PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was ist Olc?



Beni-LA
18.05.2012, 18:04
Hi, finde das Thema ganz interessant, ich Check aber leider nicht genau um was es geht, wie es genau funktioniert und vorallem was es bringen soll. Habe selbst ein Ws-tech Vario mit Gps Modul und würde eventuell auch mal gerne mitmischen.


grüße Benjamin

Ticmic
18.05.2012, 21:13
Hallo Benjamin,

schau doch mal auf die Volksloggerseite:
http://rc-volkslogger.userboard.org/info-rund-volkslogger-forum-f81/die-grundidee-fur-volkkslogger-t445.html

Hier kannst Du einfach mitmachen und auch ohne teures Equipment Erfolg haben.

Bei Fragen einfach PN.

Börny
19.05.2012, 08:10
...das hier (http://www.wiod.de/ems/web/sns-content.nsf/walle/0400009DCA161B24F4C1633C125746C0056609D?opendocument&CartID=14501-8732) finde ich auch recht interessant, um mal den Streckenflug mit GPS Unterstützung auszuprobieren. Hier kann man sich langsam an die Möglichkeiten des denzentralen Wettbewerbs heran tasten um dann später die Dreiecke zu fliegen.

Merlin
20.05.2012, 20:18
Hi Beni,
ich probier´s mal...:rolleyes:

Erst mal was zu lesen:
http://static.onlinecontest.org/files/ModelGliding/120411/fmt_04_2012_114-OLC.pdf

Worum gehts? Ein OLC-Dreieck mit größtmöglicher Geschwindigkeit zu fliegen.
Die Größe des zu fliegenden Dreiecks ist abhängig von der Spannweite:
http://static.onlinecontest.org/files/ModelGliding/120331/RC-OLC_Classes_Index_Trias_Speed_110919_b.jpg

Ich habe jetzt meine ersten beiden OLC Dreiecke geflogen.
Meine Erfahrungen:
* Das grooooße Problem ist, dass die Start- und Ende-Höhe des Dreiecks gleich sein müssen. Also Höhe tanken, Dreieck fliegen und dann
wieder Höhe tanken um an der gleichen Stelle wie beim Start die gleiche Höhe (oder mehr) zu haben.
* Erst mal loggen und versuchen Strecke zu fliegen: Auf Höhe kurbeln und dann ein großes Dreieck abfliegen.
Dann wieder hoch und das selbe nochmal.. usw.
* Dann muss man sich erst einmal mit GPS und den GPS Daten beschäftigen und verstehen was man da so zusammenfliegt.
Dabei hilft es sich auch auf anderen GPS-Plattformen umzusehen.
Ich z.B. mache parallel auch noch beim "rc-volkslogger" mit: http://www.rc-volkslogger.de/
und das Forum in dem die Flüge momentan hochgeladen werden: http://rc-volkslogger.userboard.org/index.php
* Was man damit übt ist immer wieder Thermik finden:
Also Thermik finden, Höhe machen, aus der Thermik rausfliegen und zu versuchen nach 2min wieder Thermik zu finden und zu nutzen.
Und das ist was ganz anderes als mit Glücke einen Bart zu finden und dann drin zu bleiben bis er weg ist um dann zu landen.
Probier´s mal!

Bernd

Beni-LA
23.05.2012, 11:50
hi leute
ja so ungefähr hab ichs jetz verstanden. Das ganze müsste ja mit dem Ws tech Vario auch gehen denke ich, hat das jemand im einsatz und kann mir da genaueres dazu sagen? Bekomm mein Gps so wie stromsensor leider nicht zum laufen

grüße Benjamin

Gast_36267
23.05.2012, 16:15
hi leute
ja so ungefähr hab ichs jetz verstanden. Das ganze müsste ja mit dem Ws tech Vario auch gehen denke ich, hat das jemand im einsatz und kann mir da genaueres dazu sagen? Bekomm mein Gps so wie stromsensor leider nicht zum laufen
grüße Benjamin


Hi Benjamin,
bei uns (rc-volkslogger) ist das mit WS Tech und GPS und Stromsensor eigentlich kein Problem.
schau mal dort vorbei und schicke mal ein Muster http://rc-volkslogger.userboard.org/index.php
Gruß Martin

Fasanenflieger
29.05.2012, 12:08
Hallo Zusammen,

Kurz zwei Hinweise von mir zur RC-OLC Plattform. Ich bin Teil des RC-OLC Teams und kümmere mich um die Administration der Flüge sowie ein klein wenig um Öffentlichkeitsarbeit. Also:

Ad: WS-Tech Vario
Leider schreibt das WS-Tech-Vario keine Files im IGC-Format (das für eine gültige Flugwertung im RC-OLC notwendig ist). Man kann die NMEA-Datei auch mittels Tools (wie zB dem GPS-Graph von Hangspeeder) konvertieren, erhält damit aber keinen gültigen IGC-File. Man den FLug dann zwar hochladen, er wird aber ausgegraut dargestellt und die erreichten Punkte gehen nicht in die Wertung ein.

Systeme die gültige IGC-File liefern sind meines Wissens nach bislang der SM-GPS-Logger von SM-Modellbau sowie das System von Weatronic. Weitere Anbieter (Graupner, ACT, MPX,...) haben die Doku erhalten und wollen daran arbeiten.

Ad: Sinn & Zweck des RC-OLC:
Danke an Merlin für den Beitrag! :)

Zwei Ergänzungen vielleicht:
Es ist leichter als man denkt. Einfach ausprobieren und Flüge hinterher im RC-OLC anschauen und draus lernen. Den Start-Ziel-Kreis lege ich zum Beispiel immer an die gleiche Stelle neben meinem Startplatz. Einfach mal ein paar meiner Flüge in Nellmersbach anschauen.
Das Dreieck muss so abgeschlossen werden dass die Ankunft schlicht nur HÖHER sein muss als der Abflug. Wieviel ist egal. Klar ist aber dass, je knapper man ankommt, desto schneller kommt man rum. So machens die Großen auch...:) Ich flieg mit MPX M-Link und sehe die Höhe im Display. Das reicht um für die Ankunft im StartZielKreis zu planen.

Ansonsten: Der RC-OLC hat ein eigenes Forum, bei dem alle wesentlichen Themen (Technik, Gelände, Modelle,...) zu finden sind. Siehe http://rcforum.onlinecontest.org/index.php

Schöne Flüge und schnelle Dreiecke,

GERT