PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : YGE 120 HV Ändert einstellungen



eg183100
24.04.2012, 16:23
Hallo,

Ich habe einen YGE 120 HV an ein Align 700MX Motor. Jetzt habe ich mittels der Progcard die Gov-Store gelöscht und neu eingelernt. Beim probefliegen schaltete der Regler plötzlich ab und gibt jetzt als grund Unterspannungsabschaltung an.

Die Akkus sind in Ordnung.

Ich habe in verschiedene andere Themen gelesen das es vorkommt das der Regler beim anstecken der Progcard die Einstellung verliert (bzw. ändert).

Der Hersteller ist keine hilfe und schreibt mir das der Regler in Ordnung ist.

Habt ihr sowas auch erlebt.

Gr.
Erik

johannCH
24.04.2012, 21:14
bei meinem YGE 120HV V4 mit software release 22 ist die in den bisherigen 150 flügen nie passiert.
auch bei meinen anderen 8 YGE 12/60/80 habe ich noch nie entsprechende probleme gehabt.

wieviele lipo zellen werden beim initialisieren erkannt (töne)?
hast du die anzahl zellen fix programmiert?
hast du es schon mit einem abschlussstecker auf dem anschluss der procard versucht?
hast du nach dem einlernen des gov-store, d.h. nach erreichen der end-drehzahl den akku ausgesteckt?

johann


habe eben gesehen, dass du mit der gleichen frage in einem andren forum auch schon unterwegs bist...

oliver30
24.04.2012, 21:32
Hat der Regler beim programmieren gepiept???

ralfio
24.04.2012, 22:01
Interessant wäre, ob die Anzahl der programierten Zellen mit Deiner tatsächlichen Anzahl übereinstimmt. Beim Einschalten mal auf die Anzahl der Piepstöne geachtet? Woher weißt Du, daß die Akkus in Ordnung sind? Unter Last geprüft? Richtigen Akkutyp eingestellt?

Gruß
Ralf

eg183100
25.04.2012, 22:25
In mein andere Heli haben die Akkus kein Problem.

Mann kann am Regler nicht hören wieviel Zellen er erkennt.

Eingestellt wurde anfangs alles richtig.

johannCH
26.04.2012, 10:05
ohne detaillierte angaben resp. antworten auf die dir gestellten fragen kann höchstwahrscheinlich niemand helfen.

dann musst du hallt die akkustischen signale 'Beep' aktivieren, dann weisst du wieviele zellen der regler erkennt.


johann

Raymund von den Benken
26.04.2012, 11:47
Habe gestern noch mit Herrn Jung YGE telefoniert:
freundliche,kompetente Hilfe!
Ich würde mal direkt anrufen,telefonisch lösen sich die Probleme sehr schnell!
Ich glaube du hast ein Problem mit der Prog Karte.Die Prog-Karte muss sowohl mit dem Regler (ESC kurzes Kabel) als auch mit dem Empfänger (RX)
verbunden werden,dann den Antriebsakku anschliessen und dann enter drücken,dann werden die Werte ausgelesen
Wenn du dann von oben nach unten wechselst, siehst du die eingestellten Werte.Nach Änderung Enter drücken und auf Bestätigungsbeep hören!
Beeps auf jeden Fall einschalten.Nach jedem Anstecken des Akkus hörst du dann die Anzahl der Zellen am Beep.

OT:.
Falls es jemand interessiert: YGE Regler können direkt an Empfängern betrieben werden,die mit
2 Lipozellen direkt versorgt werden.
Ausnahme:die Prog-Karte verträgt nur 6,5V hier muss ein 4 Zelliger Ni Akku o.ä. zur Speisung
der Prog-Karte verwendet werden!

Gruß Raymund

eg183100
26.04.2012, 11:58
Mit herrn Jung habe ich kontakt gehabt. Seine Aussage der Regler ist in Ordnung. Werte Auslesen geht nicht laut herrn Jung. Auch sollte ich der Regler erst mal eine minute warm werden lassen vor ich die Programmierkarte anschließe.

Habe gesternabend wieder das gleiche Problem auf dem Teststand gehabt. Regler neu programmiert (12S akku). motor läuft (ca. 5 minuten bis akku 30% hat). Gov.Store parameter gelöscht und wieder laufen lassen, nach ca. 40 sec. schaltet der Regler ab und gibt unterspannungsfehler an.

Progcard angeschlossen. Zellenzahl neu eingelernt und siehe da der Regler schaltet nicht mehr ab

eg183100
26.04.2012, 12:00
bei meinem YGE 120HV V4 mit software release 22 ist die in den bisherigen 150 flügen nie passiert.
auch bei meinen anderen 8 YGE 12/60/80 habe ich noch nie entsprechende probleme gehabt.

wieviele lipo zellen werden beim initialisieren erkannt (töne)? (er gibt nur eine Tonfolge, kein Zellenzahl)
hast du die anzahl zellen fix programmiert? (ja habe ich)
hast du es schon mit einem abschlussstecker auf dem anschluss der procard versucht? (was für abschlussstecker ? ich muss doch den Progcard zwischen empfänger und Regler stecken)
hast du nach dem einlernen des gov-store, d.h. nach erreichen der end-drehzahl den akku ausgesteckt? (ja, alles ausgeschaltet, neu eingeschaltet und bin losgeflogen)

johann


habe eben gesehen, dass du mit der gleichen frage in einem andren forum auch schon unterwegs bist...



erik