PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Castle Creation Phoenix Ice 75A defekt?



christian_k
17.06.2012, 16:20
Hallo!

Seit ca 1 Jahr fliege ich in meinem T Rex 500 einen Castle Creation Phoenix Ice 75A. Das ganze als FBL mit Microbeast

Heute beim fliegen wollte ich den Heli abstellen und bei Drehzahl aus (idle 0, ) lief der Rotor munter weiter...

aber nur mit 1000 U/min oder so..

Erst als ich im stand negativ pitch gegeben hab stellte der regler ab. sonst wär er immer weiter gelaufen denk ich.
auch beim drücken des tasters "Motor aus" tat sich nichts..

Gas war sicher auf 0!

Kann es sein dass mein Ice Regler zum spinnen anfängt?
Beim Fliegen war eigentlich soweit alles ok.
Drehzahl bei ca 2650.

Kurz vorm landen regelte der Regler stark runter (1 akkuzelle bei 3,3 volt. alle anderen bei 3,5.)
und wie ich ihn dann absetzte lief er wie schon beschrieben einfach weiter..
zum glück half negativ Pitch geben. sonst hätt ich nicht gewusst wie ich den Rotor zum stehen bringe!

Hat wer einer eine Idee oder Vermutung?

DeWe
18.06.2012, 07:09
Evtl Firmwareupdate gemacht?
Meine CC benoetigen zum Abschalten immer einen negativen Wert.da zwischen 0 bis ca. 7% der Regler in Autorotationmode ist (s.Beschreibung bei CC auf der HP. Evtl noch einmal die Wege einlernen
Mfg
Dirk

christian_k
19.06.2012, 17:50
Danke für den tip !

Ich hab den Fehler gefunden!

Ich hab auf meiner funke einen schiebeschalter seitlich wenn ich den betätige dann läuft der Motor weiter. er läuft auch bei Gasstellung 0 an!
ich hatte das schon mal dass ich aus versehen angekommen bin und er Motor angelaufen ist. auch wenn ich den Akku ansteck und der schalter die falsche stellung hat initialisiert der Regler nicht.

dürfte so wie eine Trimmung funktionieren!