PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 1/9 F-8 Crusader ehemals Masterfly



Kobra
04.04.2012, 11:04
Hallo Jungs,

bin nun auch wieder im EDF bereich zurück :D

Mit dem neuen 2012er Vought F-8 Crusader.
Als Basis - Urmodell diente unser alter Masterfly Crusader Rumpf.

Die Flächen haben Scale abmaß und das Flächenprofil wurde geändert. Aufgebaut ist der Rumpf komplett mit Angeformten Seitenleitwerk in Balsa Sandwich mit Kohle Verstärkung.
Die Flächen und Höhenleitwerke konventionell in Styro-Balsa bebügelt mit Oracover und dann lackiert.

Gewicht "trocken" ist jetzt knappe 6.2 kg (man könnte nur noch am Fahrwerk und minimal am Antrieb abspecken).

Als Antrieb dient unser bewährter 127mm Metall Fan mit Haoye Rotor an 12S und einem CC Phoenix 80HV Regler.Der Akku ist ein 5000er Zippy 45C, 5800er Zippy 30C oder GensAce 5300er 30C (die ichhalt auch in meinem TDRex verwende).
Das Schubrohr ist auf 115mm verjüngt und der Standschub beträgt "nur" 5kg bei 95A. Tja ist halt im Crusader so ne Sache mit der Luft, deshalb ist auch kein Duct verbaut, somit ein offenen System.
Tests mit nicht montierter Fläche ergaben auch nur eine Schubsteigerung von 500g.
Evtl. müsste ich andere Regler Einstellungen testen oder halt das Rohr weiter öffnen, wobei das sehr knapp wird mit den Taileron Servos.

Aber er fliegt, denn am letzten Sonntag war Erstflug angesagt. Tja der 8kg Schwere Bomber fliegt sich selbst bei bockigem Wind einfach genial.

Und die Optik und Sound sind einfach spitze :cool:

Mal ein nicht so oft vertretenes Modell. Nun fehlt es nur noch am Finish.

Hier die 2 Videos:

http://www.youtube.com/watch?v=gSIc3AubxEw

http://www.youtube.com/watch?v=WM4dWPCxXZE

Und ein Paar Fotos.
802920802921802922802923802924802925

Ciao René

Gast_32089
04.04.2012, 14:46
Geniales Teil! Hab vor kurzem einen Plan von F. Meier erstanden, sieht aber nicht so scale aus wie Deine (Eure) und die Luftführung (eigentlich ein Prop-Modell) wird da eine größere Sache werden. Wie sind bei Deiner die Flächen aufgebaut? Michael

Kobra
04.04.2012, 20:31
Hey Michael,

die Flächenkerne sind aus Styro geschnitten, mit Balsa verkastet und mit 2 Querholmen aus Alurohr verstärkt worden.
Dann wurden sie mit 1.5mm Balsa beplankt und schließlich mit Oracover bespannt.

René

WeMoTec
05.04.2012, 23:14
Sehr schön. Mein Jugendtraum aus der Matchbox Zeit. :D

Ohne jetzt das Gehäuse Deines Impellers zu kennen (Durchmesser des Innenrohrs?) ergibt sich bei Annahme eines 50er Innenrohres eine Querschnittsfläche von ca. 107 qcm, und bei Deiner Düse eine Querschnittsfläche von 103 qcm.
Weiter zu öffnen dürfte kontraproduktiv sein, eher solltest Du mal eine Verkleinerung versuchen.
Zumal die Strahlgeschwindigkeit mit 223 km/h für ein Modell dieser Größe schon recht gering ist.

Aus einem 90er Impeller bekommst Du übrigens realistisch die 50N Schub aus nur 10s bei 95A. Da brauchst Du 50 qcm Einlauf und eine 75er Auslaßdüse. Bei geringerem Systemgewicht (Impeller mit Motor ca. 400 Gramm). Vielleicht paßt das besser?

Ich tippe aber, daß am Ende ein 100er oder 110er Impeller eigentlich optimal wäre.

Oliver

bubi_scholz
12.09.2016, 08:46
Ist zwar schon ein paar Tage alt aber vielleicht liesst ja noch jemand mit :-)

Weiss jemand den Schwerpunkt der Crusader? Habe eine bekommen und möchte sie mit einer P-60 oder ggf. P-80 wieder aufbauen.

Danke vorab....

Stefan