PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : YGE 100 V4 (Nur für Pylon und Hotliner?)



rmug
18.03.2012, 15:29
Hallo

Ich bin auf der Suche nach einem IGE 100A Regler oder evt. 120A max. 6S für meinen FLYFLY Hunter und PC21 von Sebart
Was mich jetzt einwenig verwundert, beim 100A ist unten angegeben "Nur für Pylon und Hotliner"
Somit kommt dieser Regler also nicht in Frage, oder? Wenn ich diesen mit den Angaben vom 120A Regler vergleiche sehe ich keinen Unterschied, oder habe ich Tomaten auf den Augen?

YGE 100 V4 (100A BL Regler)
- Der angegebene Strom ist der maximale Dauervollgasstrom bei guter Kühlung.
- 2 bis 6s LiPo, Rückregelung bei Unterspannung.
- 6 bis 18 Zellen NiMH, Rückregelung bei Unterspannung.
- Unterspannungserkennung abschaltbar.
- Getaktetes BEC: 5,5V, 3A Dauer, 5A Peak.
- Drehzahlregelung (Governor-Mode).
- Softanlauf.
- Aktiver Freilauf, dadurch unbegrenzt teillastfest.*
- Automatisches Timing, oder in 6 Stufen einstellbar.
- Stufenlos einstellbare F3A Bremse.
- Normale EMK Bremse in 3 Stufen einstellbar.
- Taktfrequenz: 8 bis 16 kHz
- Drehzahlgrenze: 240.000 rpm (2-Poler)
- Übertemperatur- / Überlastwarnung
- Antiblitz
- Programmierung mit der ProgCard II
Nur für Pylon und Hotliner
Typ 40A 60A 80A 100A 120A 160 FAI

YGE 120 V4 (120A BL Regler)
•Der angegebene Strom ist der maximale Dauerstrom bei guter Kühlung.
•2 bis 6s LiPo, Rückregelung bei Unterspannung.
•6 bis 18 Zellen NiMh, Rückregelung bei Unterspannung.
•Unterspannungserkennung abschaltbar.
•Getaktetes BEC: 5,5V, 3A Dauer, 5A Peak.
•Drehzahlregelung (Governor-Mode).
•Softanlauf.
•Aktiver Freilauf, dadurch unbegrenzt teillastfest.*
•Automatisches Timing, oder in 6 Stufen einstellbar.
•Stufenlos einstellbare F3A Bremse.
•Normale EMK-Bremse in 3 Stufen einstellbar.
•Taktfrequenz: 8 bis 16 kHz
•Drehzahlgrenze: 240.000 rpm (2-Poler)
•Übertemperatur- / Überlastwarnung
•Maße: 70 x 25 x 11 mm
•Gewicht: 29g, mit Kabel 69g
•Programmierung mit der ProgCard II




Gruss Ruedi

Thomas Moldtmann
18.03.2012, 18:07
Nur der 160er ist für Pylon oder Hotliner.
Der 100er und 120er sind für Motormodelle auch tauglich.

Holger Lambertus
18.03.2012, 21:26
Der Unterschied sollte wohl in Dauervollgasstrom und Dauerstrom, demnach in der Teillastfestigkeit liegen ?