PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Viel Strom muss transportiert werden wer hilft?



spaceweather
27.05.2012, 12:01
Für eine besondere Anwendung benötige ich Kabel flexibel das 100 A bei 24 V problemlos übertragen kann.
Die 100 A sind nur in Spitzen vorhanden. Dazu benötige ich Einbaubuchsen und die passenden Stecker.

Kann mir jemand Tipps geben und unterstützen?

Gruß Andreas

Küstenschreck
27.05.2012, 13:20
Moin Andreas
mit 100A bist du noch gut drann, entscheident ist die Laufzeit genauere Angaben über Modell und Einsatzzweck wären hilfreich, auf jedem Fall die Kabel so kurz wie möglich halten,
wenn du 6 Quadrrat und 6mm LMT oder Plettenberg Stecker nimmst bist du auf jedem fall auf der sicheren Seite

spaceweather
27.05.2012, 13:42
Hat nichts mit Modellbau zu tun. Ich muss einen Endverbraucher mit 24V/100A max. aus einem NT versorgen. Zuleitung kann schon bis zu 2m lang sein.

steve
27.05.2012, 13:49
Hat nichts mit Modellbau zu tun. Ich muss einen Endverbraucher mit 24V/100A max. aus einem NT versorgen. Zuleitung kann schon bis zu 2m lang sein.

Hallo,
dann würde ich nicht stecken, sondern schrauben. Stecker sind sinnvoll, wenn es eng ist, Gewicht eine Rolle spielt und es schnell gehen soll. Mit Schraubverbindungen kann Du preiswert mit sehr wenig Aufwand hohe Ströme ohne viel Widerstand übertragen. Wenns richtig schnell gehen soll, kannst Du ja noch einen Akku-Schrauber zur Hilfe nehmen. Die gibt es für das Geld von guten Steckverbindungen und wenn sie nur für diesen Zweck in der Nähe der Kupplung aufbewahrt werden, fragst Du Dich nach kurzer Zeit, wieso Stecker erfunden wurden.

Ist jetzt aber nur meine ganz persönliche Meinung - hör Dir ruhig noch ein paar andere Ansichten an.

Grüsse

spaceweather
27.05.2012, 14:14
Schrauben geht auch, egal. Brauch dann Tipps Für flexibles Kabel und Stecker/Verschraubungen.

Küstenschreck
27.05.2012, 14:41
ein billiges Starthilfekabel aus dem Baumarkt ist dafür gut. die Klemmen zerlegern und Löcher durchbohren

frido_
27.05.2012, 17:43
Nabend Andreas


Hat nichts mit Modellbau zu tun. Ich muss einen Endverbraucher mit 24V/100A max. aus einem NT versorgen. Zuleitung kann schon bis zu 2m lang sein.

Wie kurz bzw. lang sind die Spitzen von 100A?
Wie hoch ist die Dauerbelastung?
In welcher Umgebung kommen die Kabel/Adern zu liegen?
In Bezug auf Umgebungstemperatur und EMV.
Könnten sie etwas anderes "stören" oder müßen sie sogar selbstgeschützt werden?
Wie ist die Beweglichkeit genau gemeint?
AC oder DC?

Schaue mal z.B.: bei Lapp Kabel
Da gibts Listen für Einsatzort, Balastbarkeit und andere Kriterien.

Oder beantworte die Fragen :)

Optimale Grüße
Frido

joerg.zaiss
27.05.2012, 17:46
Im Carhifi gibts fette flexible kabel, da würd ich mir was holen. Passend dazu gibts geschraubte Goldverbinder.

plastikmann
27.05.2012, 20:09
Hm, ich fand zum einen http://www.njumaen.de/t4tt/pdf/kabelquerschnitte.pdf

und auch ganz nett .... http://www.mkfgf.de/Leitungsberechnung.pdf

ohne genau ztu wissen um was es geht kann man wohl glaub nur die Normen nennen und derjenige der da was machen will sucht sich das passende raus.

spaceweather
28.05.2012, 13:52
Danke für die vielen Tipps.
Es handelt sich um eine UHF-Sende-Endendstufe für den Amateurfunkbereich, die muss aus einem 24V/100A Netzteil versorgt werden.
Neben dem Fliegen funke ich eben auch: http://www.df0mu.de :)
Kabel werden frei innerhalb es 19" Schranks verlegt, stören sich selbst und andere nicht. Unkritsich.
Die Ströme sind sehr unterschiedlich und schwanken im Betrieb ständig (nie länger als 30sek). Durchschnitt ehr bei 50A, eben abhängig von der Sprachaussteuerung.
Stecker oder Schraubverbindung deswegen, weil das ganze auch servicefreudlich aufgebaut werden soll.

VG
Andreas

frido_
28.05.2012, 19:36
Nabend Andreas

30 Sekunden ist nicht gerade kurz daher meine Empfehlung 16mm².
Frei in einem Schaltschrank verlegt eventuell ein Lüfter drin naja dann könnte man ;)
24V ist Schutzkleinspannung bezogen auf Berührungsspannung bei Personen....das passt.
Trotzalledem können Kurzschlüsse aber eine ordentliche Hitze :rolleyes: verursachen.
Ne Schraubverbindung und ne passende Absicherung wäre für mich auch Standard.

Viel Spaß beim Wasteln
Frido

spaceweather
28.05.2012, 19:51
16qmm ist wieviel mm im Durchmesser, oder wieviel nach dieser AWG (?) Norm?
Haben wir hier im Modellflug irgendwo was im Angebot an Silikonkabeln?

Gruß
Andreas

frido_
28.05.2012, 21:56
....schau mal hier (http://shop.klotz-ais.com/cgi-bin/quickorder/lshop.cgi?action=download&file_id=8&wkid=2004g&ls=d&nocache=) bei AWG 6

Einzeladerleitung bekommste bei Conrad, Bürklin, RS, usw.
Lautsprecherkabel wie oben schon angesprochen gibts auch in 16mm².
Ist vielleicht einfacher zu handeln als wie Einzeladern.
Für 24V ok.

Gruß
Frido