PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Problem mit Dymond Regler, wer kann helfen?



Calmato1991
16.05.2012, 22:39
Hi,
Es geht um einen Dymond Smart 60.
Er war in einer MX 2 eingebaut von Bruckmann die aber in einem Baum gelandet ist :(
Nach jetzt ca. 3 Wochen ist Sie vom Wind hinunter gefallen.
Ich habe also alles angeschlossen und wollte es durchchecken, aber der Motor piept nur ganz schnell.
Ich habe schon den Empfänger (Graupner Hott) neu gebunden aber selbiges Problem.
Mit Vollem Gass habe ich ihn auch schon gestartet um ihn neu einzustellen aber es passiert nichts.
Vielleicht könnt ihr Helfen??

MfG

Behemoth
17.05.2012, 10:33
Versuche es doch mal mit nem anderen Empfänger, oder anderem Akku.
Hast du beim test den Akku aus der MX2 Verwendet? Der Mit im Baum hing? Ich vermute mal der ist jetzt tot.
Bei 3 Wochen auf nem Baum kanns schon ganz schön fäucht werden. Ich hätte ihn erstmal 2 Tage auf die Heizung gelegt. Also die komplette Elektronik.

Grüße

Andrej

malerlrn
17.05.2012, 21:24
Sorry, wenn du Milch verschüttest, wartest du dann auch drei Wochen mit dem Aufwischen und wunderst dich dann dass sie vergammelt ist?:eek:

Nice
17.05.2012, 23:52
3 Wochen im Baum, draußen, Wind und Wetter, Regen, Nässe, kalte=kriechnässe, Akkusterben, ggf Kurzschluss durch Wasser.........

Der ist einfach nur hin würde ich meinen.
Mach mal den Empfänger auf und schau mal rein, da ist bestimmt eine Patinaschicht drauf, so weißlich, dann hat der Regler das auch, Schrott.

Nice
17.05.2012, 23:53
Sorry, wenn du Milch verschüttest, wartest du dann auch drei Wochen mit dem Aufwischen und wunderst dich dann dass sie vergammelt ist?:eek:

und leider kein Käse geworden ist :D:D
und nach weiteren 3 Wochen läuft es eigenständig weg :D:D