PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : WiiCopter GPS Problem



skytor
19.05.2012, 11:39
Hi @ALL

Die Hardware

Flyduino MEGA Flight Controller CPU Board
Robo Bee 10 DOF IMU
FMP04 GPS Modul auf Flyduino FMP04 GPS Bob mit aktueller Firm 115kBaud 5Hz ohne GPS fix LED
Spannung 6Volt über BEC vom Motorregler

Software MultiWii_dev_20120504 -> multiwii development version - 5 May 2012


Das Problem (vieleicht bin ich ja auch nur Blind)


Fliegen im Acro und Level Mode alles Okay .. fliegt

Aber der GPS kram macht merkwürdige Sachen beim Einschalten des Copters


normal würde ich vermuten das man die Ferni einschaltet ... den Akku am Copter einsteckt und brav wartet bis die
LED an PIN 30 (Staus LED extern) ihr Startup blinken beendet und danach das schnelle blinkern anfängt um zu signalisieren GPS fix okay ... tut sie aber nicht (unter freiem Himmel)

dies festgestellt verzog ich mich an meinen Basteltisch ... ich könnt ja was falsch eingestellt haben ... Copter auf die Fensterbank FTDI Kabel dran (kein Akku !!) Software an ... und was sehe ich 7 Sateliten und die LED blinkert alles Okay ....

wieder mit Akku raus .... Akku dran 15 Minuten warten NIX .... ich den Copter so stehen lassen und per Laptop und GUI geschaut
0 Satelliten kein GPS fix .... so zusammen gestöpselt habe ich dann den Akku abgenommen und binnen einer Sekunde 7 Satelliten gehabt ...

sprich für nen Satfix der dann auch zum Fliegen geht muss ich wie folgt Starten

1.) Akku dran .. warten bis die normale Initialisierung durch ist + ca 60 Sekunden (vermutlich würde viel weniger reichen)
2.) FTDI dran (mit 5 Volt)
3.) Akku kurz abziehen (1 .. 2 sekunden oder 10 minuten is egal)
4.) Akku wieder dransteckern
5.) FDTI abstecken

kann mir einer verraten wo da der Wurm drin ist ? Die 5 Volt zum GPS sind bei dieser Nummer dauerhaft vorhanden und es ist KEINE Batterie im BOB eingelegt (mit Batterie ändert sich auch nix)

Gruss aus Lübeck

ronco
19.05.2012, 16:07
Hi skytor,

auch wenn sich der GPS kram bei multiwii noch stark in der entwicklung befindet, würde ich mal von nem spannungsproblem ausgehen.
hast du mal gemessen vieviel volt genau beim GPS modul ankommen wenn du den akku drann hast? und bei dem GPS bob ist ja auch ein 3,3volt spannungsregler dabei .. mal geguckt ob da auch immer brav 3,3volt rauskommen?

gruß

Felix

skytor
19.05.2012, 16:17
Hi skytor,

auch wenn sich der GPS kram bei multiwii noch stark in der entwicklung befindet, würde ich mal von nem spannungsproblem ausgehen.
hast du mal gemessen vieviel volt genau beim GPS modul ankommen wenn du den akku drann hast? und bei dem GPS bob ist ja auch ein 3,3volt spannungsregler dabei .. mal geguckt ob da auch immer brav 3,3volt rauskommen?

gruß

Felix

Hi Felix

Eingang am GPS BOB mit FTDI 4,9 Volt bei Akkubetrieb 6 Volt .... und der Spannungsregler liefert seine 3,3 Volt ...
wäre ja auch bei eingelegter Batterie im BOB kein Problem das die Spannung einbricht ... alles etwas undurchsichtig

bin schon versucht mal die BEC Stromversorgung seitens der Regler weg zu nehmen und nen eigenständiges 5Volt (das von den Reglern hat 6Volt) zu nehmen ...

ronco
19.05.2012, 17:12
Hi skytor,

ich weiss nicht genau wie das beim flydumega ist.. sind da die 5-6v von den ESC's direckt an "VCC" oder ist da noch ein 5v regler zwischen?

wenn nicht ist der atmega2560 mit 6 v klar überfordert ;) .. mag sein das er das noch grade verträgt aber ist gut möglich das er die 3,3v signale vom GPS dann nicht mehr richtig zuordnet.. warum haben deine ESC's überhaupt 6 v?? ist da 5v nicht eigentlich standard?

gruß

felix

skytor
19.05.2012, 17:59
Hi skytor,

ich weiss nicht genau wie das beim flydumega ist.. sind da die 5-6v von den ESC's direckt an "VCC" oder ist da noch ein 5v regler zwischen?

wenn nicht ist der atmega2560 mit 6 v klar überfordert ;) .. mag sein das er das noch grade verträgt aber ist gut möglich das er die 3,3v signale vom GPS dann nicht mehr richtig zuordnet.. warum haben deine ESC's überhaupt 6 v?? ist da 5v nicht eigentlich standard?

gruß

felix


Hi
das mit den 6 Volt überfordert .. mhh das müsste ich Prüfen ... hab mir nich wirklich Gedanken drüber gemacht ob 6Volt vom Regler passen ... zusammengesteckt und die Jumperbrücke rein das die Kiste aus dem Regler versorgt wird ... obwohl bis auf GPS keinerlei Auffälligkeiten ... und ob da noch nen Spannungsregler zwischen ist !?!?! wenn ich so überlege is mir da zumindest keiner offensichtlich ins Auge gesprungen .. ich werd mal nachforschen und laut geben ...

Es gibt noch einen Anschluss um das Board mit 3~4 S Lipo direkt zu Versorgen ...

Ich sag mal .. ICH teste und Berichte :-)

skytor
20.05.2012, 11:06
Hi @ALL

Ich habe auf Grund der Idee von felix mal die 6Volt BEC Stromversorgung der Regler deaktiviert (geht über nen Jumper vom Board) und habe den auf dem Board vorhandenen 3~4S Lipo Anschluß benutzt, der als Alternative zum BEC benutzt werden kann

Ergebnis

das GPS scheint zu funktionieren, obwohl es mir teilweise vorkommt als wenn er recht früh sagt GPS fix OK ... wenn ich den Vogel 15 Minute ohne Strom lasse und neu starte, hat er im freien angeblich schon nach 10 ~ 15 Sekunden einen FIX .. würde das wirklich so stimmen wäre das GPS Modul echt fix bei der Sache ... aber das bleibt zu Testen

Pies
20.05.2012, 12:00
Das dürfte vieleicht für dich von Interesse sein glaube ab Seite 7 wird von den underschiedlichen Bautraten gesprochen.
http://fpv-community.de/showthread.php?4608-Endlich-GPS-f%FCr-Multiwii

Gast_49966
21.05.2012, 01:54
Hi @ALL

Ich habe auf Grund der Idee von felix mal die 6Volt BEC Stromversorgung der Regler deaktiviert (geht über nen Jumper vom Board) und habe den auf dem Board vorhandenen 3~4S Lipo Anschluß benutzt, der als Alternative zum BEC benutzt werden kann

Ergebnis

das GPS scheint zu funktionieren, obwohl es mir teilweise vorkommt als wenn er recht früh sagt GPS fix OK ... wenn ich den Vogel 15 Minute ohne Strom lasse und neu starte, hat er im freien angeblich schon nach 10 ~ 15 Sekunden einen FIX .. würde das wirklich so stimmen wäre das GPS Modul echt fix bei der Sache ... aber das bleibt zu Testen

Die 6V sind definitiv zuviel für das Flyduino. Wenn Du die BEC-Spannung nicht auf 5V senken kannst, nutz die Versorgung über den 3-4S Eingang.

Dass Dein Satfix nach dem Akkuwechsel so schnell geht, ist völlig normal: Im FMP04 befindet sich ein kleiner Backup-Akku, wie er auch in Handys für den Speichererhalt vorhanden ist, um den Sat-Fix bei Akkuwechsel aufrecht zu erhalten. Aus dem gleichen Grund hatte Paul auch den Batteriehalter für eine CR2032 auf dem Board eingeplant. Dass das FMP04 bereits solch eine Lösung integriert hatte, wusste Paul damals nicht, da man vergessen hatte, in der Dokumentation darauf hinzuweisen.

skytor
21.05.2012, 08:38
Die 6V sind definitiv zuviel für das Flyduino. Wenn Du die BEC-Spannung nicht auf 5V senken kannst, nutz die Versorgung über den 3-4S Eingang.

Dass Dein Satfix nach dem Akkuwechsel so schnell geht, ist völlig normal: Im FMP04 befindet sich ein kleiner Backup-Akku, wie er auch in Handys für den Speichererhalt vorhanden ist, um den Sat-Fix bei Akkuwechsel aufrecht zu erhalten. Aus dem gleichen Grund hatte Paul auch den Batteriehalter für eine CR2032 auf dem Board eingeplant. Dass das FMP04 bereits solch eine Lösung integriert hatte, wusste Paul damals nicht, da man vergessen hatte, in der Dokumentation darauf hinzuweisen.

Hallo r0sewhite

Das mit den 6 Volt war auch eher nen dummer Zufall ... irgend wann viel mir das auf, weil mein MPX Sender Unterspannung RX signalisierte (kleiner 4,8 Volt) und das passierte als ich den Akku abzog und nur noch den FTDI dran hatte .. da sah ich das 6 Volt BEC dran waren ... wobei die Regler aus Paul seinem Shop stammen ... aber man hätte drauf können .. steht ja in Diagramm drin BEC 5Volt Jumper und ähnliches ...

was das GPS BOB angeht ... JA ich habe die Version wo der besagt Batteriehalte mit dabei war ... wobei der Elektronik Beipack eh etwas seltsam war ... 3 LEDs (wo man nur 2 Bestücken könnte) ne Stiftleiste die zu zu nichts passte ... dafür nur zwei 10µF Kondensatoren ... naja ...zum Glück is meine Bastelkiste nich leer und die Fehlenden Teile fix gefunden gewesen.

Ansonsten passt die Qualität von den Teilen aus Paul seinem Shop schon wie ich finde .. WOBEI Wann gibts das OSD Teil wieder ???

aber was solls ... GPS blinkt jetzt wie ich es vermuten würde ... Testflug ist die nächten Tage ... wobei mir die 2.???? Dev Version noch nich ganz geheuer ist ... hatte beim Trimmen im Level Mode schon 2 mal das das Board einen Frezze hatte
und sich nicht mehr scharf schalten ließ ... aber ansonsten bisher unauffällig .. PID Werte zum Testflug alles auf Default .. wobei ich mich wegen dem Druck/Hähensensor (BMP085) mal überraschen lasse ... da liest man ja von 5 m +/- bis 50 cm +/- so ziemlich alles :-(

Gruß aus Lübeck

skytor
23.05.2012, 18:58
Ich sage mal FIXED :) Daumen hoch und DANKE