PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Projekt: Liegegurtzeug mit Zugpropeller



NieDa-Alpin
03.06.2012, 09:39
Hi @ all,

nachdem mir der Antrieb in bei dem Video von AIRCONTACT (Prisma (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/331624-Prisma-von-AIRCONTACT-SOL)) klasse gefallen hat, versuche ich nun so etwas in "schön" zu bauen.
Die Vorteile des Zugantreib incl. Klapplatte liegt meiner Meinung nach in der besseren Aerodynamik......zum einen ist kein Propellerkäfig nötig und zum anderen liegt der Pilot und erzeugt weniger Widerstand.

Meine ersten Gedanken sind:

* Bau des Gurtzeug aus Holz/Vollholz mit anschließender Verkleidung aus Stoff.
* Integrieren der RC-komponenten (Steuerung über Arme, Beschleuniger im Gurtzeug)
* Antrieb Hacker BL mit Spinner und Klapplatte
* Akku kann kleiner sein, da dieses Gurtzeug hauptsächlich zum Thermik- und Hangfliegen verwendet werden soll.
* Bleifach zum anpassen
* Mangels "Robin" von Hacker wird eine Action-Man geopfert :D
* Späterer einbau einer Rettung
* optisch schön oder sagen wir besser schöner ;)
* stabil

Die erste Schablone is schon erstellt und beruht auf dem echten Gurtzeug von Advance IMPRESS 3 (http://www.advance.ch/IMPRESS-3.912.0.html?&L=0)

So das war´s fürs erste und bitte nicht drängeln, Projekte dauern bei mir immer eine Ewigkeit weil ich lieber Fliege als bastel ;)

Foto der Studie:

831342

skosi
03.06.2012, 11:25
Super!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

da bin ich ja schon auf Fortschritte gespannt und witzig wer alles den Actionman opfert! ;-)

Gruß Stefan

KH76
04.06.2012, 07:03
ich habe auch schon darüber nachgedacht so was zu bauen.
Will aber die Gelenkarme von einem Fallschirmspringer einbauen, da hat man gleich viel weg zum steuern.
auch ich werde einen action man opfern.
Gruß
Kai

NieDa-Alpin
05.06.2012, 20:43
Mein Entwurf (hoffentlich ohne Urheberrechte zu verletzen):
833121

malu
05.06.2012, 22:22
Hallo,

super Projekt!

Schön das Du es jetzt endlich umsetzt.

Ist klasse wenn man dan das von einem Vorbild übernehmen kann!

Machst du die Arme beweglich?

mfg

Marcus

NieDa-Alpin
06.06.2012, 07:15
......ja die Arme werden beweglich, Probleme habe ich nur mit dem abmontieren der Arme………sind kindersicher Angebracht und gehen bis jetzt einfach nicht ab :cry:

Am Donnerstag komme ich hoffentlich an eine Bandsäge um den Gurtzeug-Rohling zu zuschneiden.

Christian M.
06.06.2012, 18:31
Hallo,

hier ist meine Idee zu dem Thema:

Die Servoaufnahmen könnte man direkt in die Seitenwände vom Gurtzeug integrieren, in Höhe der Schultern.

Als Puppe kann dann ein einfacher "Ken" - der von Barbie - ohne Arme und Beine genommen werden.
So entfallen alle Probleme die Servos gescheit in der Plastikpuppe zu montieren.

Ich könnte solche Teile auch fräsen. Aus Holz oder besser Aluminium. Dann verkleben und verschrauben.

Nur an den Stoff will ich nicht ran. Aber vielleicht findet sich ja jemand der gerne näht.

Hier noch ein ganz grober Entwurf damit ihr wisst was ich meine:

http://www7.pic-upload.de/06.06.12/uu91ziyqc29j.jpg

Viele Grüße

Christian

alaska
06.06.2012, 19:07
Hallo Christian schaut gut aus. An welche größe hast Du gedacht? Habe mal eine Frage wie klebt man Aluminium am besten wäre fertig verschweist.Lg.Bernd

Christian M.
06.06.2012, 19:15
Hallo Bernd,

das Liegegurtzeug sollte so groß sein dass es gut unter die 3 meter Schirme und zu der Puppe "Ken" passt.
Außerdem sollte ein 5000er Akku oder größer locker Platz finden. Das Gewicht braucht man ja eh.
Über genaue Maße habe ich mir noch keine Gedanken gemacht.

Alu würde ich mit UHU Endfest 300 kleben und im Backofen aushärten lassen.
Anschließend mit M2,5 - M3 Schrauben verschrauben.
Das sollte dann extrem crashfest sein. Nur schrauben reicht vermutlich auch und kommt längst über die Haltbarkeit von Holz hinaus.
Schweißen wäre auch eine Möglichkeit, aber das kann ich nicht.

Viele Grüße
Christian

Berti.H
06.06.2012, 19:19
Habe mal eine Frage wie klebt man Aluminium
Alu läßt sich gut mit Epoxidharz kleben.

Ich würde UHU Endfest 300 empfehlen.
Die Festigkeit kann durch tempern im Backofen deutlich erhöht werden!


(ups ... Christian war schneller)

alaska
06.06.2012, 19:52
Ein Gewichts bereich von 2,5-4kg ist damit bestimmt machbar.Ein 4000-5000Akku sollte reinpassen und eventuell noch Platz für Zusatzgewicht.Lg.Bernd

malu
06.06.2012, 22:06
Hallo Christian,

wie willst du da einen Frontmotor einbauen?

Ich denke wenn du das vorne so abschrägst wirst du Probleme bekommen

mfg

Marcus

NieDa-Alpin
07.06.2012, 07:30
Klasse Teil Christian http://www.cheesebuerger.de/images/midi/froehlich/a013.gif (http://www.cheesebuerger.de/smilie.php)

Mein Entwurf wir eine Länge von ca. 30 cm haben, um auch etwas "Scale" zu wirken.
Beim Gurtzeug vom AIRCONTACT is das nämlich nicht der Fall, es sieht einfach nur klobig aus.

Die Idee mit den Servorahmen finde ich auch spitze.
Als Abstandshalter (http://www.mhm-modellbau.de/bilder/R6F-02.jpg) zwischen deinen Platten, könntest Du Teile aus den RC-Helibereich nehmen, die gibt es in Alu und Kohle mit Gewinde in verschiedenen Längen. Sollte dann wirklich mal was im Eimer sein, einfach Schrauben lösen und neue Platte ran ;)

Christian M.
07.06.2012, 12:30
Hallo Marcus,

habe doch geschrieben dass es nur ein ganz grober Entwurf ist.
Habe einfach das Bild vom Gurtzeug mit dem Actionman als Vorlage genommen und abgezeichnet.

Natürlich muss das vorne angepasst werden damit der Motorsturz passt.

@NieDa:

zwischen die Seitenplatten wollte ich eigentlich auch Platten machen.
Zumindest unten wäre das ganz sinnvoll damit der Akku nicht rausfällt ;- )

Abstandshalter könnte man auch nehmen, dann kommt man aber nicht an die Stabilität ran.
Eine günstige Alternative sind 6-Kant Abstandsbolzen. Die gibt es in vielen Größen und Längen.

Ein Problem bei Alu wird vorne die Nase. Richtig rund wird man das nicht hinbekommen.

Viele Grüße
Christian

Christian M.
07.06.2012, 13:17
Hallo,

hier mal ein Entwurf in Originalgröße.

Wie man sieht ist noch reichlich Platz für einen größeren Akku und Zusatzgewicht.
Der Akku auf dem Foto hat 3S und 5000mAh.

Viele Grüße
Christian

http://www10.pic-upload.de/07.06.12/qxebkiucgnm4.jpg
http://www10.pic-upload.de/07.06.12/jy6wr81pytz9.jpg

NieDa-Alpin
07.06.2012, 18:00
Mein "Rohling" aus vier Massivholzplatten, Gewicht ohne Aussparungen 850g.

833945

malu
08.06.2012, 21:15
Hallo Udo,

an was hast du mit der Motorisierung gedacht? Innen oder Außenläufer?

Mit wieviel S willst du fliegen?

Bau doch gelcih 2 davon dann habe ich auch gleich eins:D

mfg

Marcus

NieDa-Alpin
09.06.2012, 06:27
Es sollen die Standardkomponenten werden, also Hackermotor (Außenläufer) mit 3S und so viel mAh wie geht :D
Als nächstes steht der Ein- bzw. Umbau des Actionmann an.
Ich werde euch informieren wie der Bau voran geht.

P.S. Wenn jemand von euch einen gebrauchten - Motor: Hacker A30-12M V2 und/oder 40A Regler abzugeben hat, dann melden :) damit das Projekt nicht ins stocken gerät ;)

NieDa-Alpin
09.06.2012, 19:13
Nach dem bei uns im Süden so "super" Wetter war http://www.cheesebuerger.de/images/midi/verschiedene/a054.gif (http://www.cheesebuerger.de/smilie.php) , habe ich meinen Actionman etwas misshandelt.

Der Kunststoff lässt sich einfach und problemlos bearbeiten.
Man sieht auf den Bildern das die Servos locker Platz haben.
Ich werde sie noch ein wenig versenken.............Bilder werden dann zu gegebenen Zeit folgen.

So weit bin ich jetzt:

834931834932834926834927834928

Christian M.
09.06.2012, 20:34
Sieht gut aus! :- )

Aber die Servos brauchst du gar nicht erst verbauen. Die sind viel zu schwach.
100N Stellkraft brauchst du mindestens. Lieber noch mehr.

Viele Grüße
Christian

NieDa-Alpin
10.06.2012, 09:20
Danke Christian,

die Servo sind nur Platzhalter bis ich richtigen von Hacker bekomme ;)

NieDa-Alpin
10.06.2012, 20:19
.............nach dem es immer noch regnet habe ich mal meinem Actionman ein Gurtzeug spendiert..............sprich erste Anpassungen durchgeführt ;)

835623

Er is noch etwas schüchtern und traut sich nicht in die Kamera zu schauen http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/figuren/a035.gif (http://www.cheesebuerger.de/smilie.php)

KH76
25.06.2012, 13:15
Hallo,

wie sieht es denn mit dem Liegegurtzeug aus?
Gibt es Fortschritte?

Gruß

Kai

NieDa-Alpin
25.06.2012, 14:57
....ja es gibt kleine Fortschritte :rolleyes:

Ich habe in der Zwischenzeit das Loch für den Motor gefräst/gesägt.
Über diese Arbeit bin ich noch nicht ganz so froh…..werde bei Gelegenheit ein Foto einstellen.
Mein Problem is, das ich kein tiefes Loch (5 cm) mit einem Durchmesser von 4,2 cm bohren kann.

Deshalb ein kleiner Hilferuf: Wer kann mir oben besagtes Loch in ein 5cm Holz bohren/fräßen?

Zu weiteren arbeiten bin ich noch nicht gekommen, da ich die meiste Zeit selber am fliegen war :D

Servus und danke der Nachfrage
Udo

malu
29.06.2012, 20:12
Hallo Udo,

na wie sieht es aus?
Schon jemand gefunden der das Loch bohren kann?

Wie kommst du gerade auf 4,2 cm?

Wie stellst du Dir die Kühlung des Motors vor?


mfg

Marcus

Klinge35
16.07.2012, 20:05
Hallo Ich habe mir auch Gedanken gemacht
wie man ein Liegegurtzeug am besten realisieren kann.
Habe mir ein Positiv gebaut, danach die Negativformen
und hier ist das Endprodukt.

851728
851733
851734

jetzt sind noch arbeiten notwendig wie z.b
Motorspant, Halterung, und Haube zum Akkuwechsel.

Gruss Tomi

NieDa-Alpin
16.07.2012, 20:55
Wow............sieht ja Klasse aus, Hut ab http://www.cheesebuerger.de/images/midi/froehlich/a023.gif (http://www.cheesebuerger.de/smilie.php)

clemi_84
16.07.2012, 21:08
woow, gefällt mir sehr gut !

Gast_31212
16.07.2012, 21:56
Hi Tomi,

saubere Arbeit. Top Job!
Weiter so und halt uns auf dem laufenden!

happy landing

Herry

clemi_84
17.07.2012, 18:11
je nachdem wo du den Regler einbauen möchtest müssten evtl. noch Luft Einlässe und Auslässe gefräßt werden oder ?

HBraun
17.07.2012, 18:45
Hi Tomi,

Das ist mit Abstand das beste was ich bis Dato hir gesehen habe.
Wünsche Die damit viel Erfolg, der ist Dir gewiss.

Grüße Hubert

Klinge35
17.07.2012, 21:57
Hallo,

vielen Dank für die nette Worte das animiert mich an dieser Sache dran zu bleiben,
aber leider bin ich derzeit sehr ausgelastet und kann nur gelegentlich daran arbeiten.
Aber vielleicht könnten ja div. Hersteller so was auf den Markt bringen. Man müsste
mal mit Sascha Rentel von der Firma Hacker reden so etwas aus unzerstörbarem,
glasfaserverstärktem Kunststoff zu fertigen, wie sie den Para-RC Prop-käfig gemacht
haben und dann vielleicht zum verschrauben.
Gute Grunde gäbe es ja wirklich:
Nachfrage bei RC Gleitschirmpiloten
Alltagstauglichkeit
Schutz der RC Komponenten
Optik
Mehr Platz für z.b. Ballast
Vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt Einbau von Rettung System
Aerodynamik
usw.
also vielleicht kann man sich ja bald freuen dass so was auf den Markt kommt.
Was habt ihr für eine Meinung seht ihr das auch so wie Ich???

Gruß Tomi

Gast_31212
18.07.2012, 07:49
Hi,

bei den leichten Materialien darf man nicht vergessen, dass wir bei den 3 m Schirmen zwischen 2 und 3 kg Gewicht benötigen.
Wenn wir am Material einsparen benötigen wir einen größeres Volumen des Gurtzeuges um aufzuballastieren!
Bei den 2 m Schirmen ist das nicht das große Problem.

Ich verwende z.B. bei meinen 2 m Schirmen eine Aluschiene und bei den 3 m Schirmen je nach Größe eine massive Stahlschiene.

Von der Optik gefällt mir der Liegegurt sehr gut!

happy landing

Herry

S.Rentel
18.07.2012, 08:24
Hallo,

vielen Dank für die nette Worte das animiert mich an dieser Sache dran zu bleiben,
aber leider bin ich derzeit sehr ausgelastet und kann nur gelegentlich daran arbeiten.
Aber vielleicht könnten ja div. Hersteller so was auf den Markt bringen. Man müsste
mal mit Sascha Rentel von der Firma Hacker reden so etwas aus unzerstörbarem,
glasfaserverstärktem Kunststoff zu fertigen, wie sie den Para-RC Prop-käfig gemacht
haben und dann vielleicht zum verschrauben.
Gute Grunde gäbe es ja wirklich:
Nachfrage bei RC Gleitschirmpiloten
Alltagstauglichkeit
Schutz der RC Komponenten
Optik
Mehr Platz für z.b. Ballast
Vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt Einbau von Rettung System
Aerodynamik
usw.
also vielleicht kann man sich ja bald freuen dass so was auf den Markt kommt.
Was habt ihr für eine Meinung seht ihr das auch so wie Ich???

Gruß Tomi


Hi Tomi,

sehr gute Arbeit!!! Das mal vorweg:-)

PN an Dich ist raus.

lg

Säsch

malu
10.09.2012, 12:24
Hallo,

gibt es schon neues von dem Projekt zu berichten?

Udo, was macht dein Liegegurtzeug und der Actionman?

mfg

Marcus

NieDa-Alpin
10.09.2012, 15:55
.....komme gerade vom fliegen,...........Wetter is einfach zu gut um etwas weiter zu basteln :cool:
Berichte natürlich sobald ich Fortschritte gemacht habe, will ja schließlich das Teil testen ;)

Ob es nun der Actionman wird oder doch der Torso vom Hacker-Man muss sich noch ergeben.

Servus
Udo

malu
10.09.2012, 18:18
Hallo Udo,


mit welche Motorisierung dachtest du? Innenläufer oder Außenläufer. Bleibst du bei einer so großen Luftschraube?
Ich denke wenn man so eine große Klapplatte nimmt, hat man Probleme beim Anklappen. Oder der Spinner wird halt recht groß.
Die luftschraube soll ja seitlich um das Gurtzeug klappen und nicht abstehen.

mfg

Marcus

NieDa-Alpin
08.10.2012, 21:23
.....Wetter war ja am Sonntag nicht so berauschend :rolleyes:, so habe ich Zeit gehabt an meinem Projekt wieder etwas weiter zu arbeiten.

Der Akkuschacht wurde ausgeschnitten und die Passung für den Motor ausgeschliffen sowie ein Motorträger eingepasst.
Die Bilder zeigen eine Seite ohne Abdeckung und die andere Seite mit Abdeckung. Motor is der Bewährte A30-12 M V2 von Hacker.
Wie ihr seht habe ich meinen Actionman gegen einen erfahrenen Piloten ausgetauscht......;) sein Name: Hacker Robin :D

888947

888949

Servus
Udo

NieDa-Alpin
12.11.2012, 20:17
....so Motor, Regler u. Akku sind verbaut. Spinner incl. Mitnehmer und Prop auf der Messe gekauft (leider gibt es keinen schwarzen) und erste schleif Orgien hinter mir.

905213

905217


......und weiter geht es mit dem schleifen http://www.cheesebuerger.de/images/midi/haushalt/a042.gif (http://www.cheesebuerger.de/smilie.php)

Sobald er seinen ersten Flug hinter sich hat,kann wer will natürlich eine 1:1 Skizze haben. Aber habe bitte ein wenig Geduld, es sind noch viel kleine Probleme bis dorthin zu lösen z.B. Kühlung Regler, Unterbringung Empfänger und Paramixer, einbau Ortungspiepser, Oberbekleidung für den Piloten, verhalten am Schirm und, und, und......

Vor allem muss ich erstmal irgendwo einen Stunt 3.0 zum probe fliegen auftreiben, mit meinem Hochleister will ich nicht gleich anfangen :rolleyes:

Servus Udo http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/haushalt/d058.gif (http://www.cheesebuerger.de/smilie.php)

Jörn-Oliver
13.11.2012, 07:48
Hallo Udo...

ist ja genial... das würd mir auch gefallen..

an was für einen Schirm willst du ihn zuerst versuchen ?

mfg, Jörn

NieDa-Alpin
13.11.2012, 09:34
Hi Jörn,

gedacht is er auf jedenfall für den "Swing RC-Astra" von Hacker. Einfliegen würde ich die Gondel gerne , wie oben beschrieben mit einem Stunt 3.0.......nur habe ich keinen mehr.

Servus
Udo

Jörn-Oliver
13.11.2012, 21:31
ich kann dir ja meinen Schirm zum Einfliegen leihen, hatt der Maty gebaut, basierend auf einem Spiral 2.4

mfg,Jörn

NieDa-Alpin
15.11.2012, 08:37
Super.......melde mich wenn es soweit is :)

NieDa-Alpin
03.12.2012, 21:10
Auf Wunsch mein „kleiner“ Bauplan.

Ich habe bei den Fotos eine 2 cm x 2 cm Schablone untergelegt. So ist es Euch möglich die Fotos maßstabsgerecht auszudrucken und ggf. als Schablone zu nutzen.

Deshalb habe ich auf eine weitere Bemaßung verzichtet, ihr müsst die Ausfräßungen für Regler, Empfänger, Motor und Akku sowieso eurer Ausrüstung anpassen. Bitte bedenkt das die Gondel auch schlechte Landungen aushalten muss und deshalb entsprechend dimensioniert ist.

Länge ohne Spinner 31 cm, Breite 6,5 cm (Sorry ein kleiner Fehler bei den Bildern)

Die Erprobung steht „kurz“ bevor. Es sind noch ein Paar Restarbeiten wie Kabelkanal fräßen usw. zu erledigen http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/haushalt/k034.gif (http://www.cheesebuerger.de/smilie.php)

Nach der Erprobung wird alles gespachtelt und mit Siegellack gehärtet sowie schwarz eingefärbt.

Wichtig für alle: Ich erhebe keine Urheberrechtlichen Ansprüche auf diese Konstruktion. Nachbau und Verbesserung erwünscht. Wer will kann mir ja ein Dunkles spendieren :D

Für Fragen stehe ich gerne zu Verfügung, bedenkt aber das ich auch einer Arbeit nachgehe, Familie habe und bei guten Wetter selber in der Luft bin. Antworten können dauern.

914548

914549

914550

914551

914552

914553

914554

914555

914557

914558

Servus Udo

P.S. Sorry an alle die so geduldig warteten http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/liebe/a010.gif (http://www.cheesebuerger.de/smilie.php)

skosi
03.12.2012, 23:06
Mensch Udo,

da ist Dir ein schönes Teil gelungen! Wann sieht man es denn mal in der Luft?

Bin schon gespannt!

Stefan

NieDa-Alpin
04.12.2012, 06:55
Danke für die Vorschusslorbeeren, ich finde es sieht noch etwas grobschlächtig aus :rolleyes:
Test hoffentlich noch dieses Jahr und dann geht´s an die Optik ;)

Servus Udo

NieDa-Alpin
22.12.2012, 18:25
So der Prototype ist in der "Keller-Erprobung" aber seht selber:


http://www.youtube.com/watch?v=G0LHFzA9DoA

Jetzt muss ich nur noch einen Schirm ranhängen und anschl. testen :)
Ich gestehe aber das ich Angst vor einen Start ganz alleine habe, im Keller habe ich nur 1/4 Gas gegeben und dass war schon heftig :eek:
Mal sehen, vielleicht finde ich einen Starter im Januar der mir bei den ersten Flügen hilft :rolleyes:

922550

922551

922552

Im diesem Sinne eine schönes Fest und ruhige Feiertage http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/xmas/a014.gif (http://www.cheesebuerger.de/smilie.php)

Servus
Udo

P.S. Wer will meinen Keller aufräumen? http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/xmas/w015.gif (http://www.cheesebuerger.de/smilie.php)

datschge
22.12.2012, 20:44
Hallo Ich hoff das dein test gut verlaufen wird. Meiner war nicht so gut mein liegegurtzeug habe ich aus glas gemacht und ich hatte das problem wenn ich den motor angemacht habe hat er die leinen gekappt. hoff dir passiert das nicht.

wünsche euch schöne Weihnachten und feiertage

NieDa-Alpin
22.12.2012, 20:44
Da is das Video wieder: :cool:


https://www.youtube.com/watch?v=0v0O2ZITo5U

Servus Udo

alaska
22.12.2012, 22:09
Hi Udo das sieht ja spitze aus könntest Du noch angaben dazu machen welche Maße hat das Gurtzeug,Gewicht,welche Akku größe passt rein.
Lg.Bernd

alaska
22.12.2012, 22:11
Hi Udo habe gerade gesehen das Du die Maße eine Seite davor schon angegeben hast.
Lg.Bernd

NieDa-Alpin
23.12.2012, 06:12
Hi Udo habe gerade gesehen das Du die Maße eine Seite davor schon angegeben hast.
Lg.Bernd

Technische Daten auch im Abspann ;)

Servus
Udo

malu
26.12.2012, 18:43
Hallo Udo,

sieht doch super aus. Freut mich das das Projekt schon so weit gekommen ist!

Aber wie funktioniert die Kühlung des Motors?


Zum Erst -Start würde ich am ehesten an einen Hang gehen, den Paraglider raus gleiten lassen und dann den Motor mal einschalten.
Ich denke da ist schon genügend Sicherheitshöhe da, um das mal zu testen.

mfg

Marcus

NieDa-Alpin
26.12.2012, 19:13
Hi Marcus,

Kühlung erfolgt über Turbospinner, das mit dem Hang habe ich auch ins Auge gefasst.

Letzter Stand:

924692

...und hier der Turbospinner

924693

Entlüftung kommt für den Sommer.....jetzt is erstmal der erste Testflug angesagt ;)

Servus Udo

NieDa-Alpin
01.01.2013, 19:13
....heute erste Aufziehübungen, zum Flug ist es nicht gekommen da kein Wind war und der Hochleister das überhaupt nicht mag;)
Handling ist gut, da das Gurtzeug im Schwerpunkt gut zu halten ist.

928125

Servus
Udo

malu
06.01.2013, 21:24
Hallo Udo,

sorry das ich mich jetzt in deinen Treath einmische.

Du hast doch den orginal Motor in der empfohlenen Größe verbaut.

Wenn ich aaber nur den Motor als Heimkehrhilfe benutzen möchte, sollte ich doch auch mit einem kleineren Motor und einer kleinen Luftschraube hinkommen.

Mit der orginal motorisierung hat der Stunt 3 doch schon richtig Dampf.

Was denkt ihr dazu? Geht ein kleiner Motor und welcher, mit welcher Luftschraube?

mfg

Marcus

NieDa-Alpin
07.01.2013, 07:30
Servus Marcus,

mit der "Heimkehrhilfe" ist das so eine Sache, ist der Gleitschirm abgesoffen (fliegen am Hügel/Berg) oder auch nur abgetrieben, brauchst du schon ein wenig Power um wieder hoch zukommen bzw. gegen den Wind anzukommen.
Gewichtsmäßig ist es eh egal und preislich ist der Hacker-Motor seine Geld auf jeden Fall wert.

Bevor du Blei rein packen musst um auf das Gewicht zu kommen, würde ich lieber einen guten Motor verbauen mit entsprechender Akkukapazität.

Nur zur Info, sobald das Liegegurtzeug durchgetestet ist, werde ich eines aus Eiche oder Buche bauen um Blei zu sparen.

Tschau
Udo

Gleiderheidelberg
07.01.2013, 19:28
....heute erste Aufziehübungen, zum Flug ist es nicht gekommen da kein Wind war und der Hochleister das überhaupt nicht mag;)
Handling ist gut, da das Gurtzeug im Schwerpunkt gut zu halten ist.

928125

Servus
Udo
Schick sieht es aus wir warten auf das Video :)
Gruß Michael

malu
07.01.2013, 22:21
Hallo Udo,

da hast du recht.

ich denke ich werde dein Liegegurtzeug nachbauen.

Hast du das aus Vollmaterial am Stück gebaut oder aus Einzelteilen?

Gefällt mir super.

Nur werde ich das etwas breiter bauen.

Oder ich nehme gleich deines:D

mfg

Marcus

NieDa-Alpin
08.01.2013, 07:49
Hi Marcus,

nimm mehrere einzelne Platten die du verschraubst, so kannst du innen liegende Kabelschächte verwirklichen (siehe Seite 3). Die mittleren zwei Platten habe ich verleimt, da diese die Motorhalterung und den Piloten aufnehmen.

Servus
Udo

malu
09.01.2013, 20:09
Hallo Udo,

ich nochmal,

hast du bei deinem Liegegurtzeug einen Motorsturz und einen Seitenzug wegen Drehmomentausgleich verbaut oder Motor gerade rein?

Könntest du mir bitte die Umrisse von deinem Liegegurtzeug senden? Also auf die Seite legen und Skizze wenn möglich.

Gefällt mir jeden Tag besser:)

mfg

Marcus

Oggi
01.03.2013, 09:29
Scale-Liegegurtzeug für meinen Prisma Proto von Aircontact:
Rumpf aus 1,5 mm Balsa auf Spanten (Motorspant & Hauptspant 3mm Alu, Rest 4 mm Sperrholz) darüber 2 x Glasmatte laminiert. Heckteil aus festem Schaumstoff. Darauf 5mm selbstklebender Schaumstoff und schliesslich Aussenhülle aus Stoff. Länge ca 40 cm, Leergewicht segelflugfertig 1500g

957209

Vom Robin blieben nur die Arme und der Kopf übrig, der "Oberkörper" ist aus Sperrholz und hat Platz für die Servos, den Empfängerakku (für Flüge ohne Motor) und den Empfänger
957213

Motor Hacker A30 M mit aus Alu gefrästem "Kreuz" (grösser als das Original von Hacker) befestigt. Motorspant mit Harz eingeklebt. Unter der Platte für den Lipo Raum für Ballast (6 x 100g Angelblei )

957212

Unmittelbar hinter dem Ausschnitt für den "Rest-Robin" hat der Rumpf ein Fach wo ca 600g Wuchtgewichte eingefüllt sind. Gesamtgewicht motorflugfertig 2600g.

957228

Am Hauptspant ist das Beschleunigerservo montiert. Die Aussenhülle wurde nach der Vorlage des Wettkampfgurtzeuges XAlps GTO von Woody Valley bedruckt (relativ teuer, sieht aber spitze aus)

957226

957227

Gast_31212
01.03.2013, 09:48
Hi Oggi,

dein Gurtzeug mit Antrieb hast du sehr schön gemacht.

Ein bisschen sieht er aus, wie der "CHRIGEL". :-))

Freue mich auf die ersten Videos.

Viel Spaß damit in der Luft.

happy landing

Herry

Oggi
01.03.2013, 11:27
noch ein Foto in besserer Auflösung: der "Rest-Robin" wird übrigens mit zwei Gewindestangen (hab im hinteren Spant Alu mit Gewindebohrungen einlaminiert) befestigt. Der Griff für die Reserve (auf der rechten Seite auf den oberen Fotos) hat nur optische Funktion, allerdings wäre im Heck Platz für einen Notschirm (wenn ich den Schaumstoff rausnehme) -mal sehen.

957291

Sky Fox
01.03.2013, 12:51
Hallo Oggi

Kompliment für diese hervorragende Arbeit. Ich bin sehr beindruckt und restlos begeistert von Deinem selber entwickelten und gebauten Scale Liegegurtzeug.
Das kann man nicht viel besser machen.

Gruss
Stefan

NieDa-Alpin
01.03.2013, 17:55
Super geworden :)

Ich werde mit meinem Projekt die ersten Flüge wagen wenn es wärmer wird, wann wirst du testen?
Ach ja, was für einen Stoff hast du verwendet?

Servus Udo

steveman
01.03.2013, 18:01
Sieht echt cool aus. Wo in der Steiermark fliegst du?
MfG stefan

datschge
01.03.2013, 19:44
Ich Sag nur echt geil:)
grüsse Daniel

Oggi
04.03.2013, 12:34
Erstmal Danke für die Vorschusslorbeeren! Hoffe dass ich ich im Laufe der Woche die ersten Testflüge machen kann. Der Stoff stammt von einer alten Sporttasche. Wollte ursprünglich Cordura verwenden, habe aber keinen Anbieter gefunden der mir so kleine Mengen verkauft. Das Overall vom "Rest-Robin" hab ich aus alter Ski-Überhose geschneidert.

Gast_31212
04.03.2013, 13:27
Hi,

falls du mal wieder Material benötigst.

http://www.extremtextil.de/catalog/Stoffe/unbeschichtet:::21_25.html?XTCsid=a0bacd262437cedf6b3e2ffabb8180b7

Grüße

Herry

NieDa-Alpin
04.03.2013, 16:33
Erstmal Danke für die Vorschusslorbeeren! Hoffe dass ich ich im Laufe der Woche die ersten Testflüge machen kann. Der Stoff stammt von einer alten Sporttasche. Wollte ursprünglich Cordura verwenden, habe aber keinen Anbieter gefunden der mir so kleine Mengen verkauft. Das Overall vom "Rest-Robin" hab ich aus alter Ski-Überhose geschneidert.

Danke für die guten Recycling-Tipps....nur das schneidern des Teil-Overall werde ich nicht auf die Reihe bringen und deshalb is nackig angesagt :D
Aber vielleicht hat jemand einen alten Robin-Overall übrig :rolleyes:

Servus Udo

catdog
04.03.2013, 17:22
Erstmal Danke für die Vorschusslorbeeren! Hoffe dass ich ich im Laufe der Woche die ersten Testflüge machen kann. Der Stoff stammt von einer alten Sporttasche. Wollte ursprünglich Cordura verwenden, habe aber keinen Anbieter gefunden der mir so kleine Mengen verkauft. Das Overall vom "Rest-Robin" hab ich aus alter Ski-Überhose geschneidert.
Auch ich moechte mein Haupt verneigen vor dem wirklich gelungenen Projekt.:cool::cool::cool:
Und Du hast uns allen gezeigt fuer was alte Sporttaschen gut sind!:D
Ich druecke Dir auf jeden Fall beide Daumen fuer den Erstflug.;);););)

Oggi
23.04.2013, 08:49
Erste Testflüge mit dem Prisma und meinem Scale Liegegurtzeug. Ca 10 km/h Ostwind (der Startplatz geht nach Süden) aber immer wieder schöne Ablösungen mit Aufwind.



http://www.youtube.com/watch?v=vsFZkxr0xzY

Sky Fox
23.04.2013, 12:31
Hallo Oggi

Einfach nur Super !!!
Gratulation zum erfolgreichen Testflug. Ich bin von Deinem Liegegurtzeug begeistert.

Gruss
Stefan

catdog
23.04.2013, 19:00
Kann ich mich nur anschliessen. Ist super geworden!
GLUECKWUNSCH !!! :cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool:

NieDa-Alpin
23.04.2013, 19:25
:) Auch von meiner Seite Glückwunsch! :)

Mein Projekt wurde kurz beim letzten Moosbergtreffen der Luft übergeben, leider versagte bei der ersten Kurve ein Servoarm und es wurde "nur" ein schöner Gleitflug ;)
Ich und alle anderen anwesenden Piloten konnten sich von der absolut pendel stabile Aufhängung überzeugen, wir waren alle über das satte, wackel freie (Längs- und Querachse) verhalten erstaunt.
Aufgrund des defektes mit anschließender Baumlandung und des späteren schlechten Wetter erfolgte kein weiterer Testflug mit Motor :rolleyes:

Aber dein Video motiviert :cool:

Servus
Udo

chris1
05.05.2013, 19:14
Hallo Leute!

Inspiriert von Liegegurtzeug von "Oggi" und "NieDa" habe ich mich auch entschlossen ein Liegegurtzeug zu bauen.
Meines wird aber ohne Antrieb nur für das thermische Fliegen genutzt werden.

Das Modell und die Arme sind bereits fertig. Jetzt geht es an das Umsetzten.

Schöne Grüße, Christian

991543991544

chris1
11.05.2013, 19:19
... und weiter geht es mit dem bauen :-)

catdog
11.05.2013, 19:59
Sieht einfach nur super aus. Wenn das Teil nur halbwegs so fliegt wie es aussieht brauchst Du Dir keine Sorgen um den Maiden zu machen.:cool:;)

chris1
23.05.2013, 20:35
So, einige Schritte bin ich wieder weiter.
Elektronik ist eingebaut. Der nächste Schritt wird sein, dass ich das Liegegurtzeug ausprobiere.
Zuerst muss ich es aber noch mit einer Menge Blei bestücken.
Für den Overall habe ich auch schon eine nette Dame gefunden, die Puppenkleider näht.

Schöne Grüße, Christian

http://youtu.be/oWNQG5VlT48

10000041000005

Gast_31212
23.05.2013, 20:41
Hallo Christian,

gefällt mir gut dein Liegegurtzeug.
Wünsche dir für deinen Jungfernflug viel Spaß.

happy landings
Herry

malu
23.05.2013, 22:18
Hallo Christian,

gefällt mir sehr gut, dein Liegegurtzeug.

Aber warum ohne Motor?

Ballast brauchts du doch immer!

Das wäre doch eine gute Verbindung, Motor und Akku ist gleich Ballast, und nebenbei hat man eine Heimkehrhilfe

Wohnst du ihn den Bergen, oder wie bringst du deinen Schirm auf Höhe?

mfg

Marcus

chris1
23.05.2013, 22:33
Hallo Christian,

gefällt mir sehr gut, dein Liegegurtzeug.

Aber warum ohne Motor?

Ballast brauchts du doch immer!

Das wäre doch eine gute Verbindung, Motor und Akku ist gleich Ballast, und nebenbei hat man eine Heimkehrhilfe

Wohnst du ihn den Bergen, oder wie bringst du deinen Schirm auf Höhe?

mfg

Marcus

Ja, ich wohne in den Bergen.
Ohne Motor fliegen hat einfach seinen Reiz.


www.youtube.com/watch?v=k2Kw2DEqqlM

Gleiderheidelberg
26.05.2013, 21:27
Neuer Prototyp in Arbeit



1001970
1001972
1001973


Gruß Michael

chris1
31.05.2013, 20:51
Hallo Leute!

Ach haben wir ein Sauwetter :-(
Ich komme nicht zum testen, immer nur Regen und wieder Regen.

In der Zwischenzeit hat das Liegegurtzeug seinen Kopf bekommen.
Der Kopf war innen hohl, ich habe ihn mit einer Mischung von Bleikugeln und Heißklebe befüllt. Gehalten wird der Kopf mit einem Magneten. Damit er bei einem Aufprall nicht verlogen geht, wird er noch mit einer Schnur gesichert.

Wie ihr sehen könnt, ist die Jacke auch schon fertig.

Schöne Grüße, Christian

100410610041071004108100410910041101004111

malu
08.12.2013, 19:35
Hallo,

gibt es jetzt schon neues vom Liegegurtzeug zu berichten.

Sind ja doch einige gebaut worden.

mfg

Marcus

chris1
17.12.2013, 18:05
...fertig :-)

NieDa-Alpin
04.01.2014, 10:45
Auf Anfrage die gewünschten Daten für den Spinner usw. meines Motor-Liegegurtzeug (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/333216-Projekt-Liegegurtzeug-mit-Zugpropeller/page3)


Spinner von Aeronaut (http://www.aero-naut.de/products/aircraft/airplane-accessories/spinner/for-folding-props.html) mit 7251/05 50-55mm (Durchmesser) stumpfer Spinner.
Mittelstück von Aeronaut (http://www.aero-naut.de/produkte/flugmodellbau/flugzubehoer/mittelstuecke/2-blatt-mittelstuecke.html) (72 mm Verstellun 2,5° 8 mm 8 mm 7242/47)
Klappschraube von Aeronaut (http://www.aero-naut.de/produkte/flugmodellbau/flugzubehoer/luftschrauben/camcarbon.html) (9,0 x 5,0" 23,0 x 12,5 cm 16000 7234/19)

Gruß Udo

chris1
12.01.2014, 11:44
...fertig :-)


... ein kleines Video zum schmunzeln :-)

http://youtu.be/oB5Kd5elgEE

NieDa-Alpin
12.01.2014, 11:51
..echt spitzen Idee http://www.cheesebuerger.de/images/more/bigs/a063.gif (http://www.cheesebuerger.de/smilie.php)

catanima
21.11.2014, 08:22
Hallo zusammen

Zuerst will ich mich mal kurz vorstellen. Ich bin seit 6-Jahren Modellflieger und fliege alles vom Heli über Motorkunstflugmaschinen bis zum Hochleistungssegler in der F5J-Klasse. Da mich alles Neue reitzt möchte ich mal Gleitschirm fliegen ausprobieren.

Seit einigen Wochen lese ich im Gleitschirm Forum mit. Leider konnten meine Fragen noch nicht beantwortet werden.

Ich möchte mir einen 3 bis 4m Schirm (Prisma, Miro oder Spirale) zulegen und ihn mit einem Liegegurtzeug und Frontmotor ausrüsten. Da mir die hohen Drehzahlen z.Bsp: eines Hacker A30-12 V3 überhaupt nicht gefallen würde ich gerne eine Hacker oder Kontronik Getriebemotor einbauen der eine Propellerdrehzahl von max. 5000U/Min hat. Propellergröße habe ich mir 16x13 oder 17x11 vorgestellt.

Ich würde hauptsächlich in der Ebene (Region Niederrhein) fliegen brauche also einen sehr effektiven Elektroantrieb um auf Höhe zu kommen.

Meine Fragen: Hat das schon jemand gebaut?
Wieviel Leistung braucht man für ein möglich schnelles Steigen?

Über Antworten würde ich mich freuen

Carsten

alaska
21.11.2014, 11:46
Hallo Carsten, setze Dich mal mit Melchior von www.rcparaworld.ch/ in Verbindung der fliegt auch Frontantriebe an seinen Großen Schirmen.
Lg.Bernd

romeo-hotel
21.11.2014, 12:44
hallo carsten

udo (nieda) hat auch so ein teil gebaut

einen gleitschirm wie einen hotliner in den himmel zu schiessen wird nicht gelingen -----ausser du packst alles in ne rakete und schmeist das ding oben raus


gruss ralph

catanima
21.11.2014, 15:31
Hey

ich habe das Gefühl das ihr mich missversteht. Ich möchte nicht wie eine Rakete steigen. Ich möcht einen leisen kraftvollen Antrieb der mit einem 3500-5000 mah Akku möglichst lange läuft.

Ich möchte die Prop-Drehzahl von maximal ca.5500U/min haben. Meine Antrieb in dem F5J-Segler ist auch sehr leise.
Bei Seglern weiß ich welchen Propeller ich nehmen muss. (Standschub-Geschwindigkeit)
Was ist beim Gleitschirm wichtiger: Standschub oder Pitch

Ich vermute das eine Pitchgeschwindigkeit von 50km/h ausreicht da ein schirm ja nicht so schnell wie ein F5J-Segler ist.

Vermute ich da richtig?

Carsten

romeo-hotel
21.11.2014, 15:53
sorry --ich dachte du meinst "wirklich" schnelles steigen denn das wird nix

die gleitschirme sind alle recht langsam unterwegs--egal ob manntragend oder rc
hab bei meinem spiral 1.2 mal einen windmesser mitfliegen lassen---airspeed im durchschnitt (12 min) 17 km/h und top 22 km/h bei 1,7 kg

gruss ralph

NieDa-Alpin
21.11.2014, 16:39
Hi Carsten,

am Anfang der Sparte RC-Drachen und Gleitschirme gibt es fest verankert die "Linksammlung interessante Sites Paragliding (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/472664-Linksammlung-interessante-Sites-Paragliding)" und bei Antwort Nr. 3 auch einen Link (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/333216-Projekt-Liegegurtzeug-mit-Zugpropeller?highlight=beschleuniger) zu solchem bzw. ähnlichem Liegegurtzeugprojekten (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/333216-Projekt-Liegegurtzeug-mit-Zugpropeller?highlight=beschleuniger) http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/haushalt/d058.gif (http://www.cheesebuerger.de/smilie.php)

catanima
21.11.2014, 16:59
Die Linksammlung habe ich mir angeschaut.
Ich habe aber nichts über Front-Getriebemotor und den passenden Propeller gefunden.
Oder sollte ich was über lesen haben?

Carsten

Elchdive
21.11.2014, 18:11
Hallo Carsten

Ich verstehe was du meinst.
Aber das mit dem Getriebemotor gab es hier noch nicht.Habe seit ich dabei bin noch nichts darüber gelessen.
Das Problem was bei deiner Vision entseht, ist das du für dein Vorhaben eine extrem lange Gondel haben müsstes das die 16-17" Latten passen.
Ich denke mit einem Direcktantrieb mit einem Motor der um die 900KV hat und mit einer 13" Latte solltes du gut bediehnt sein.
Und mit dem Frontmotor ist die ganze sache e ruiger als mit dem Puscher.

Gruss Andreas

catanima
21.11.2014, 18:51
Hallo Elchdive

Ich habe mal ein wenig mit ecalc gespielt. Wieviel Standschub brauche ich für eine 3m Schirm?
Habe einfach mal 3500gr angenommen. Bei Pitchwerten von 50km/h wird der Prop gar nicht so gross bei einem
Getribemotor.

Aber stimmen meine angenommen Werte?

Ich würde gerne mit 3 oder 4S fliegen.

Carsten

NieDa-Alpin
22.11.2014, 14:28
Die Linksammlung habe ich mir angeschaut.
Ich habe aber nichts über Front-Getriebemotor und den passenden Propeller gefunden.
Oder sollte ich was über lesen haben?

Carsten

Noch steht da nichts von Getriebemotoren oder so, aber eben verschiedene Ansätze von Liegegurten, ist doch auch interessant und eine Hilfe oder?
Wäre super wenn du deine Ergebnisse mit dem Getriebemotor und dem Liegegurt auch posten würdest..........hört sich nämlich echt spannend an http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/froehlich/a020.gif (http://www.cheesebuerger.de/smilie.php)