PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Problem meinen Motor einzustellen



Tobias Bimüller
05.05.2012, 11:54
Hi,
Ich habe folgendes Problem:
Ich fliege einen AXI 5345/ 16 an 10 Zellen Lipo mit einer 24 x 10 Engel E-Holzluftschraube an einem Castle Creations Phönix Ice 120.
Der Motor läuft soweit und hat auch die geforderte leistung auf Vollgas, aber wenn ich den Motor beschleunige hört man ab Halbgas ein Schlagen und Stottern und der Motor beschleunigt nicht richtig weiter, es wirkt auf mich so als ob der Motor sowas wie "Fehlzündungen" hat.
Also müsste sich das Problem lösen wenn man das Timing ändert !? aber das tut es nicht es wird weder besser noch schlechter.
Ich habe auch schon bei Hepf angerufen und aufgrund des Telefonates meinen Motor eingeschickt, weil der verdacht auf lockere Magneten bestand. Doch diese sind es auch nicht! Meinem Motor fehlt nichts er ist vollkommen Funktionsfähig.
Ich weis jetzt wirklich nicht mehr weiter was ich noch machen könnte um den Motor zum vernünftigen laufen zu bekommen. Ich hoffe einer von euch hat noch eine Idee und kann mir helfen.

Gruß Tobi

Julez
05.05.2012, 14:57
Das klingt in der Tat wie ein Timingproblem, und zwar genau.
Eventuell mal den Regler an nem Motor von einem Freund ausprobieren, und den Motor auch an nem anderen Regler. Dann kann man schon mehr eingrenzen, wer von beiden der Patient ist.

Rudi B.
05.05.2012, 17:04
Hallo Tobi

Passiert das nur wenn du ,zb. von 1/3 auf Voll-Gas beschleunigst,oder auch wenn du das Gas langsam auf Vollgas bringst?Lässt sich bei deinen ICE-Regler die Beschleunigung einstellen.Wenn ja,dann stell sie nicht unter 1,5sec.damit kommt der Regler nicht klar(bei Aussenläufer).Bei Aussenläufer ist das ein Problem,wegen Trägheit und der Masse.
Wenns funst,dann kannst du ja mal 1zehntel weniger machen:cool:

Gruss Rudi

spacy
05.05.2012, 17:15
manche Motoren wollen einfach nicht mit manchen Reglern, da kann man auch mal Pech haben.
Tritt das Verhalten auch ohne Propeller oder mit kleinerem Prop auf?