PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Antrieb Ju 128 Jim Fox



oliver30
28.05.2012, 21:34
Hallo,

ich habe per Zufall eine weitere EF128 abgreifen können (danke Marc).

Sie wurde mit 2w20 geflogen.
Der nette Herr von Wemotec hat mir als nächste Stufe den 2w18 an 4S empfohlen.
Was würde danach folgen? Ich denke noch mehr Leistung wäre aufgrund des Modells nicht von Nachteil.
Heiner meinte heute nur zu mir: Der 2w20 an 4s würde mir niemals reichen...

Hat einer von euch eine weiter Idee, welchen Motor ich in den minfan bauen könnte? 4,5 oder 6S-egal.


Danke und Gruß
Oliver

heiner
28.05.2012, 22:12
Rechne mal mit dem Impeller-Calculator die MEGA 16/40/1 oder 16/35/1 bzw 16/35/1,5R durch.

Die sollten allemal besser gehen.... :)

Heiner

oliver30
28.05.2012, 22:27
Hervorragend, vielen Dank:)

Das Programm war mir bis jetzt nicht bekannt.


Gruß Oliver

WeMoTec
28.05.2012, 22:34
@ Heiner: Du bist pervers. :D

Wir hatten über 4s und angemessene Ströme gesprochen. Von > 100A war nicht die Rede...
Aber das brauchts meines Erachtens für einen solch kleinen Flieger auch nicht.

HET 2W25, 6s 2.800, 80A Steller, dann sollte aber gut sein.

Zumal bei 1W30, 1W40, Mega 16-40-1 die Regler schon ganz schön ko....
Aber das ist ein anderes Thema.

Oliver

oliver30
28.05.2012, 22:36
6S und 2w25- moderater Strom und genug Leistung- zumindest auf dem Papier.:)

Hui,
Oliver war schneller. Ich denke das Setup wirds werden.
Heiner weiß jedoch genau, das ich flotte Modelle bevorzuge, um es mal vorsichtig zu formulieren.

Danke:-)


Gruß
Oliver

oliver30
03.06.2012, 12:17
Der Antrieb ist mittlerweile da und ich habe bereits mit den Restaurierungsarbeiten am Rumpf begonnen.
Fertig konfektioniert aus der Schachtel läuft er seidenweich.:)
Musste diverse Risse beseitigen und habe die wie letztens am Platz erwähnte Bauernmethode angewendet:
Einfach überall Kohle rein und gut.:D

Eben wurde der Impeller samt Schubdüse ins Modell eingepasst. Hierzu habe ich den letzten Teil des Rumpfes oben aufgetrennt, um die Düse mit Impeller am Stück in den Rumpf zu bekommen.

Gruß
Oliver

oliver30
03.06.2012, 21:56
So, ein paar Bilder dazu:

oliver30
14.06.2012, 22:23
So, wen es interessiert:

Der bzw die ersten beiden Flüge habe ich ohne Probleme hinter mir.
Der vorkonfektionierte minifan ist Spitze, der Antrieb faucht und klingt nicht wie ein Akkusauger:)
Die erreichte Geschwindigkeit ist für ein Impellermodell und für ein Modell mit dickem Rumpf und dicken Flächen erstaunlich hoch.
Das Modell flog wie nicht anders zu erwarten hervorragend.
Jetzt gehts ans finish:-)


Gruß
Oliver

oliver30
26.03.2013, 20:33
Nachdem letzte Saison ein vom Vorbesitzer montiertes Rockamp-Servo im Flug den Dienst quittiert hat und die arme EF im Fangzaun eingeschlagen ist, habe ich heute Rumpf und Fläche zum grundieren vorbereitet.
Habe zwischendurch immer wieder repariert, gespachtelt und geschliffen- so wie ich lust drauf hatte.
Muß mir noch 2x HS 125 besorgen, die funktionieren in mehreren Modellen dieser Art unauffällig gut.
Fotos mache ich morgen mal vom Ergebnis.

Gruß
Oliver

oliver30
28.03.2013, 21:15
So, hier mal der Zwischenstand von heute Abend.

Die EF ist nun seidenglänzend und bekommt noch rote Kontraste an Nase und Heck.
Neue Servos habe ich mir heute aus dem örtlichen Fachhandel gekauft, rote Tiny mg. Ich hoffe, die Dinger setzen nicht aus:rolleyes:

Gruß
Oliver

fly-bert
29.03.2013, 07:26
Hallo Oliver,
was mich interessieren würde: da liegt doch auch die Schubachse unter der Fläche.
Hast du da 0°?

MfG
Herbert

oliver30
29.03.2013, 08:36
Hallo, bei der großen 90er wird mit 3 Grad nach unten montiert, bei der kleinen habe ich das noch nicht nachgemessen.War alles vorgerichtet.

oliver30
29.03.2013, 11:15
Habe das schlechte Wetter von heute genutzt, um die Lackarbeiten abzuschließen.
Baue gleich noch die Servos ein und hoffe auf Flugwetter am Wochenende.

Gruß
Oliver