PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Koax am Sender laden?



FamZim
06.04.2012, 18:13
Hallo

Als vorsichtiger Modellflieger hab ich mir noch einen unkaputtbaren kleinen Koax Heli gekauf.
Der läst sich sehr schön am PC laden.
Stecker leuchtet = Akku voll ;)
Aber einen PC hab ich nicht überall .
Am Sender ist aber auch ein Ladekabel drann, da geht es leider nicht.
Also aufgeschraubt und nachgesehen.
Minus ist an Minus und Pluß am Emiter eines Transistors.
Dort kommt aber eine schwankende Spannung zwischen 1 und etwas über 2 V raus.
Das wird natürlich nichts.
Die Spannung der 6 Akkus im Sender ist zusammen so 8,1 V reicht das nicht ? würde dann bei 12 V (ich will den Sender aber nicht verbraten) die Ladefunktion gehen ?
Wer hat das gleiche Proplem , und wie gelösst ?

Gruß Aloys.

guckux
06.04.2012, 18:44
Guckux Aloys

Ich habe einen kleine Jamara Bell Huey, das Laden am PC dauert etwa doppelt so lange wie am Sender. Auch bei mir sind 6 Batterien drin (ich habe Eneloops genommen) und das klappt bei mir prima - kann ich mind. 6 Ladungen vom Heli vornehmen.
Messungen habe ich aber keine vorgenommen.

FamZim
07.04.2012, 01:16
Hi

Meiner heist "Sky Cruiser" ist aus CHINA und hat die Nummer ? NO.H5423
Fliegt zufriedenstellend blos das Laden am Sender :D geht nicht .

Gruß Aloys.

guckux
07.04.2012, 08:24
Guckux Aloys


Meiner heist "Sky Cruiser" ist aus CHINA und hat die Nummer ? NO.H5423
Fliegt zufriedenstellend blos das Laden am Sender :D geht nicht .

Nunja, wenn er "fliegt" und das macht, was der Pilot möchte, kann man das Laden am PC noch verschmerzen. USB-Ladegeräte sind auch fast schon Standard.... ;)
Zu meinem habe ich einen kleinen Bericht geschrieben gehabt - siehe Magazinartikel (http://www.rc-network.de/forum/content.php/92-Nur-ein-Zeitvertreib-für-den-Winter).

FamZim
07.04.2012, 14:17
Hi Stefan

Ich hab mal mit meinem Sohn darüber gesprochen, er sagt das vom PC auch nur 5 V rüberkommt ;)
Na dann mache ich über einen Schalter ein 5 V BEC rein und eine Buchse für das "normale " Ladekabel.
Die Sachen sind schon bestellt.
Kleine OP und fertig ;) .

Gruß Aloys.

berogge
15.04.2012, 11:17
Hallo,
im USB Ladekabel ist eine komplette Ladeelektronik mit I/U Kennlinie eingebaut, abgestimmt auf das Laden von kleinen LiPo Akkus. So ist es im Sender auch. Einfach 5V per Schalter auf den Heli geben ist etwas gewagt. Ein Externes USB Netzteil war bei mir auch problematisch, habe mir damit das Ladekabel zerschossen. Mit der anderen Variante, 5V auf den Heli geben war dann der Akku nach einem Ladeversuch hin.
Viele Grüße
Bernd

FamZim
15.04.2012, 16:20
Hi

Ich habe nun alles eingebaut :
Schalter über +
Von dort zum 5 V BEC
Weiter zum USB Stecker
Und zurück nach -
Das BEC natürlich auch an -
Sieht aussen so aus :

809331

Nach dem Einschalten leuchtet das Ladekabel wie am PC und zeigt an wenn der Akku voll ist:

809332

Gruß Aloys.

berogge
15.04.2012, 17:56
Hallo,
jetzt habe ich es verstanden.
Elegante Lösung!
Na dann viel Freude damit.
Viele Grüße
Bernd