PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Warbird in der Wüste gefunden



Eljot
13.05.2012, 12:27
Vielleicht interessiert es hier ja jemanden.

http://news.de.msn.com/panorama/panorama.aspx?cp-documentid=161357306

Eljot
14.05.2012, 18:27
Jetzt wird auch noch nach dem Piloten gesucht....

http://news.de.msn.com/panorama/panorama.aspx?cp-documentid=161372581

Backe
14.05.2012, 19:32
Kaum zu glauben das der Flieger nach all den Sandstürmen da immer noch so rumliegt. Normal sollte das Wrack untern Sand begraben sein. Ich hab da große Zweifel das die Sache wahr ist.

Frank

Eljot
14.05.2012, 20:16
Hm, keine Ahnung, bin da kein Experte....
Aber wenn so ein Sturm so einen Flieger begraben kann, kann er den dann nicht auch wieder "ausgraben"?
Warum sollte man so eine Nachricht faken?
Für die Allgemeinheit ist das ja nicht so spektakulär....
Eben nur für die Warbird-Fans.

Heiko-L
16.05.2012, 20:12
Hi!
Die Maschine war ganz sicher im Sand verschüttet und wurde durch einen Sandsturm wieder freigeblasen.

...

U 2
20.05.2012, 13:01
Macht aber noch einen recht gute Figur!
Vieleich wird es wieder aufgebaut wenn der Verottungszustand es noch zu lässt?

pazzopilota
22.05.2012, 06:54
...wenn´s denn kein "gestelltes Unterfangen" ist, kann man davon ausgehen, eins der Opfer vom "Stern von Afrika" gefunden zu haben, Hans Jochen Marseille war ja bekannt, seine Gegner nicht zu "killen", er zielte meisterlich am Cockpit vorbei -- seine Vorhaltewinkel waren legendär, die Engländer flogen regelrecht in seine extrem kurzen "Garben" hinein...

Andy

Daniel Jacobs
23.05.2012, 13:22
Hi,

Wikipedia, sagt da aber das er genau aufs cocpit gezielt hat. Aber wie auch immer. Schöner Fund haben sie da in der Wüste gemacht.

Gruß.