PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MultiWii: Empfehlung für IMU Board



Arndt
23.04.2012, 21:51
Hallo Zusammen,

ich habe schon vor einiger Zeit einen WiiCopter mit original WMP und BMA020 gebaut, der tadellos fliegt. Nun habe ich eine Weile nichts an dem Projekt gemacht und möchte jetzt einen zweiten Quad bauen. Die aktuelle Software in der Version 2.0 unterstütz ja eine Menge vorgefertigter IMU Boards. Für das neue Projekt würde ich gerne eine fertige Platine kaufen, die neben Gyro und ACC auch ein Baro und Kompass (für eine eventuelle Erweiterung um GPS) enthält.

Welches preiswerte und aktuelle IMU, dass auch tatsächlich in einem Shop erhältlich ist, könnt ihr empfehlen?

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe! Schönen Gruß,

Arndt

Arndt
25.04.2012, 07:39
Hallo Multicopter-Gemeinde,

hat niemand einen Tipp oder Erfahrungen für ein IMU Board. Ich würde mich sehr über Eure Hinweise freuen.

Danke und Gruß,

Arndt

Crizz
25.04.2012, 07:44
Wenn du für den zweiten Copter noch keine CPU hast solltest du mal die MiniWii von Flyduino dir ansehen, da hast du CPU, Gyro und Acc auf einer kompakten Platine. Wenn du da aber schon versorgt bist und nur die Sensorik brauchst ist halt die Frage, was du a.) als günstig bezeichnest und b.) welche Sensoren du brauchst. Die MPU6050 von Flyduino ist eine günstige Variante wenn man nur Gyro und Acc benötigt, wenn es mehr sein soll hab ich mit den Varesano 10-DoF IMUs bisher nur positive Erfahrungen gemacht, ist allerdings auch anderes Preissegment. Die neue 0.4.3. ist bei Flyduino derzeit aber auch verfügbar, sollte daran Interesse bestehen.

Arndt
27.04.2012, 08:02
Hallo Crizz,

das ist doch schon mal ein guter Anhaltspunkt. Die 0.4.3 von Flyduino hatte ich mir schon im Vorfeld angeschaut und die macht einen guten Eindruck.

Vielen Dank für die Tipps und schönen Gruß,

Arndt