PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Brushless eiert ein wenig?



TimjK
31.03.2012, 16:33
Servus

hab gestern einen neuen Boost 25 von Pichler in meine kleine Sbach von Hacker eingebaut und beim testen bemerkt das er nun ein wenig eiert :(
Da der Motor neu ist ärgert mich das jetzt!
Die Welle scheint aber gerade zu sein nur wenn ich den Luftschraubenhalter mit Luftschraube aufstecke und festziehe geht das geeiere los :(
Woran kann das jetzt liegen?
Motor zurückschicken wäre wirklich sch****!


Gruß Tim

Schuele
31.03.2012, 16:47
Hi,

Ich würde mal den Mitnehmer tauschen....
Eigentlich ist der aber nur bei leichtem schlag von was auch immer grumm.

Gruß Felix

TimjK
31.03.2012, 18:39
Ich denk ich werd den Motor einschicken.

TimjK
13.04.2012, 15:03
So ich bins nochmal :)
Hab den Motor eingeschickt und einen Neuen bekommen.
Gleich mal am Flieger montiert und getestet
Viel besser jedoch sieht es so aus als ob er ganz leicht eiert.
Am Motor liegts jetzt nicht mehr.
Am Mitnehmer denk ich auch nicht.
Hab keine Idee mehr aber ist es denn so schlimm wenn mein ANtrieb ein bisschen (ganz wenig) eiert?
Sieht man nur im Softlauf unterste Stufe.
Meine anderen Modelle läufen bei mehr Drehzahl an.
Beim Spinner hab ein ein wenig spiel auf dem Mitnehmer.
Achja die Glocke läuft rund ohne Probleme

TimjK
13.04.2012, 20:37
Wie kann ich überprüfen ob der Mitnehmer verbogen ist?

Torsten.
13.04.2012, 21:36
Hi Tim,

nimm einen vernünftigen Mitnehmer, Spinner richtig mittig setzten und Luftschraube auswuchten, dann sollte alles Rund laufen;)

Gruß,
Torsten

TimjK
13.04.2012, 23:27
Servus Torsten

kennst du eine gute Seite wo man vernünftige Mitnehmer kaufen kann?
Mein Pichler Boost 25 Motor hat einen Wellendurchmesser von 4.0 mm.

Gruß Tim

Torsten.
14.04.2012, 00:22
Hi Tim,

schau mal hier http://www.modellhobby-shop.de/Zubehoer/E-Flug-Spinner-Mitnehmer-Mittelteil/Dymond-Graupner-Diverse/Luftschraubenkupplung-f-Welle-4-0mm.htm?shop=k_staufenb&SessionId=&a=article&ProdNr=0106054.40&t=12&c=7105&p=7105 lass den Aluspinner weg und nimm dafür eine 6mm Mutter. Mit einer der besten Mitnehmer die ich kenne!

Gruß,

Torsten

TimjK
14.04.2012, 00:35
Super dankeschön werd ihn mir mal bestellen und hoffen das dann endlich Ruhe ist :)
Meine kleine Sbach will ja schließlich mal in den Himmel :)

Torsten.
14.04.2012, 01:01
Gern geschehen;)

Vergiss aber nicht den Prop auzuwuchten und den Spinner vernünftig zu montieren sonst hilft Dir der beste Mitnehmer nix!

Gruß,
Torsten

TimjK
14.04.2012, 01:20
Zum auswuchten brauch ich eine bestimmte Vorrichtung oder kann ich mir das auch selber bauen?
Hab das noch nie gemacht :)
Einen Spinner werd ich wohl dazukaufen muss nur noch den Passenden finden

FamZim
14.04.2012, 14:15
Hi

Testest Du immer mit der gleichen Luftschraube ?
Selbst gewuchtet kann sie noch krumm sein (so was gibt es) lege sie flach auf den Tisch, dann müssen beide Enden gleich hoch stehen, und auch den gleichen Winkel zum Tisch habe.
Die Fläche zum Motor hin ist Maßgeblich !
Zum auswuchten einen Bohrer , Metallstab oder etwas grades stramm durchstecken, und dieses auf zwei Linealen laufen lassen.
Das schwere dreht dann nach unten.
Ist so nichts fest zu stellen ist Er OK !

Gruß Aloys.

TimjK
14.04.2012, 20:08
Hi Aloys

habe mir heute einen Mitnehmer den mit Torsten empfohlen hat + Spinner und neuer Luftschraube bestellt.
Das mit dem auswuchten werd ich mal ausprobieren :)
Die Boost Motoren von Pichler sollen ja sehr gut sein jedoch ist die Qualität des Mitnehmers nicht so schön und habe das jetzt schon beim 2ten Motor bemerkt :(
Brummen tut nichts wenn ich den Motor mit dem jetzigen Zubehör laufen lasse doch sieht man das eiern leicht wenn der Motor sich langsam dreht.
Möchte einfach nichts riskieren :)


Gruß Tim

Torsten.
15.04.2012, 09:26
Moin Tim,

welchen Spinner hast du Dir mit bestellt? Hab mal ein Foto von meiner Sbach gemacht, da siehst du meinen Spinner mit Alurückplatte, diese laufen sehr Rund