PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : projectDemon - Ein Quadrocopter mit Lerneffekt



projectDemon
18.06.2012, 23:54
Hallo,

wir sind ein Team aus drei Personen und derzeit Schüler. Trotzdem haben wir uns zum Ziel gemacht einen Quadrocopter zu bauen und diesen später mit einfachen autonomen Befehlen auszustatten (wie ein Hinderniss durch Ultraschall ausweichen). Da wir bereits Vorerfahrungen mit Projekten in Sachen Elektronik und Programmierung haben, haben wir auch erst dieses Projekt in Angriff genommen.

Das geamte Projekt begleiten wir auf unserem Blog: http://project-demon.de

Dezeit ist der Quadrocopter schon provisorisch zusammengebaut, allerdings fehlt nicht eine IMU, weshalb wir ihn noch nicht frei fliegen lassen können.

Was haltet ihr von dem Projekt?

Gruß,
ProjectDemon

Schabi CH
19.06.2012, 00:09
Hi

Also wenn ich die prov. Verkabelung ansehe, zweifle ich daran....sorry

fabianpusch
19.06.2012, 07:46
Hallo
kann es sein, dass ihr Bürstenmotoren verbauen wollt?
Kauft lieber gleich richtige Motoren...
Viel Erfolg und nicht aufgeben!

Wobei ich der Meinung bin, dass Holz eines der "schlechteren" Materialien ist.

Grüsse Fabian

projectDemon
19.06.2012, 17:44
Vielen Dank für eure Antworten!

Klar die provisorische Verkabelung sieht etwas wüst aus, aber wir wollen sie halt noch
nicht direkt fest verbauen, sodass wir nur schwierig wieder etwas ändern können.

Zu den Motoren kann ich nur sagen: bitte die aktuelleren Blogposts lesen ;)

euer projectDEMON
Team

projectDemon
04.08.2012, 23:39
Hallo,

wir melden uns mal wieder zurück. Mittlerweile haben wir auch schon das Sensorboard Drotek 10DOF eingebaut, eine 2.4 Ghz Fernbedienung gekauft und sind vom CD-Gestell auf ein neues sauberes mit Carbon umgestiegen (wegen den von euch angesprochenen Vibrationen). Bilder von dem neuen Gestell findet ihr hier (die unteren): http://www.project-demon.de/?page_id=826
Vor dem neuen Gestell ist unser Copter immer direkt beim Start umgekippt und da haben wir bemerkt, dass die Sensorwirkrichtungen falsch eingestellt waren. Aber auch danach ist der nicht sauber hochgeflogen, sondern dieses mal in verschiedenen Richtungen direkt weggekippt. Was könnte das sein? Hat das vielleicht eher was mit MultiWii oder mit dem alten Gestell zutun? Mit dem neuen Gestell werden wir das demnächst nochmal testen.
Ebenfalls: Was haltet ihr von unserem neuen Copter? (im Vergleich dazu Bilder vom alten Gestell: http://www.project-demon.de/?page_id=762)

Gruß,
projectDemon