PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fallschirmspringerabwurf mit NAZA - Hexacopter



fliegerfred321
27.05.2012, 19:21
Hallo und so,

heute war es wieder mal soweit --> Fallschirmspringer (Charly von Robbe) - Schlepp mit Hexacopter.
Charly wiegt ca. 800g, mein Hexacopter zieht ihn in wenigen Sekunden auf ca. 130m Höhe.
Dann wird's mit der Sicht schon etwas ungut ;-)
Freue mich schon auf das NAZA GPS-Upgrade, dann kann mir der Wind den Hexacopter nicht mehr verblasen ;)

ein paar Bilder dazu:

Berti.H
27.05.2012, 20:29
Super Idee,

hatte ich auch schon überlegt, allerdings schien mir mein NAZA mit dem original 450er Flamewheel (Quad) etwas zu schwach auf der Brust.

Wieviel kannst Du denn an Deinen Hexa dranhängen?

fliegerfred321
27.05.2012, 21:16
Ich habe schon 1,5kg dran gehängt, --> kein Problem ;)
Damit könnte man zB. auch kleinere Segler in die Höhe schleppen..

Gruß
Alfred

Pies
28.05.2012, 12:01
Ich habe schon 1,5kg dran gehängt, --> kein Problem ;)
Damit könnte man zB. auch kleinere Segler in die Höhe schleppen..

Gruß
Alfred
Aber nicht ans 450 Frame mit den DJI Motoren.

fliegerfred321
28.05.2012, 13:30
Das einzige von DJI an meinem Hexacopter ist die NAZA Flight Control.
Frame besteht aus 10mm Vierkant Aluprofil vom Baumarkt und 2 x 1mm GFK Platten.
Flight Control und Empfänger sind in einer CD-Box untergrbracht.

Sonstige techn. Daten:
Motoren: Turnigy 2213/22 924kv
Regler: Mystery 20A
Akku: 3S 4000mAh (Wellpower)
Propeller: 10x4,7" APC Slowprop
Abfluggewicht inkl. Akku: ca. 1,7kg
Achsabstand: 56cm (gegenüberliegende Motoren)
Empfänger: Futaba S-Bus
Beleuchtung: 150 LED's dimmbar (weiß, rot, blau)
Schleppkupplung: Eigenkonstruktion mit Servo auslösbar
Gimbal: Eigenkonstruktion aus GFK (kugelgelagert)

Nähere Details siehe Bilder:
828690828691828692828693828694