PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Motor abstellen beim Pylon



JanH
06.09.2005, 19:06
Hi!
Ich habe hier grad einen 2,ccmr pylon mit venturi-vergaser liegen und frage mich, wie ihr die spritschlauchabklemmung realisiert habt. Hab mir da bisher noch nix gescheites einfallen lassen. vielleicht könnt ihr mir ja weiter helfen.

ciao Jan

Agent Smith
06.09.2005, 19:34
Viele nutz(t)en die Variante das der Schlauch in ein Röhrchen gezogen wird. Sanfter zum Schlauch und sicherer (Risse) ist denke ich die Variante mit dem Holzklötchen. Also mit der rundfeile entsprechend tief einschleifen, und nach aussen hin auch abrunden damit keine harte Kante entsteht. Durch das klötzchen dann einen "U Drahtbügel" (2 Löchlein) führen. an einem Draht zieht dann das Servo.

Schlauch wird entsprechend 90° zur Kerbe hineingezogen - klar sonst "knickt" er ja nicht ab. Der schlauch ist auch automatisch durch dne Bügel geführt und kann so nicht im 'absteller' verrutschen. Funktioniert auch wunderbar mit dem dicken Spritschlauch mit 2mm Wandung, was ich zwar noch nicht mit der "in röhrchen ziehen" Varinate probiert habe, aber da wäre ich skeptisch. ansonsten gibts noch extra Spritabsteller von dubro oder ähnliches, die habe ich nicht gestest bisher, den ndas mit dme kötzchen ist schnell selbst gemacht und vor allem günstig. Be ider Kerbe muss man halt noch beachten ,das der servoweg ausreicht, und man die nicht 1cm tief macht.