PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fehlermeldung YGE 12 - Unterspannung



Ludger A.
22.04.2012, 18:07
Hallo @ all

Ich habe gerade meinen neuen Shocky eingeflogen. Erstflug war super aber leider gibt der Regler ständig die Fehlermedlung: 2 x Piepsen von sich, sprich Unterspannung...

Folgende Kombi habe ich verwendet:

Axi 2203 race - YGE12 - SG 09x4,3 Kohle-Prop - Lipos: mehrere ausprobiert mit jeweils 350mAh (klassische Slowfly-Lipos halt...)

Hat einer von euch vll. eine Idee? Die Kühlerplatte vom Regler ist im Luftstrom... :(

Viele Grüße und DANKE
Lui

hade
23.04.2012, 00:12
Den Prop find ich für den Race ziemlich groß, der kann Dir den Akku schon runterwürgen.

Die Unterspannungswarnung bleibt gespeichert, auch wenn Du den Akku abziehst und einen neuen ansteckst (wie sinnvoll das jetzt auch sein mag) - Du mußt sie erst löschen, siehe Anleitung:

>>>>
Der Regler speichert einen im Betrieb aufgetretenen
Fehler und gibt ihn akustisch über den Motor und
optisch über eine Blinkfolge an der LED aus. Die
Anzeige wird nach einem Spannungsreset nicht
gelöscht. Die Löschung kann nur gezielt erfolgen, in
dem der Akku bei Knüppel-Vollgas bzw. 100%
Gasvorwahl angesteckt, und nach dem folgenden
Intervall-Beep wieder abgezogen wird. Bitte lassen Sie
dabei den Knüppel auf Vollgas, sonst gelangen Sie ins
RC-Setup.
<<<<

Wenn die Warnung danach zu oft wiederkommt, dann entweder den Akku nicht so arg leerfliegen oder einen 8er Prop draufmachen...

Sebastian Reinecke
23.04.2012, 10:42
...ich hab ein ähnliches Problem. Fliege in meinem Modell den Axi 2203/race mit YGE 12 an einer GWS 8x4"HD und 2s 350mAh.
Der Motor zieht mit dieser Luftschraube fast 16 Ampere, was jeden Akku in dieser Größe unter die 6V fallen lässt. Somit sagt der YGE nach dem Flug nur, dass er kurz eine Unterspannung gesehen hat, auch wenn er nicht eingreift!
Beim nächsten angesteckten Akku ist alles wieder ok.


Gruß Sebastian

Ludger A.
23.04.2012, 20:49
Moin

Danke Euch für die Hilfe! Ich frage mich dennoch, welche Latte dann die richtige für den Race mit dem 12er Regler wäre ohne die Fehlermeldung zu bekommen?

Viele Grüße
Lui

Bernd FMC
24.04.2012, 07:19
.. na eben ein kleinerer Prop = z.B. der von Sebastian verwendete 8x4HD oder ein 8x4.3RD je nach Propaufnahme und
Vorlieben.

Wenn der Accu gequält wird, kommt am Ende evt. weniger raus ;-) .

Gruß Bernd

Ludger A.
24.04.2012, 20:27
Hey

Also, ich habe gerade die GWS 8x4,3 geflogen...leider dieselbe Fehlermeldung, Unterspannung! Habe auch noch andere Lipos getestet... Der Regler ist neu, könnte der einen Defekt haben oder vll. sogar der Motor???

Viele Grüße und DANKE
Lui

Bernd FMC
25.04.2012, 18:55
Kannst denn mal irgendwie messen wie viel Strom da fließt, und was an Spannung unter Last
übrig bleibt ?
Dann könnte man das ja sehen.

Gruß Bernd

Sebastian Reinecke
25.04.2012, 22:06
...nur zur Info: ich hab die Fehlermeldung nach jedem Flug und schon nach etwa einer Minute Flugzeit, aber man hört sie eben erst nach dem Flug... darum egal!! :rolleyes:

Gruß Sebastian

Ludger A.
26.04.2012, 21:04
Hey

Das mit dem "Messen" probiere ich mal, sobald ic Zeit habe... :(

Na ja, egal ist es egentlich nicht, wenn der Reler sogar bei einer 8x4,3 piept...irgendetwas stimmt ja nicht...und das mag ich nicht :). Ansonsten hättest du prinzipiel recht ;)

Greez
Lui

hade
27.04.2012, 00:13
Ihr wißt schon, daß man bei den meisten YGE-Reglern die Abschaltspannung im Bereich von 2,9 bis 3,4 Volt pro Zelle einstellen kann? Wenn die auf einem hohen Wert steht, dann geht er natürlich früher in die Unterspannungserkennung --> für Hochstrom-Setups sollte man (das steht sinngemäß so in der Anleitung) 2,9 oder 3,0 Volt einstellen.

Ron Dep
27.04.2012, 06:58
Leute, ein YGE ist sicher nicht defekt, wenn er eine Unterspannungswarnung bringt. Wenn man diese geeignet einstellt (Schwellwert, Abschaltverhalten etc.), macht sie schon Sinn.


Das mit dem "Messen" probiere ich mal, sobald ic Zeit habe...

Keine gar zu schlechte Idee. ;)

Sebastian Reinecke
27.04.2012, 16:49
eine Abschaltung oder Abregelung darf nicht eingestellt sein! Da der akku wahrscheinlich selbst, wenn er voll geladen ist, nach 1-2 Sekunden Vollgas unter 2,9V pro Zelle einbricht...!

mich stört es nicht, funktioniert ja sonst gut - somit: Don't touch a running system! ;)

Gruß Sebastian

Christian Oppliger
27.04.2012, 17:47
hi
beim axi race verwende ich den SG9x3.8er Prop der 9x4.3er ist ein wenig zu heftig finde ich, den da gehen die ströme bis zu 18A!! beim 9x3.8 sind es nur noch 15A ;)

Gruss

Ludger A.
27.04.2012, 19:52
@Christian: Jo, die Latte habe ich auch getestet...identisches Problem! Selbst bei der noch kleineren GWS 8x4,3....daher verstehe ich das ja nicht?! Ich habe den Regler aber auch in Standarteinstellung gelassen. Muss ich für den Axi race speziell etwas verstellen? Welche Lipos nimmst Du? Eigentlich sollte es daran nicht liegen...

@ Sebastian: Ja, Du hast natürlich recht...aber normal sollte das nicht so sein weils bei anderen ja auch funzt :)

@hade: Jo, gesehen habe ich das in der Anleitung auch aber kann ich ohne prog-Karte das Setup irgendiwe verändern zum Thema Unterspannungserkennung? Habe das leider nicht gefunden.

Im übrigen, DANKE für die zahlreichen Beiträge und der Hilfbereitschaft... ;)

Viele Grüße Lui

Ron Dep
27.04.2012, 20:37
ich ohne prog-Karte das Setup irgendiwe verändern zum Thema Unterspannungserkennung
Also bevor ich einen Lipo auf 2,9 Volt vergewaltige, lese ich lieber die Anleitung vom YGE. Es gibt auf der Homepage von YGE eine spezielle Anleitung für Progcard-Verweigerer, also wie man den Regler nur mit den Knüppeln programmiert. Das geht natürlich nicht für alle Funktionen und man holt sich mit den Knüppeln Krüppelfinger, außerdem sollte man musikalisch sein (Piepstöne zählen und so).
Vielleicht doch lieber die Progcard kaufen, gibts ja notfalls auch als Clone aus China. :)

Christian Oppliger
27.04.2012, 22:42
@Christian: Jo, die Latte habe ich auch getestet...identisches Problem! Selbst bei der noch kleineren GWS 8x4,3....daher verstehe ich das ja nicht?! Ich habe den Regler aber auch in Standarteinstellung gelassen. Muss ich für den Axi race speziell etwas verstellen? Welche Lipos nimmst Du? Eigentlich sollte es daran nicht liegen...

@ Sebastian: Ja, Du hast natürlich recht...aber normal sollte das nicht so sein weils bei anderen ja auch funzt :)

@hade: Jo, gesehen habe ich das in der Anleitung auch aber kann ich ohne prog-Karte das Setup irgendiwe verändern zum Thema Unterspannungserkennung? Habe das leider nicht gefunden.

Im übrigen, DANKE für die zahlreichen Beiträge und der Hilfbereitschaft... ;)

Viele Grüße Lui


ich verwende beim race die thunderpower 325mAh 45C oder die ganzneuen 65C, und sonst standart 450mAh 25C, ich verstelle nie was, nur setzte ich andere regler ein. ;)

Ludger A.
28.04.2012, 09:40
Hey Christian

Ok...wäre ein Versuch wert. Gibt es denn die 65C Lipos schon in Deutschland oder wo bestellst Du?

Greez
Lui

Christian Oppliger
28.04.2012, 10:18
Hey Christian

Ok...wäre ein Versuch wert. Gibt es denn die 65C Lipos schon in Deutschland oder wo bestellst Du?

Greez
Lui

bekommt man zur zeit nur in der USA ;)