PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : BME 110 Propeller-Wahl



Klaus Harich
04.09.2005, 22:06
Ganz oben auf meiner Wunschliste steht kraftvoller aber leises fliegen. Auf meinem BME 110 habe ich verschiedene 3-Blattpropeller versucht, hier die Ergebnisse:

Elsterprop 25x 12 6600 min-1 fängt bei Vollgas zum schmettern/heulen an
Elsterprop 26 x12 5300 min-1 bremst den Motor zu stark
Engel 26 x 12 5300 Min-1 bremst den Motor zu stark

Das Problem scheint darin zu liegen, daß die Blattgeschwindigkeit bei 6600 min-1 zu hoch liegt, bzw dies zumindest mit dem Elsterprop sehr laut wird. Also am Besten runter mit der Drehzahl, aber anscheinend will der BME gerne drehen und reagiert mit einem größeren Prop mit einem relativ großen Drehzahleinbruch. Der Markt gibt in dieser Größe relativ wenig Propeller zur Auswahl, leider kostet jeder Versuch (außer bei Engel, viel Geld). Zur Auswahl stehen noch die Mejzlik 25 x 12 -3 Blatt (relativ breites Blatt) bzw. die Müller Laminar-Profil-Propeller ( gibts leider nur in 24 x 12 und 26 x 12, keine 25x12). Meine Traumdrehzahl denke ich, liegt bei ca. 6000 min-1.

Was meint ihr, bzw welche Erfahrungen liegen vor? Bringt eine Krümmerverlängerung (jetzt 330 mm) ein höheres Drehmoment um eine 26 x 12 besser zu verkraften? Bleibt eine Müller 24x12 auch bei hoher Drehzahl leise?

Für Tipps bin ich dankbar.

Klaus Harich

Finnz
05.09.2005, 09:51
Hallo Klaus,
mit dem Müller 24x12" kommt mein BME auf ca. 6000-6100 U/Min.
Der Prop ist auch bei Vollgas noch leise.
Zum Vergleich kenne ich nur die Elster 24x12: ca. 7100 U/Min, sehr laut.
Die Elster 26x12 hatte ich mal auf dem DA100: Drehzahl war dort auch um 5300 U/Min.
Dämpfer sind 2 PEFA oder BMB.

Welche Dämpfer benutzt Du?

Gruß

Klaus

Klaus Harich
05.09.2005, 11:55
Hallo Klaus,

danke für Deinen Beitrag. Habe schon von anderer Seite gehört, daß die Müller-Props von der Drehzahl relativ weit unten liegen. Bleibt dabei genügend Leistung übrig oder drehen die Müller-props wegen eines evtl. höheren Widerstands des Laminarprofils niedriger? Übrigens ich betreibe meinen BME 110 mit zwei Krumscheid Dämpfern 89 V. Die Krümmer sind 28 mm dick und 330 lang. DAs Übergangsverhalten ist vorbildlich.

Viele Grüße

Klaus

Finnz
05.09.2005, 13:16
Hallo Klaus,
es steht mit dem Müller-Prop schon deutlich weniger Leistung zur Verfügung als mit dem Elster 24x12, der aber gefühlsmäßig auch erheblich weniger Steigung hat.
Der Vergleich zum Elster 25x12 fehlt mir.
Wenn Du mit dem Müller 24x12 auf etwa 6100 U/Min kommst reicht das für Programmkunstflug, unter der Voraussetzung, dass Dein Modell um die 10kg wiegt.

Gruß

Klaus

Klaus Harich
05.09.2005, 14:15
Hallo Finnz,

werde mir heute noch einen Müller Prop bestellen. Die 24x 12 Elster hat verdammt viel Ähnlichkeit mit der 24x12 Gaull. Habe beide im Gebrauch. Dürfte sich in Wirklichkeit um eine 10er Steigung handeln. Übrigens ist die Gaull bei Vollgas im Klangbild viel sauberer als die Elster. Aber Elster ist halt preiswert.

Klaus

Gast_102
05.09.2005, 18:15
Hallo zusammen,
Ihr sagt die Elster sei laut ... habt Ihr das mal gemessen ?

Ich frage, weil ich selber eine 24 * 12 Dreiblatt Elster auf meinem ZDZ80RV montiert habe und die Drehzahl auf 5850 umdrehungen drosseln musste um auf 82db zu kommen im Mittel ... ohne drosselreduzierung dreht der Prop ca 6400 umdrehungen ... und ist damit im schnitt der Flieger ca. 4-6 db lauter...
Was wäre denn noch zu empfehlen ohne das ich an leistung verzichten muss .... ich darf auf keinen fall lauter werden !

Klaus Harich
05.09.2005, 21:28
Habe auch eine Elster 24x12 auf einen ZDZ 80 bei ca.6400 min -1. Ein Kollege hat die 24x12 auf einen ZDZ 100 bei gleicher Drehzahl. Beide Modelle werden so bei ca.82 dba liegen. Im Verhältnis zur Elster 25 x 12 ist die 24 x12 nur ein Gesäusel.

Klaus

PW
09.09.2005, 10:54
Hallo,

was haltet ihr vom 4-Blatt 26x14 Engel ?? Damit wird das Modell super leise und geht absolut konstant im Kunstflug.

Gruss

PW

Kenia
09.09.2005, 12:16
Hallo,
was dreht ein 100er ZDZ mit ner 26*14 4 Blatt noch?Klingt sehr interresant.

MFG Thomas Deinert

Klaus Harich
09.09.2005, 12:23
Hallo PW,

hatte die 26x12 Engel Dreiblatt drauf. Mein BME bricht dann auf 5300 min-1 zusammen. Ich denke also, daß die Vierblatt gar nicht geht.

Klaus

PW
09.09.2005, 15:57
Hallo Klaus! Hallo Thomas!

Dass was ich im letzten Jahr vom BME gesehen haben, kann man leistungstechnisch nicht mit einem ZDZ 100 vergleichen (der BME hat ja auch 10 ccm mehr).

Also eine 24x12 Dreiblatt wird viel auf dem ZDZ 100 geflogen, eine 25x12 Dreiblatt oft beim DA-100 und ich halte gerade eine 24x12 Dreiblatt für den BME als viel zu klein.

Ich habe gerade einen MVVS 116 im Einsatz und der dreht eine 27x12 Dreiblatt direkt nach den ersten drei Tankfüllungen mit knapp 6.100.

Mit der Engel 4 Blatt 26x14 müßte man bei ca. 6000 landen nach den Infos, die ich hier erhalten habe. Leider ist der Prop gerade nicht lieferbar und den hier liegenden 4 Blatt von Engel kann ich nicht verwenden, da er für einen DA-100 (in getunter Version) gebohrt ist.

Ich meine aber, dass der BME mit dem Vierblatt für den reinrassigen Kunstflug (nicht 3D) und einem Modell von bis zu 12 kg funktionieren müßte. Wie ich gehört haben (von Piloten, die den 4 Blatt auf einem getunten DA-100 verwendet haben), muss der Prop super leise und ein sehr gleichmäßiges Fliegen zulassen.

Der 4 Blatt ist leider erst wieder um den 15.09. lieferbar.


Gruss

PW