PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welches Glas-Gewebe für Flügelverbinder?



midgetmustang
03.08.2005, 09:53
Folgende Aufgabe:
Es gilt 2 Flügelhälften auf Stoß miteinander zu verbinden und diese dann mit einer GFK Lage zu versehen. Bisher habe ich unten 3 Lagen und oben 2 Lagen von 80Gramm/qm Glasfilamentgewebe benutzt. Scheinbar ist das den auftretenden Belastungen nicht gewachsen, da es einen sauberen Dehnungsbruch gegeben hat.

Die Profilhöhe ist 30mm, beplankt mit 0,6mm Sperrholz.

(Insider ahnen es schon, es geht um Oma's Schrankwand MKIII)

Gruss

mm

stobi
03.08.2005, 10:34
Hye MM,

was ist mit einem leichten Sterrholzverbinder? 4mm Sperrholz 4 Balsa 4 Sperrholz. Pappel leicht oder Plywood.
Das Maß 12mm wird aus dem Styrokern rausgeschnitten und zum Pressen wieder eingesetzt. Verbinder Probesitzen lassen!
Vorher unter der Beplankung 105g Köpper rein, Rautenform(in Kraftrichtung). Jetzt das Styro für den Holm auspopeln und den Verbinder anpassen. Mit viel Microballoons Verbinder einkleben, und Fläche zusammenkleben. Jetzt Glasmanschette gestaffelt aufbringen. Wenn das bricht wirds wenigstens laut !:) :) :)

Ich hatte 200mm Verbinder mit nur +40 g eingebaut. Das braucht nicht viel Harz, wenn die Passung stimmt. Vorteil: Man kann dann böse Gegner verhauen, mit der Fläche.... :cool:

Grüße Peter

speed
03.08.2005, 21:40
Hallo Roland,
Deine Schrankwand ist wahrscheinlich einem Fall von Beulen auf der Druckseite (also oben) zum Opfer gefallen.

Der Tip von Peter hilft da ungemein! Speziell bei den Styoflügeln mit der dünnen Sperrholzbeplankung sollte ein Schubsteg (aus Sperrholz oder Balsa/Glas) ein paar Zentimeter über den Rumpf hinausragen.
Dann halten auch 3 Lagen 80 g Gewebe auf Zug.
Kleiner Trost: Wahrscheinlich war die Schrankwand in diesem Rennen am schnellsten.
Das ist das Schöne am Pylonfliegen: Die Struktur versagt dann, wenn man eine neue Fabelzeit aufstellen könnte und der Motor läuft am Besten, wenn die Anlage ausgestiegen ist und der Flieger aus 500 m senkrecht kommt!

Otto

midgetmustang
03.08.2005, 23:10
Hallo Roland,
Das ist das Schöne am Pylonfliegen: Die Struktur versagt dann, wenn man eine neue Fabelzeit aufstellen könnte

Otto


Hallo Otto,

da hast Du recht. Im ersten Durchgang 99s, im zweiten 97s, im dritten 94s(aber ein cut), im vierten dann abmontiert..... wer weiß wo das noch hingeführt hätte.

Willst Du damit sagen, ein Flügel mit Sperrholz beplankt ist bei ansonst gleicher Bauausführung anfälliger oder weniger belastbar? Oder andersherum, verlangt ein Sperrholz beplankter Flügel eine andere Bauweise verglichen mit einem Balsa beplankten Flügel?

Gruss

mm

Agent Smith
04.08.2005, 08:37
Ich sag ja, mit Blackbox wüssten wir jetzt wenigstens die Geschwindigkeit die der Rumpf nach abmontieren der Flügel noch erreicht hat :D

Eine andere Bauweise erfordert das denke ich nicht. Ich zumindest bin der Meinung mit dem Holmsteg gewinnt die ganze Holmkonstruktion erste ihren eigentlichen Sinn, selbst wenn man keine CFK Gurte einbaut (sollte man tun!). Scheinbar bin ich mit der Meinung des Holmsteges da doch nicht allein.Wieso muss ich dabei immer an Unterhosengummis denken.... ;)

Wenn die Beplankung durchgehend wäre würde es evtl halten.

Also nachträglich einbauen hilft da denke ich auch was, obwohl ich ja wie am Telefon erwähnt skeptisch bin weil er dann halt nicht mehr auf der Beplankung sitzt. Würde den holm dann keinesfalls über die komplette Länge gehen lassen - wg. aufschneiden der Beplankung. und die 'einschnittstelle' von oben wirklich gut verkleben und mit Glasfaser überlegen. Auch wenns im ernstfall die sache trotzdem schält wenns den Holm rausdrückt, aber dann ist es vermutlich sowieso zu spät.... Fasern des Holmes senkrecht stehend wenn du Balsa alleine verwendest. Vielleicht in dem Fall aber standesgemäß Sperrholz. Ansonsten würde ich trotzdem noch ein paar Lagen Glasfaser mehr drauf machen als vorher, damit das ganze die zwei eigentlich zusammengehöhrenden Hälften auch wirklich zusammenhält.
Ist halt wie bei der Wiedervereinigung, das erfordert(e) auch mehr Aufwand als zunächst Gedacht. ;)