PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Shocky als Schulprojekt



CS
24.04.2012, 14:45
Hallo zusammen!

Ein Vereinsmitglied (Schüler) ist an mich herangetreten, da er in einer Projektwoche seiner Schule das Thema Modellflug gewählt hat.

Ich bin eigentlich schon immer ein Fan von Leuten, die für unser Hobby Werbung machen und habe mich dazu bereit
erklärt, der notwendige Erwachsene bei diesem Projekt zu sein.

Allerdings sind meine Erfahrungen in diesen Eigenbau-Dingen sehr beschränkt.

Er möchte nun mit den Projektteilnehmern 6-8 Flieger bauen(Depron)und am Schluss mit Lehrer/Schüler Steuerung einfliegen.
Die Elektroausstattung würde auch im Vorfeld gekauft werden.

Was für Flieger wären sinnvoll?
3D sieht ja schon toll aus. Aber als Einstiegsflieger???

Wo kann man Pläne oder Schablonen bekommen?

Hat jemand von euch Erfahrung mit einem solchen Projekt?

Vorab schon einmal vielen Dank

Christian

Rollfeldraser
24.04.2012, 15:09
Hallo,

ich kann mir die Magnum gut vorstellen.

Hab sie zwar noch nicht, aber bald :D
Geflogen habe ich sie schon einmal, kaputt machen kann man auch nicht viel.

Jürgen Heilig
24.04.2012, 15:24
...
Was für Flieger wären sinnvoll?
3D sieht ja schon toll aus. Aber als Einstiegsflieger???

Wo kann man Pläne oder Schablonen bekommen?

Hat jemand von euch Erfahrung mit einem solchen Projekt?
...

Hallo Christian,

Es gibt Pläne für den MAGNUM (Classic) - ISO-Rohr/Depron:

http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=618448&stc=1&d=1300014054

bzw. den MAGNUM Reloaded - EPP-Platten:

http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.magazin.dmfv.aero/files/technik_0610/10.jpg&imgrefurl=http://magazin.dmfv.aero/test-technik/magnum-reloaded/comment-page-1/&usg=__nt14xDxBtXYtXGEA3yfB9anBM_8=&h=186&w=250&sz=40&hl=de&start=3&zoom=1&tbnid=HLljM6CqD9XR9M:&tbnh=83&tbnw=111&ei=C6mWT5axG8zGtAbt1ujSDQ&prev=/search%3Fq%3Dmagnum%2Breloaded%2Bbauplan%26hl%3Dde%26gbv%3D2%26tbm%3Disch&itbs=1

Alternativ könnte man ein 2-Achs gesteuertes Modell wie die Cessna 152 von Ikarus nachbauen.

:) Jürgen

CS
24.04.2012, 16:22
Hallo Jürgen,

na das ist doch schon einmal etwas.
Ich bin für alle Informationen dankbar.
Wie macht ihr das?
Schablonen herstellen oder Maße auf das Material übertragen?

Gruß

Christian

FLX
24.04.2012, 17:22
Sobald Du vom Magnum (Classic) mehrere Exemplare bauen willst, empfiehlt es sich Schablonen anzufertigen (z.B. aus dickem Karton). :)

Beim Magnum Classic steht der Bau der einzelnen Bauteile (Tragfläche, Rumpf, Leitwerke) im Vordergrund, während beim Magnum Reloaded iirc vorallem erstmal eine EPP-Schneidemaschine zur Verfügung stehen muss. ;)

MKDesign
24.04.2012, 20:13
Moin,

den Magnum Reloaded kann man auch sehr schön aus Depron bauen, wie es in dem Magnum Reloaded Thread gut zu sehen ist.
Dabei sind viele Ausführungen möglich. Man muss sich zwar etwas Gedanken machen um ihn aus Depron zu bauen aber das stellt keine wirkliche Hürde da, außerdem wird einem hier ja auch noch geholfen wenn man Fragen hat.

Gruß Michael

Christian2005
24.04.2012, 20:43
oder wie wäre es mit dem Slowly:
http://www.rclineforum.de/forum/board19-fl-chenflugmodelle/slow-flyer/275833-slowly-vorank-ndigung-download/#post3486299
ist ebenfalls einfach zu bauen und fliegt super gutmütig!

CS
25.04.2012, 09:10
Ich mache mich nun mal bzgl. des Magnum schlau.
Der scheint genau das Richtige zu sein.
Habe mal 8 Seiten des Threads gelesen und muss nun "zwischendurch" etwas arbeiten.

Gibt es DIE Komponenten für den Flieger, also Motor, Servos und Akku?
Das würde mir etwas Lesearbeit ersparen.....

Vielen Dank

Christian

FLX
25.04.2012, 21:02
Welchen Magnum meinst Du denn.. Classic oder Reloaded? :rolleyes:

CS
26.04.2012, 09:59
Ich meine den Reloaded.
Hatte auch schon Kontakt mit Fabian Kopp.
Ich bin mir nicht im klaren wie lange, auch mit einem Bausatz, die Fertigstellung dauert.

Denn dementsrechend könnte man noch ein paar Lackierschablonen herstellen.

Wie schon geschrieben, ich muss mir mal den Thread durchlesen.

Gruß

Christian

Jürgen Heilig
26.04.2012, 10:15
Ich meine den Reloaded.
Hatte auch schon Kontakt mit Fabian Kopp.
Ich bin mir nicht im klaren wie lange, auch mit einem Bausatz, die Fertigstellung dauert.
...

Hallo Christian,

sicher keine schlechte Idee, sich die Schaumstoffteile fertig zu besorgen. EPP ist nicht ganz billig und wenn man noch nie EPP geschnitten hat, kommt wohl sonst auch etwas "Produktionsausschuss" hinzu.

:) Jürgen

snoggle
26.04.2012, 10:47
hängt ja auch bisschen davon ab wieviel zeit den schülern da zur verfügung steht für das projekt ob es sich da zeitlich überhaupt anbieten würde was von 0 auf aus der depronplatte zu schneiden oder man besser mit einem fertigen teilesatz fährt und dann von den schülern nur die endmontage, anlenkung und rc-einbau vorgenommen wird, denn wenn das alles laien sind wird das schon nicht wenig zeit in anspruch nehmen. und dann will man das ganze ja auch noch einfliegen und ein wenig spaß damit haben!