PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neuer Motorspant einbauen?



Hollender
15.08.2005, 09:26
Hallo!

Ich möchte in einen E-Segler in dem ein Plettenberg Bürstenmotor 355 40 4 eingebaut wahr nun einen Fun 500 mit Getriebe einbauen!
Die Befestigungslöcher passen natürlich nicht richtig.

Hat jemand eine gute Idee, wie ich den neuen Motor befestige ohne den
vorhanden Spant raus zu schneiden und einen neue Einzukleben.

Gruß Markus

Gerhard_Hanssmann
15.08.2005, 09:44
Mit Zirkel und Lineal Lochmuster und Rumpfdurchmesser auf Papier konstruieren. Diese Schablone vorne auf den Spant mit Uhu-Por kleben. Körnen, Bohren, ev. Langlöcher feilen, Lagerbundloch anpassen. Schablone entfernen.

Volker Cseke
15.08.2005, 10:06
Hallo Gerhard,

das funktioniert aber nur wenn noch genugt Material vorhanden ist zum Umarbeiten.

Wenn nicht, so einen neuen Spannt aus 1,5 mm Eopxi-Platte machen, den Alten im Modell so weit ausarbeiten, das der neue Antrieb durchpasst, alles schön anrauen und den neuen Spant je nach Platz vor oder hinter den alten kleben.

Viele Grüße

Volker

Andreas Maier
15.08.2005, 14:48
oder einen kleinen neuen machen ,welcher mit den alten löchern zentriert,
oder gar verschraubt wird.

gruß andreas

Philipp Stahl
15.08.2005, 14:56
Eventuell die alten Löcher sauber mit angedicktem (evtl. auch Glasfaserschnipsel) Epoxy auffüllen, verschleifen und die neuen Löcher setzen.