PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : NACA Hutze auch für den Luftaustritt?



Roland Schmitt
16.08.2005, 20:33
Jetzt sind mir doch noch Zweifel gekommen..... Sollte oder kann man die NACA Hutze auch für den Luftaustritt am Motor verwenden? Wie habt Ihr das gelöst?

Gruß
Roland
www.renoracing.de.vu

Daniel Lux
17.08.2005, 09:08
Hallo Roland,
wann immer ich die Möglichkeit dazu habe verwende ich Nacahutzen, da sie mit ihren kleinen Bauformen doch erheblich mehr Luft durch die Modelle ziehen als ein einfachen Loch und so viel besser kühlen und auch noch dafür sorgen das im Modell kein Überdruck entsteht, da die meisten Lufteinläufe bei den Baukastenmodellen im Verhältniss zu ihren Abluftöffnubgen eh viel zu groß sind und es so schnell zu einem Hitzestau im Modell kommen kann.
Gruß Daniel

Eckart Müller
20.08.2005, 13:09
Macht man den Querschnitt der Abluftöffnung doppelt so groß wie den der Zuluftöffnung, wird man keine Probleme mit Luftstau bekommen.

Armageddon
06.08.2009, 20:05
Tach allerseits,

wie der Naca-Lufteintritt ausschaut ist mir klar, aber wie rum muss der Ausstritt ausschauen? Muss der dann umgedreht werden, also die schmale Seite nach hinten?

Für Tipps wäre ich dankbar, Bilder natürlich noch besser.

Gruss Kai

Armageddon
08.08.2009, 15:02
Hi,

weiss keiner Rat? Würde gerne mein Rumkpf fertig bauen und der Luftaustritt fehlt eben noch.

Gruss Kai

MarkusN
08.08.2009, 16:34
Wenn ich die Naca Hutze richtig verstanden habe, ist das ein Diffusor, setzt also dynamischen Druck in statischen um. Ob das rückwärts gleich gut funktioniert, ware ich zu bezweifeln (wäre dann ja praktisch eine einseitig offene Düse.)

Wenn, dann auf jeden Fall umgedreht. Ich würde aber ehere eine klassische Hutze mit konstantem Querschnitt machen.

DG baut in ihren Seglern ja neuernidngs eine Absaughutze im Rumpf in der Region unter den Tragflächen ein. Das ist nichts Naca-mässiges, sondern einfach ein versenkt eingelassener Austrittskanal.

Armageddon
09.08.2009, 16:48
Hallo Markus,

danke für den Tip. Da ich Naca-Hutzen als Tiefziehteile da liegen habe, werde ich jetzt einfach mal eine umgedreht verwenden. Ob das dann so funktioniert wie beim Einlass, weiss ich natürlich auch nicht. Aber schaden wirds hoffentlich auch nichts.

Gruss Kai

Vultra
11.08.2009, 10:33
Hallo,

alos NACA-Düsen funktionieren nur als Lufteinlass!
Die Funktionsweise dieser Bauteile beruht auf 2 gegenläufige Wirbel, die dann in einem Unterdruckgebiet Luft in die Öffnung schaufeln sollen.
Beim Luftaustritt funktioniert das nicht.
Hier wirkt dann nur die Öffnung selbst, die dann bei einer NACA-Düse" jedoch im Querschnitt nach hinten eingeengt wird. Besser ist hier ein ganz normaler Auslass ohne Einschnürung.

Gruß
Gerhard

steve
11.08.2009, 13:37
Hallo Gerald,
danke für Deine anschaulichen Ausführungen.

Spielt die Größe der Einläße eigentlich auch eine Rolle? Könnte mir vorstellen, dass unsere Modell-Dimensionen der Sache nicht gerade zuträglich sind.

Ich frage deshalb, weil ich gerade etwas Modellpflege betreibe und da stehen auch evtl. kleine Kühleinläße auf dem Programm.

Aktuell werden Einläße mit einem Querschnitt von 5x10 verwendet. Auslaß dann 8x10.

Grüsse

Vultra
13.08.2009, 11:43
Hallo Steve,
aus beruflicher Erfahrung (Aerodynamik Fahrzeugbau) kann man bei NACA-Düsen schon seine Wunder erleben, funktionieren jedoch i.a. doch ganz gut; auch bei kleinen Dimensionen.
Hier ist es dann aber umso wichtiger, dass die Einlaufstrecken der Düsen extrem scharfkantig ausgeführt werden müssen. Du solltest diese Kanten dann große Aufmerksamkeit schenken, damit die Strömung an den Kanten auch wirklich abreisen kann und sich somit auch bei kleinen Dimensionen der Wirbel ausbildet.
Den Luftauslass würde ich ganz einfach nur als schräge Fläche ausführen, ohne hier die Einschnürung einer NACA-Düse vorzusehen. 7 Grad sind für solche Bauteile in der Aerodynamik ein beliebter Wert.

Gruß
Gerhard

steve
13.08.2009, 12:56
Hallo Gerhard,
besten Dank. Dann werde ich mir mal zu den Urmodellen Gedanken machen.
Grüsse

Armageddon
13.08.2009, 20:40
Hallo Gerhard,

von mir auch noch mal danke für die Infos. Der erste Rumpf hat jetzt zwar auch ein Naca-Auslass aber für den zweiten Rumpf werde ich dann wirklich nur eine schräge Fläche verwenden.

Btw: Gib dem Steve nicht zu viele Tipps: Der ist schon schnell genug ;)

Gruss Kai

Agent Smith
13.08.2009, 21:08
Hallo Kai,

die "Naca Reports" sind öffentlich zugänglich. Habe einen Report zu dem Thema (von 1945 ;) ) aber mal selbst online gestellt. Falls du den noch nicht kanntest evtl auch ganz interessant. ;)

Report (PDF) (http://web9.can72.de/tmp/nacareport.pdf)

Aus einem anderen:
331617
331618

Gruß

steve
14.08.2009, 01:20
Hallo Mario,
besten Dank für die Naca-Blaupausen. Mal sehen, ob ich das irgendwie übertragen bekomme.

Grüsse