PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : IMU / Sensor Frage *confused



skytor
31.03.2012, 09:16
Hallo Kopter Gemeinde

habe bei http://flyduino.net/ zwei Baugruppen für meine zwei Bastel Projekte erworben
und stolpere jetzt über eine Frage. Da die Hamburger Jungs grad am Umziehen sind und
deren Support etwas hinkt, erlaube ich mir mal frech auch hier mal zu Fragen.

Ich habe Bestellt

1 X IMU 10DOF Robo Bee
1 X MPU6050 Break Out im bestückten zustand

so wirds auch auf dem Lieferschein ausgewiesen

im Karton war jetz

1x eine Platine auf der 9DOF Digital Breakout Robo Bee aufgedruckt ist
allerdings vom Foto identisch wie im Webshop

und

1 x eine Platine mit Aufdruck MPU 3050 -> mit Lupe ist nen 6050 Chip zu identifizieren


Hat einer diese Teile bei sich verbaut ?? bzw kennt die genauen Unterschiede ? bzw gibt es überhaupt welche ?
... mein Freund Google war sich da nich so üppig mit Infos :-(

Gruß Thorsten

konus123
31.03.2012, 17:32
hi,
du hast 2 complette sensoreinheiten erworben. diese platienen ersetzen die wmp + nunchuk einheiten die im regelfall zur lagestabilisierung im mwc eingesetzt werden.
die 10dof ist zusätzlich noch mit einem mag und drucksensor ausgerüstet, die für richtungs und höhen bestimmung da sind ( das mit der höhen-halte-funktion ist aber recht ungenau, +/- 0,5 - 1m)

fliegen kannste mit beiden. arduino auf die platine, eine der imus drauf und ab gehts.

grüsse

alex

Crizz
31.03.2012, 20:11
Der Unterschied ist der, das die 3050 ( mit MPU6050 ) ein kombiniertes Gyro-Accelerometer ( jeweils 3-Achs ) beherbergt, also eine 6-DoF IMU ist ( DoF = Degrees of Freedom ). Das RoboBee sollte als 10 DoF zusätzlich einen Barometer und einen 3-Achs Magnetometer beeinhalten. Ob du Baro und Mag brauchst ist ne andere Frage, zum reinen fliegen reicht ein reiner Gyro bereits aus ( ITG3200 / 3205 ). Der Acc soll den >Copter beim loslassen der Knüppel wieder halbwegs in die Waagerechte zwingen, während der Copter ansonsten ohne Acc ( sog. Acro-mode ) so lange in der eingesteuerten Fluglage bleibt, bis gegengesteuert wird ( also wie beim CP-Heli ).

skytor
11.04.2012, 20:00
Hi @ALL

ich vermute Ihr habt mich falsch verstanden ... die Funktion der Platinchen ist mir wohl bekannt .. mir ging es lediglich um die Namentlich Unterschiede zwischen Bestelltem Teil und dem was geliefert/aufgedruckt nun vor mir lag.

Das die Höhenmessung ungenau ist, sehe ich nicht als verwunderlich an .. soll auch nur als gimmick genutzt werden ..
ich mache mit dem Ding keine Loopings .. sondern eher ruhiges im Kreis Fliegen ..


PS.: vom Hersteller Support gabs auch noch keine Rückmeldung ... obwohl die Jungs sonst absolut fix die Bestellungen abakkern

Gast_49966
11.04.2012, 20:58
Nein, Du hast Crizz nicht verstanden:
- MPU6050: Lass auf dem Board stehen, was will. Solange ein MPU6050 Chip drauf ist, ist alles in Butter
- 10DOF: Du hast 3 Sensoren mit je 3 Wirkrichtungen und einen Sensor (Baro) mit einer Wirkrichtung. Macht zusammen 10DOF, egal was drauf steht ;)

skytor
15.04.2012, 19:39
Hi

man könnt also sagen Platinen in ner alten Version mit neueren Bauteilen bestückt .. bzw einen zusätzlich Sensor drauf gepackt ::D

Funktionieren übrigens BEIDE sehr schön :cool:

Gruß aus Lübeck