PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe , USB LINK FÜR DUALSKY "V2" REGLER



dragonhart
15.04.2012, 19:21
Hallo,

ich habe mir zwei Dualsky BL XMotoren 5060-10T bei Parkflieger gekauft, dazu noch die zwei passenden Regler Dualsky 90A HV Brushless Regler ESC V2.
Um das ganze einfach Programieren zu können habe ich mir noch den USB Link Adapter geholt.

Das man das ganze nutzen kann muss man zuerst den USB Link Runterladen: http://shop.lindinger.at/product_info.php?products_id=94604

Runterladen und Instalieren Funktionierte auf Anhieb.

Also Empfänger einschalten, USB link und Prog Kabel Anschliesen, und das Programm öffnen.
USB wird erkannt und rote Signallampe leuchtet.

Nur einstellen oder Verstellen kann ich nichts.:confused:

Das ganze sieht so aus:

P1050607 (640x360).jpg (168,1 KB)

Was mache ich blos falsch??

Kann mir jemand weiterhelfen?

Gruß
Daniel

Hans J
15.04.2012, 19:35
Moin Daniel,

leuchtet die grüne LED bei "Connection Status - Speed Controller " auf?

Wenn nicht, hast du wahrscheinlich den Motor oder den Akku nicht an den Regler angeschlossen. Besser aber vor dem Anschluß des Akkus den Prop abmontieren (Vorsicht ist die Mutter der Prozellankiste.) Jetzt müßte die grüne LED leuchten und du kannst einstellen.

dragonhart
15.04.2012, 19:45
Moin Daniel,

leuchtet die grüne LED bei "Connection Status - Speed Controller " auf?

Wenn nicht, hast du wahrscheinlich den Motor oder den Akku nicht an den Regler angeschlossen. Besser aber vor dem Anschluß des Akkus den Prop abmontieren (Vorsicht ist die Mutter der Prozellankiste.) Jetzt müßte die grüne LED leuchten und du kannst einstellen.

Hallo Hans,

die grüne LED leuchtet nicht.

Muss ich die Flug-akkus auch anstecken? Ich habe nur die Empfängerstromversorung angeschlossen und dan das Prog Kabel.

Gruß
Daniel

Hans J
15.04.2012, 20:03
Muss ich die Flug-akkus auch anstecken?

Bin mir nicht ganz sicher: probiers erst mal nur mit Empfängerstromversorgung, wenns dann nicht klappt den Flugakku auch anschließen.

dragonhart
15.04.2012, 20:27
Das ganze wurde hier Verbaut:

DC 3 mit 3,20m Spw. und 2x 10S1P 5000mAh

Gruß
Daniel

@ Hans

Empfängerstromversorgung war Eingeschaltet, morgen werde ich es mal mit Akkus ausprobieren.

Danke schon mal im Voraus