PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Antrieb LC-3D für senkrechtes Steigen?



Christoph Eicker
16.10.2003, 13:21
Hallo Leute,

nachdem ich einige Beiträge zum LC-3D gelesen habe, möchte ich mir auch einen zulegen! Welcher Antrieb käme beim Einsatz von 8 Zellen (weil vorhanden, KAN 1050) für senkrechtes Steigen in Frage? Ich stelle mir den Antrieb so vor, dass er nicht grade eben so zum torquen reicht, sondern das Modell sollte mühelos aus der Vertikalen heraus senkrecht nach oben steigen könne.

Zur Zeit habe ich einen Hacker B-20 15L mit Getriebe 4:1 ins Auge gefasst: Mit einer 10x4,7 Slow Schraube und 8 Zellen bringt der bei ca. 17A ca. 560 Gramm Standschub.

Glaubt ihr das reicht :confused:
Welche weiteren Möglichkeiten gibt es/ bzw. könnt ihr empfehlen?

Bin über jede Hilfe dankbar,

beste Grüße

Christoph

W Herzog
16.10.2003, 21:11
Also der Hacker B20L-15 ist gut, der B20L-12 ist besser. :D :D
Das entsprechende Video dieses Antriebs gibt es >> HIER << (http://www.yplayer.de/video/LC3D_kurz.avi)
Ich denke das ist "senkrecht" genug ;)

EvilKnivel
16.10.2003, 22:38
Wenns billiger sein soll Torcman 280-10-24 mit APC 11x4,7" ging bei mir auch senkrecht...

MfG Chris

Rolf-k
16.10.2003, 22:50
Hallo Zusammen

Ich habe meine LC-3D’s mit LRK’s Mini geflogen.
Den Rest kannst du auf unsere HP nachlesen.
LC-3D HP (http://www.lc-3d.de.vu/)
Gruß Rolf-K.