PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fesselflugveranstaltung in Genk/Belgien am 16./17. Juni!



Willi_S.
14.06.2012, 09:27
Hallo.

Am kommenden Wochenende findet in Genk/Belgien, unweit der deutschen Grenze bei Aachen, der schon traditionelle EUROCUP F2 statt.

Zwar ist diese Veranstaltung ausgeschrieben als Wettbewerb für Kunstflugmodelle (F2B nach FAI, Anfänger- und Fortgeschrittenen-Kunstflug) und Basic-Carrier-Deck, aber es treffen sich dort viele Fesselflieger zum mitmachen, zuschauen, ausprobieren, Informationen austauschen, klönen usw. usw. Außerdem wird noch um den Louis-Grondal-Gedächtnis-Pokal geflogen, mit Classic-Kunstflugmodellen aus den 60er und 70er Jahren des letzten Jahrhunderts (dem "goldenen" Zeitalter für Kunstflugmodelle). Zum Andenken an Louis Grondal, mehrfacher Weltmeister und Europameister, dessen Konstruktions-Ideen z.B. der ROBBE Maximus entstammt.

Es ist genügend Platz vorhanden (Graskreise) um auch einfach so mal "fessel zu fliegen", ein neues Modell auszuprobieren oder den anderen beim Fesselflug zu zuschauen. Zuschauer und Besucher sind herzlich willkommen! Eintrittsgeld wird nicht verlangt, man kann sich frei bewegen und alles ganz von nahem sehen. So hat z.B. der amtierende F2B-Weltmeister Richie Kornmeier sein Erscheinen zugesagt. Wer sich mal über Fesselflug informieren möchte und es einmal "live" sehen will, der sollte für den Sonntagsausflug einen Trip nach Genk einplanen.

Die Modellfluganlage in Genk ist ein sehr "geschichtsträchtiges" Gelände. Von den einstmals vorhanden 4 Fesselflugkreisen ist zwar nur noch einer übrig und auch der legendäre Teerkreis für die RC-Flieger (erste WM- und EMs im Fernlenkflug Anfang der 60er Jahre) ist seit Anfang diesen Jahres Geschichte, aber mit der neuen RC-Piste und den alten Graskreisen steht immer noch ein hervorragendes Gelände zur Verfügung. Die direkte Nachbarschaft zum Flugplatz für die Groß-Privatfliegerei macht einen Abstecher nach Genk-Zwartberg zu den Limburgse Vleugels sehr interessant. Ein Besuch lohnt sich immer!

Weitere Infos findet man auf: www.fesselflug.eu
(Man beachte - .eu nicht .de!)

Schöne Grüße
Willi

zazen
17.06.2012, 01:10
Bilder vom Samstag:
https://plus.google.com/photos/104909270617783895727/albums/5754673811281646561?authkey=CKz_6uTK2MDnEw

Willi_S.
19.06.2012, 16:52
Hallo.

Um euch etwas mehr Lust zum Anschauen der Bilder von Karel zu machen, versuche ich mal ein paar Impressionen hier einzustellen.

Gruß
Willi

839355Ein 2-motoriges Carriermodell (Grumman F7F Tigercat) - natürlich elektrisch angetrieben!
839356Ein Carrier-Modell im Anflug auf das Träger-Deck.
839357Ein Carrier-Modell erwartet den Start vom Deck. Beobachtet von Bert van der Mey aus den Niederlanden, das Modell gehört Jan Odeyn aus Belgien, ebenfalls eine 2-motorige F7F Tigercat mit elektrischem Antrieb.
839358
Weltmeister Richard Kornmeier (D) mit seinem Elektro-F2B-Modell.