PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wo ist vorn, wo ist hinten?



gekatipa
18.04.2012, 22:21
Ab einer bestimmten Flughöhe oder Entfernung ist sehr schlecht erkennbar, was vorne oder hinten am Hexkopter ist.
Wie habt Ihr das Problem gelöst?
Ich habe vorne gelbe und hinten blaue Blink-LED angebracht, bin aber von dem Resultat enttäuscht. Die LED sind nicht hell genug und kaum zu erkennen.

Gruß GeKaTiPa

Gast_49966
19.04.2012, 01:04
Einfach üben. Nach einiger Zeit braucht man überhaupt keine Kennung mehr, weil man die Fluglage automatisch immer weiß.

warthox
19.04.2012, 15:33
immer in bewegung bleiben ;)

konus123
19.04.2012, 20:28
na na warthox !! wenn ich mir deine videos anschaue weiss ich noch nicht mal mehr wo oben und unten ist !! ;)
dir sind doch warscheinlich die finger schon in die funke reingewachsen, oder ? ganz ehrlich, respekt vor deinen flugkünsten.

alex

warthox
20.04.2012, 13:47
na na warthox !! wenn ich mir deine videos anschaue weiss ich noch nicht mal mehr wo oben und unten ist !! ;)
dir sind doch warscheinlich die finger schon in die funke reingewachsen, oder ? ganz ehrlich, respekt vor deinen flugkünsten.

alex

:D danke.

gekatipa
20.04.2012, 21:06
Habe immer ein ungutes Gefühl (ab rund 100m Entfernung).
Ich nahm an das es allen so geht und ich Vorschläge für leistungsfähige LED-Beleuchtung bekomme. Ihr wisst immer welche beiden Arme von den sechs die vorderen sind?

Gruß GeKaTiPa

Gast_49966
21.04.2012, 00:35
Ihr wisst immer welche beiden Arme von den sechs die vorderen sind?

Jep, in der Regel schon. Und wenn man wirklich mal geistig abwesend war, macht man einfach einen Flip und merkt sich, in welche Richtung sich der Copter gedreht hat. :p

Aber wie Markus schon sagte: Am Anfang einfach immer in Bewegung bleiben. Solange das Ding vorwärts fliegt, ist ja auch immer klar, wo vorne ist.

Was die LEDs betrifft, würde ich einfach LED-Strips in verschiedenen Farben nehmen. Die geben ein bisschen mehr Licht ab, als so eine einsame blinkende LED.

Rolf-k
21.04.2012, 12:39
Hallo zusamen

also die Propeller bekommt man ja auch in grellen Farben, Rot, Grün.
also mir haben die auch schon sehr geholfen die Lage des Copters besser zu erkennen.

Gruß Rolf-K.

aristea
21.04.2012, 14:19
Hallo zusamen

also die Propeller bekommt man ja auch in grellen Farben, Rot, Grün.
also mir haben die auch schon sehr geholfen die Lage des Copters besser zu erkennen.

Gruß Rolf-K.

Moin Zusammen,

dem kann ich nur zustimmen - die unterschiedlichen Farben der Luftschrauben helfen sehr gut!
Wir hatten auf unserem Quadrokopter erst 2 Orange vorne und 2 Grüne hinten, dieses war wunderbar zu unterscheiden (ist zwar auch eine Konzentrationssache).
Die haben wir gegen 4 Schwarze getauscht, weil die stabiler sind - aber das ging garnicht ohne weitere Erkennungsmöglichkeiten...

In Bewegung bleiben macht auch eine Menge aus :)

Schöne Grüße und viel Spaß beim Fliegen
aristea / Silke

gekatipa
21.04.2012, 22:21
Ich habe gerade auf stabilere Props umgerüstet, weil mir die originalen Props beim Flug abgebrochen sind. Habe nicht vor schon wieder zu tauschen.

Gruß GeKaTiPa

Rolf-k
21.04.2012, 22:26
Ich habe gerade auf stabilere Props umgerüstet, weil mir die originalen Props beim Flug abgebrochen sind. Habe nicht vor schon wieder zu tauschen.

Gruß GeKaTiPa

also bei meinem kleinen Wii hab ich die Prpops einfach mit der Spraydose umlackiert.

Gruß Rolf-K.