PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ramschcopter Regler Piepsproblem



Auricom
08.04.2012, 17:14
unwichtge Vorgeschichten:
Der BMAArduino flog mit der BixlerFB gut. Mit der DX6i wackelt und stottere er.
Das fabrikfertige HKV3.0-Board fliegt mit DX6i sofort recht gut. Das is ja echt nur Plug&Play. 800Kv HK Motoren + 18/20A programmierbare HK Regler

Jetzt möcht ich mit den billigsten Teilen einen Copter zum verscheuern basteln. -Damit ich diese unwürdige BixlerFunke wegkriege.


Problem:
Das HK V2.1 Board aber, das jetzt die gleiche +Firmware draufhaben müsste wie's 3.0er, mit den 800Kv Motoren und billigen unprogrammierbaren 15/18 HK Reglern, piepst nur einen einzigen langen Piep wenns Strom bekommt und dann nicht mehr.

Mit der billigBixlerFB lässt sich zwar das HK-Board schafrstellen, aber Motoren starten nicht. Hab Versucht diese Bixler FB an den Bixler Empfänger zu binden.
Auch ein Gasweg anlernen is nicht möglich. Zumindest drehen sich die Motoren dann da wenn ich den YAW-Hebel nach rechts drücke. Aber ein Doppelpiep ist nicht zu hören. Auch keine DüddeldüüStartmelodie plus Zellenzählgepiepe.

+Was wollen mir die Regler mit nem langen Piep sagen? Warum zählen die nicht Zellen?
+Warum drehen sich die Motoren wenn alle Regler am TRO angeschlossen sind und Daumen Links nach rechts gezogen wird. (Das Gas ist übrigens rechter Daumen)

Auricom
08.04.2012, 20:47
Edit

Hab gerade das 3.0er Board drangehängt. Da pieps genauso.
Also hat das was mit den Reglern zu tun.

http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/uh_viewItem.asp?idProduct=6456
http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/uh_viewItem.asp?idProduct=8622

Ob die sich nicht vertragen? -gehn tun se ja, dort wo sie's nicht sollen: beim Gasweg lernen und Rolle rechts

kalle123
08.04.2012, 21:29
Jetzt möcht ich mit den billigsten Teilen einen Copter zum verscheuern basteln. -Damit ich diese unwürdige BixlerFunke wegkriege.


Ich glaube nicht, das ich dir bei dieser Aktion weiterhelfen möchte.

Mir tut nur derjenige leid, der dann eventuell das Endresultat erwirbt.

Gruß KH

hasturo
09.04.2012, 13:59
Jetzt möcht ich mit den billigsten Teilen einen Copter zum verscheuern basteln. -Damit ich diese unwürdige BixlerFunke wegkriege.




Spar dir den ganzen Aufwand und schick mir das Set komplett, ich bau mir da nen paar schoene Flieger mit. 20 Euro wuerd ich dir dafuer geben.

Gruss Hasturo

Auricom
09.04.2012, 14:02
Es is ja wohl weniger der Wille als mehr die Fähigkeit.

Der Post Inhalt mich nur dazu aufruft die wirre Gedankengänge einiger in richtige Bahnen zu lenken.
Das mit der BilligFunke hab ich erwähnt damits nciht heist: "kauf dir ne ordentliche!" Die hab ich nämlic, Die Alte werd ich jatzt aber nicht weitervererben sondern verscheuern. Als CopterKomplettpaket mit Akku + Lader + Funke.
Und welches Szenario spielt sich in denem konfusen Kopf ab wo einen der Erwerber leid tun sollte will ich mir gar nicht vorstellen. Bei mir zumindest muss das alles richtich funtionieren.

/bestimmt hat das gepiepe was mit der 1A BEC Aufschrift zu tun das auf dem Regleraufklebern waren. Den mit den grösseren wo 2A draufsteht geht das jetzt.

505g wiegt das gedownsizte Ding jetzt ohne Akku. Mein bestes Chassi bis jetzt. Nexte Woche kommen kleinere Propeller 805904
Solche Brotaufstrichdosen sind viel passender als die riesigen CD-Spindeln.

Auricom
09.04.2012, 18:29
Sowas aber auch. Vorhin hat er funktioniert. 'hab ein bischen mit denReglern aufm Board rumgedreht und auch festgestellt das Roll und YAW vertauscht sind obwohl ich die Kabel richtig gesteckt hatte. Die hab ich einfach umgesteckt; und jetzt lässt sich das nicht mehr scharfstellen sondern ohne LED aufm Brett starten die Motoren sofort wenn ich Gas gebe. Deren Flugverhalten kann ich nicht kontrollieren, nur der Gashebel funktioniert.
Ich hab die zwei Kabel ja auch wieder zurückgesteckt aber das unscharf gestellte bleibt

Was verursacht denn das schon wieder? Ein Gasweg einlernen hilft auch nix.

darius-jogi
11.04.2012, 08:16
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX