PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welchen Regler oder Motor für Windstar 260A E-Segler



Nico.s
05.05.2012, 18:12
Hallo.

INFO:



Vorab bin wiedereinsteiger und muß mich erst wieder einfinden daher für viele bestimmt die"Blöden Fragen"!!


Habe hier einen Windstar 260A Abfluggewicht um 1700-1800Gramm Spw. 260 mit Speed 600 8,4 Volt und 8 zellen Nimh 2400er.mit diesem Komponenten kommt man mit dem schwerpunkt hin.

Frage 1: Welchen Regler kann ich dort verbauen
Frage 2:Macht es sinn auf Brushless umzurüsten?Gewicht Motor ca. 220gr. Gewicht ( zellen ca 420 Gr.)
Frage 3:Vorschläge was ich machen Könnte Antriebsm.Komponenten?

spacy
05.05.2012, 21:05
Hi,

zu wenig Infos für Aussagen dazu.
Was soll der Segler denn in Zukunft können?
was möchtest du ausgeben?
Ist noch Platz, um den Akku weiter nach vorne zu verlagern?
Sitzt der Motor in der Schnauze?

Exx
06.05.2012, 10:22
Hallo.

INFO:





Habe hier einen Windstar 260A Abfluggewicht um 1700-1800Gramm Spw. 260 mit Speed 600 8,4 Volt und 8 zellen Nimh 2400er.mit diesem Komponenten kommt man mit dem schwerpunkt hin.

Frage 2:Macht es sinn auf Brushless umzurüsten?Gewicht Motor ca. 220gr. Gewicht ( zellen ca 420 Gr.)
Frage 3:Vorschläge was ich machen Könnte Antriebsm.Komponenten?

hallo

Sinn macht es wenn dir der verbaute Antrieb zu schwach ist, zu erwarten ist eine relativ Schwache Steigleistung.

verbauen kannst du da ziemlich alles, vom Low Budget aussenlaefer bis zum highend getriebeantrieb, Gewichtsmäßig reicht ein ca. 150 Gramm Brushless der 400er klasse um den Segler senkrecht steigen zu lassen.

Preise zwischen 70 u. 300€ je nachdem was du dir vorstellst, für flotteres steigen wirst du wahrschlich nicht drum rum kommen auf lipo umzustellen.

MfG Richard

Nico.s
06.05.2012, 10:55
Hi,

zu wenig Infos für Aussagen dazu.
Was soll der Segler denn in Zukunft können?
was möchtest du ausgeben?
Ist noch Platz, um den Akku weiter nach vorne zu verlagern?
Sitzt der Motor in der Schnauze?

Hallo.
zu 1: einfach nur auf höhe bringen und dann fein segeln
zu 2:kan auch gebraucht was sein,halt relativ günstig
zu 3: Accu ist schon soweit wie möglich vorne
zu 4:Motor ist in der schnauze
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Würde ja den 600 auch drin lassen,nur welchen regler nimm ich da?

Nico.s
06.05.2012, 10:58
hallo

Sinn macht es wenn dir der verbaute Antrieb zu schwach ist, zu erwarten ist eine relativ Schwache Steigleistung.

verbauen kannst du da ziemlich alles, vom Low Budget aussenlaefer bis zum highend getriebeantrieb, Gewichtsmäßig reicht ein ca. 150 Gramm Brushless der 400er klasse um den Segler senkrecht steigen zu lassen.

Preise zwischen 70 u. 300€ je nachdem was du dir vorstellst, für flotteres steigen wirst du wahrschlich nicht drum rum kommen auf lipo umzustellen.

MfG Richard
Hallo Richhard.
ich muß nicht flott steigen mir würde der 600er auch reichen,nur habe ich kein plan was für ein regler ich brauche?kan auch was gebrauchtes sein...ansonsten gibt es ja auch set,s regler/Motor nur was könnte ich nehmen?

Exx
06.05.2012, 11:07
Na einen bürsten Regler zwischen 20 u. 30 A.
Mit einem 3A Bec würd ich meinen.

MfG Richard

Exx
06.05.2012, 11:10
Als Brushless Kombi würde sich ein turnigy c3548-900 mit einem günstigen brushlessregler mit 40-50A und einer ca 13zoll Ls anbieten.

MfG Richard

spacy
06.05.2012, 12:52
Es käme jetzt falls Umrüstung auf Brushless drauf an, wieviel Platz vorne am Motorspant neben dem Speed 600 noch ist (die Kabel von Außenläufern ragen seitlich raus)
http://www.modellhobby.de/Motoren/E-Motoren/DYMOND-brushless-Motoren/Aussenlaeufer-Motoren-Combos-mit-Regler/DYMOND-MASTER-HQ-3637-Combo-mit-45-A-EXPERT-Regler.htm?shop=k_staufenb&SessionId=&a=article&ProdNr=03121709C&t=11&c=18111&p=18111
so wie hier zu sehen.

Wenn der Speed 600 mit seinen 37 mm Durchmesser preß drin sitzt, paßt ohne herumfräsen kein 35XX, denn sonst scheuern die Kabel an der Glocke.
Alternativ könnte man den Brushless außen vor den Motorspant setzen, falls man sich dabei nicht an der Optik stört.

Falls der Speed 600 drin bleiben soll, dann nur einen Regler kaufen: http://www.modellhobby.de/Elektronik/E-Regler/Flugregler/Regler-fuer-Standard-E-Motoren/Regler-IMCS-50.htm?shop=k_staufenb&SessionId=&a=article&ProdNr=085T6950&t=9&c=530&p=530
Wobei ein Bürstenmotor ohne Getriebe ganz prinzipiell schon etwas steinzeitlich ist :p

Eine Umrüstung auf Lipo ergäbe dann mindestens die doppelte Kapazität gegenüber NiMh Zellen, da das Gewicht ja für den Schwerpunkt benötigt wird.