne PC-Verbindung hatte, und nur drei 20A HobbyWingRegler und einen HobbyKingBixler Regler, hab ichs geschafft bis zu drei Motoren zum laufen zu bringen.
Hey. Ich errinnere mich dass durchs aimen, wie immer das auch ging, eine Grüne oder Rote LED aufleuchtete. während sie leuchtete waren die Motoren ansprechbar. Allerdings ist sie nach ner Zeit ausgegangen nachdem die Motoren wieder runtergeregelt wurden.

Edit: Linker Stik nach unten links. Rote LED leutet dauerhaft. Board is scharf. Allet Jut!