PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : NAZA-Tool weigert sich



Skyscraper
21.05.2012, 01:12
Hallo Leute,

ich bin am verzweifeln. Ich versuche meine niegelnagelneue NAZA zu programmieren, komme aber partout nicht in das Tool von DJI. Ich habe es heruntergeladen, auch die Treiber, habe es auf meinem Rechner (windows 7 , 64bit) installiert und mich bei DJI angemeldet. Nun komme ich beim Starten des Tools auf die Startseite, clicke auf skip, gebe im neuen Feld meine Benutzerdaten und mein Passwort an und erhalte dann immer folgende Fehlermeldung: „the network is abnormal, check the network status“ Oh man, ich könnte kirre werden. Was mache ich denn falsch? Es ist übrigens egal, ob ich dabei die NAZA über USB am Rechner angeschlossen habe oder nicht.

Hilfeeee!

Grüße von Ben

Crizz
21.05.2012, 07:39
Ist nur die Meldung das du aktuell keine Internetverbindung hast, die Assist-Software versucht beim Start nach möglichen Updates zu suchen und bekommt keinen Zugriff auf den DL-Server - das ist alles. Wegclicken, weitermachen. Funzt alles.

Skyscraper
21.05.2012, 22:43
Hi Crizz,

ja, dass wäre ja super, wenn es denn so funzen würde! Tut es aber nicht! Wegclicken? Da gibt es nur die Option "cancel", klar, schon 100 mal ausprobiert.... Erfolg: Ich klicke "cancel" an und sehe wieder auf meinen Bildschirmschoner, nix NAZA-Tool! Hrmpf! Ich komme einfach nicht an dieser blöden Eingabemaske vorbei! Was kann ich denn noch tun? Kennt ihr das Gefühl, am liebsten den ganzen PC zu zerkloppen?? Hrrrgrrrhmpfff...

Grüße von Ben

Skyscraper
21.05.2012, 23:24
Hi Leute,

habe auf der Suche nach einer Lösung in einem Nachbarforum dieses hier gefunden:
http://fpv-community.de/showthread.php?6660-DJI-NAZA-Multirotor-Stabilization-Controller/page132

Demnach bin ich wahrlich nicht der Einzige mit diesem Problem. Mal schauen ob ich da weiterkomme.

Habt ihr noch eine Idee?

Grüße von Ben

Crizz
22.05.2012, 01:18
Ja - frag deinen Händler, wenn er DJI vertreibt sollte er auch für den Support sorgen können.

Skyscraper
22.05.2012, 08:18
Super Crizz,

vielen Dank für den Tip! Da wäre ich selbst nie drauf gekommen! Sag doch gleich: Selbst schuld, dass du nicht bei Hans-Willi kaufst...

Gruß, Ben

Crizz
22.05.2012, 08:28
Nö, ich sag nur das der Einzelhändler oder wer auch immer das Ding vertreibt auch Support bieten sollte. Wenn aufgrund des Preises sowas flach fällt ist das nicht in Ordnung, verkaufen kann jeder - sollen sie sich mit dem Kram auch beschäftigen. Foren sollten nicht als kostenlose Supportmöglichkeit angesehen werden, um sich aus der Verantwortung zu ziehen. Wir können hier auch nicht alles wissen, und ganz ehrlich : wenn ich ein Produkt habe, ganz gleich was es ist, gehe ich bei Problemen doch normalerweise erstmal zu dem, der es mir verkauft hat. Oder nicht ?

Und wenn der mir nicht helfen kann oder will schau ich ins Web und ob da jemand evtl. helfen kann - dann muß sich der Anbieter aber nicht wundern, wenn er keine Empfehlung von mir bekommt. So einfach ist das.

Und echt : wenn ich in dem von dir verlinkten Beitrag solche Äußerungen lese wie "wenn das nicht geht schmeiß ich dem das alles wieder hin" ( oder so ähnlich ) schwillt mir etwas der Kamm - denn häufig sind es Kleinigkeiten, weil man ganz einfach zu bequem ist, erstmal Anleitungen zu lesen. Im Nachhinein wird dann häufig nur beiläufig erwähnt das man selber zu übereifrig war und sich umsonst aufgeregt hat.

Und damit genug OT und zurück zum Thema.

Stein Elektronik
22.05.2012, 09:34
Hi !

Ich will da nicht voll auf die o.g. Sachen eingehen, habe deswegen schon einen heftigen Disput mit Rosewhite in einem anderen Forum gehabt (der eine oder andere mag ihn vielleicht kennen). Ich werde den Support in den Foren daher einschränken, ich habe mehr als genug zu tun und finde es da nicht so toll, wenn da gewisse Leute dann auch noch gegen mich schießen. Dann sollen die den Support machen.

Aber Ok, ich mache hier mal eine Ausnahme...

Das Problem hier hätte man recht schnell eingrenzen können. Es hätte gereicht, wenn Dein Händler mal kurz eine Naza ans Netz gehangen hätte.
Ich habe mir erlaubt, das stellvertretend mal zu machen und habe das aktuelle Update für die Naza problemlos einspielen können. Das war um 09:30 UHR.

Was bleibt für Dich hier noch zu tun bzw zu überprüfen

1)
Windows 7 mit 64 Bit
Ist da das Microsoft Visual C++ 2008 package für Windows 7/64 Bit mit installiert worden, das ist nämlich bei Windows 7 notwendig.

3)
Zum kurzen Antesten, Firewall kurz deaktivieren. Bei einigen Schutzlösungen für Pcs ist das nicht immer ganz einfach.

4)
Fehler grob eingrenzen, mal die Software auf nem PC von einem Kollegen installieren und schauen, ob es da geht oder nicht.
Dann hat man die Fehlerquelle schon mal extrem eingegrenzt.


Gruss
Hans-Willi

Buma
22.05.2012, 09:36
Hallo
Sowohl gestern als heute habe ich ohne Probleme die Software starten können und
Veränderungen vornehmen können.
Sag in welchem Ordner hast du den die Software installiert ???
hast du danach den Ordner freigeben ?

Gruß Friedhelm

Stein Elektronik
22.05.2012, 09:44
Hi Friedhelm,

das geht bei Win 7 ganz normal im Order Programme.
Bei mir ist auch nichts explizit frei gegeben.

Gruss
Hans-Willi

Buma
22.05.2012, 09:55
Hallo Hans Willi

ja und nein bei Win 7 Home Prem 64 wird das Programm in den Ordner Programm x 386 gepackt
und normalerweise automatisch freigegeben.
packts du es auf C funzt so nicht. So wars zumindest bei mir.
Bei Win7 Prof mußte ich es freigeben egal wo es installiert wurde.

gruß friedhelm

Stein Elektronik
22.05.2012, 10:03
Whoops,

dass ein Privatmann die Professional Version haben könnte, ist mir so nicht in den Sinn gekommen.
Ich habe die Software auf einem Laptop drauf und das wurde mit einer Home Version vorinstalliert ausgeliefert.

Gruss
Hans-Willi

Buma
22.05.2012, 10:12
Hallo
Naja die Profversion war bei dem Blechdeppen mit dabei.
Aber egal 99 % aller Probleme liegen an Win und dem User der es nutzt.

gruß friedhelm

Skyscraper
23.05.2012, 00:52
Liebe Leute,

ganz herzlichen Dank für Eure Hilfe! Es soll wohl nicht sein, ich habe nun alle Vorschläge (danke Hans-Willi und Friedhelm) akribisch durchgearbeitet, leider ohne Erfolg. Wenn ich mich einloggen will erscheint nach wie vor: "the network is abnormal, check the network status".

Was ich evtl. hätte erwähnen sollen: Ich bin nicht zuhause, sondern mit meiner Frau im Urlaub (Meck-Pomm), und gehe über das Hotel-wlan online.
Vielleicht liegt ja auch genau da der Hase im Pfeffer? Ich habe mir ganz knapp vor unserem Urlaubsbeginn kurzentschlossen die Naza bestellt. Bei Hans-Willi hätte es wahrscheinlich einen Tag länger gedauert (wg. Anmeldung per e-mail), und das hätte dann nicht mehr geklappt. Sonst hätte ich gerne bei Hans-Willi bestellt. Ich weiß ja über sein Engagement in unserem Forum, und das finde ich auch super! Allerdings hat mir der Hamburger Lieferant am Telefon sofort zugesagt, mir (wenn ich wieder zurück in HH bin) bei meinem Problem zu helfen. (D.h. ich fahre mit meinem Laptop und der Naza bei ihm vorbei und lasse mir direkt helfen).

Nur sehr schade, ich hatte sehr gehofft im Urlaub abends ein bischen Kopter fliegen zu können. Und zu viel Zeit kann ich hier in die Tüftelei auch nicht investieren, sonst findet meine Frau das nicht mehr besonders witzig. Das kennt ihr doch sicher auch, oder?

Ach ja, und nebenbei bemerkt: Lieber Crizz, Du gehst in Deinem Beitrag von völlig falschen Annahmen aus. Sorry, aber finde ich ziemlich daneben...

Beste Grüße von Ben

Gast_49966
23.05.2012, 02:46
Ben, es ist durchaus nicht ausgeschlossen, dass die Firewall des Hotels ausgerechnet den dafür notwendigen Port blockt. Leider habe ich eben zumindest auf die Schnelle auch nicht herausfinden können, über welchen Port das läuft, doch vermutlich hätte es dir auch nicht viel genützt, denn ich glaube nicht, dass ein Hotel einem Gast auf Wunsch einfach so einen Port öffnet.

Nur, um das auszuschließen: Du hast nach der Registrierung schon Deine E-Mails abgerufen und den Aktivierungs-Link in der Mail von DJI angeklickt, um Deinen Account freizuschalten, oder nicht?

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Stein Elektronik
23.05.2012, 16:16
Hi Ben!

Im Forum ist es mir grundsätzlich egal, wo Ihr gekauft habt. Ich helfe, hier und da gerne aus, auch wenn das manchmal vielleicht strategisch falsch ist.
Und Du brauchst Dich erst recht nicht hier zu erklären, warum Du anderswo gekauft hast, wo sind wir denn ?

So:

Was wissen wir:

Wir wissen, dass der DJI Server online war.

Die Nummer mit der Anmeldung, wie Rosewhite hier angedeutet hat ist nicht möglich, wenn dieser Fehler kommt.
Du hast keine Verbindung zum DJI Server, also kannst Du Dich nicht anmelden.

Ich denke auch , es liegt am Access Point des Hotels.
Hast Du vielleicht ein Smartphone mit Android dabei. Dann installiere die APP W-LAN Access Point und umgehe den Hotelrouter.
Ich mache das auch immer übers Smartphone, wenn ich unterwegs bin. Flatrate sei Dank!

Ansonsten...Ruhe bewahren, Urlaub genießen und die Frau nicht ärgern. Multicopter fliegen ist doll aber nicht alles auf der Welt.

Gruss
Hans-Willi

robi_flyer
23.05.2012, 18:26
Hallo

das mit dem abnormal ... Ich habe sowas auch mal gehabt , aber die Ursache war ,daß ich den Copter via Flugakku versorgt hatte.

In diesem Sinne die Frage , haste auch die Versorgung über den LED-Würfel genommen ?

Skyscraper
23.05.2012, 20:28
Hallo Leute,

oh man, viel Rauch um nichts, ist mir fast schon peinlich...

Ich sitze gerade im Internetcafe bei schnuckeligen 28 Grad und die Programmoberfläche des Naza-Tools strahlt mich an...
... und ich strahle auch wieder! Es lag also tatsächlich an dem Anschluß im Hotel (Grmpf)

Also, sorry für die Umstände und danke an alle für die Hilfe!!!

Sonnige Urlaubsgrüße von Ben

Crizz
23.05.2012, 20:58
Wie sagt man immer : alles wird gut

Schön, das es nun endlich klappt. Und : wenn jetzt Anmeldung und alles durch sind, der Zugang verifiziert ist, sollte es in Zukunft kein Problem sein, bei fehlender I-Net-Verbindung das ganze abzubrechen, dann sollte die Assist ebenso fehlerfrei weitermachen.

In diesme Sinne noch schöne Urlaubstage dir - ich dneke, jetzt kannst du auch endlich etwas entspannen ;)