PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Habe Fertig ;-) Oldtimer Graupner Kangaroo mit EDF....



AndyE
15.06.2012, 12:23
837750837751
Mit 14S
http://youtu.be/IPksPdWX7dQ
Mit 15S und Bremsklappe unter dem Rumpf........
http://youtu.be/KnW-iSqrfvE
Der selbe Flug aus Pilotensicht
http://youtu.be/VwFZuGE_IaQ

Graupner Kangaroo (das ganz alte...) mit tiefergelegtem Antrieb, der Impeller erzeugt kein Nickmoment beim Ein oder Ausschalten...
Gewicht: 9.95kg
Motor: Jetscreamer, stark bearbeitet, Dynamax Impeller, 180A, 11,5 kw.....Schub und Drehzahl werde ich noch genau messen, auf jeden Fall über 10kg Schub, Motor hat nach dem Flug 50-55 GradC.
Akku: Nano-Tech 5000 45-90C 15S (Der Akku hat etwas mehr, ungefähr 5500)
Vollgaslaufzeit ist 1,8min...Flugzeit (Fun-Style) ist mit 3-3,5 min noch etwas kurz, mal schauen was an Akkus noch so alles kommt, Akku liegt fast im Schwerpunkt, Ich kann also variieren.....
Regler: Hacker Spin 300
Fahrwerk: Behotec pneum.
Kapazitätskontrolle über Jeti MU200 Strom-Spannungs Telemetriemodul mit Anzeige der entnommenen Kapazität...
Geschwindigkeit mit kalibriertem MSpeed Staurohr gemessen ~260kmh ich werde noch die Fahrwerksluken im Rumpf mit Klappen versehen....dann darf es noch etwas mehr sein...
Nach den ersten Flügen hat sich rausgestellt das eine Bremsklappe unter dem Rumpf ein "Muss" ist....damit lässt sich wunderbar kontrolliert absteigen und das namensgebende Hüpfen beim aufsetzen bleibt aus.....;-)...

AndyE
23.06.2012, 23:24
So, hab gemessen... Bei 15s über 11kg schub... 25pounds ;)))

Daniel Lux
24.06.2012, 13:46
Hallo,
fliegt ja gut, aber mal ganz im Ernst, der Sound geht gar nicht, da scheppert klappert und piept ja alles:D
Gruß Daniel

ulc22
24.06.2012, 13:57
Hallo,

ich finde den Sound klasse!
Super Modell!

Grüßle Marco

jetbs
24.06.2012, 15:36
Hi!

Geil!

Super Power und Klasse Klang.

Was hast Du am Jetscreamer verändert? Den Motor zu verbauen, war in meinem Falle nicht möglich, da er offensichtlich zu wenig Drehmoment hatte,
bzw. bei über 10 kg Schub immer die Synchronität (mit verschiedenen Reglern) verloren hatte und wild anfing zu kreischen. Das bei einem 130er und 165er Impeller und jeweils 12S.


Grüße Björn

mako XXL

AndyE
24.06.2012, 22:27
hi björn

genau das problem hatte ich auch....ab neun kilo schub wollte der motor nicht mehr....er war quasi magnetisch überflutet, ich habe einen zusätzlichen 0,7mm dicken eisenmantel über den läufer gestülpt, danach ging er bis 15s.
zusätzlich habe ich die welle gegen eine oberflächengehärtete ersetzt, wegen der länge und schwingungen...und den läufer stundenlang gewuchtet.....
regler auf 8grad timing der motor hatte selbst bei über 30 grad lufttemperatur nicht über 58 grad....(hab ein temperatursensor direkt an der wicklung..)
bei einem grösseren impeller wird er natürlich mehr abgewürgt....der motor ist eben einzigartig billig... ich bin zufrieden....

haste den motor noch? ich suche noch einen.......:-)

AndyE
24.06.2012, 22:46
Hallo,
fliegt ja gut, aber mal ganz im Ernst, der Sound geht gar nicht, da scheppert klappert und piept ja alles:D
Gruß Daniel

hehe :D also scheppern und klappern tut da gar nix......
das nervende sender piepen stammt von einer stall warnung des jeti staurohres....die stand auf 100km/h .....ist aber jetzt abgestellt ;-)
der sound des impellers ist besser als ich erwartet habe..... die wind geräusche überwiegen ...
beim ersten flug habe ich von einem vereinsmitglied (der während des fluges eintraf) ein anschiss erhalten, er meinte wir dürfen hier keine turbinen fliegen..... :D

jetbs
24.06.2012, 23:20
Hi AndyE!

Das ist ja mal ein Trick. Wieso hat mir das niemand vorher gesagt? Ein Versuch ist das ja wohl Wert. Anbei noch ein paar Bilder vom meinem 165er Selbstbauimpeller.

Wie du vielleicht siehst, ist der Motor die Bootsvariante, was aber der integralen Statorbauweise sehr entgegenkam.
Schade, dass der Motor selber schon ziemlich laut ist. Der Impeller würde sich sonst noch geiler anhören. Da kreischt nichts mehr!
Das mit dem Eisenmantel sollte eigentlich kein Problem darstellen. Hast den "Mantel" verklebt oder mit Schrauben gesichert?
Gewichtsmäßig hat man ja noch Luft nach oben. Als Vergleich habe ich meinen Mako XXL-Antrieb (Aeronaut TF-8000 mit Lehner 3060/10), welcher
über 2 kg wiegt. Der 165er Impeller mit Motor wiegt jetzt gerade mal 1.450 Gramm.
Ein wenig wollte ich noch experimentieren, ehe ich den Motor weg gebe. Mit seinen Daten wäre er sicher auch gut als Extremgetriebantrieb für Popeller.
Kannst aber gerne am Ball bleiben......


Grüße Björn

841950841951841952841953

AndyE
25.06.2012, 00:12
wow geile impeller....

hab den mantel mit locktite "fügt welle auf narbe" (weiss die nr. jetzt nicht) geklebt.
ja am liebsten hätte ich ein zwei-pool motor, die sind leider zu schwer.....oder zu wenig drehmoment.....hab ein wemotec microvan mit lehner1020 und 4S .....640 watt in dem winzling in einem microjet...der geht wie sau fast 1 kg schub bei 550g modellgewicht..... :D .......
ich habe mal ein aussenläufer selbst gebaut mit verdrehten nuten und einem zusätzlichen dünnringlager am läufer, der hat kein rastmoment (8pool aussenläufer) ! das wäre eine gute bauweise für impeller........evtl. lang und dünn bauen.....das rastmoment macht das geräusch....

AndyE
25.06.2012, 00:18
hab den motor aus australien...für 99$ .......;-)
http://www.extremerc.com.au/estore/index.php?main_page=product_info&cPath=46_53_198&products_id=815