PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrungen mit Meiss 100R



Griffon
12.09.2005, 23:20
Hallo Kollegen
Ich habe seit einem halben Jahr einen 100er Meiss Reihenmotor auf meinem Schlepper. Der Motor solte nun eingelaufen sein und hat eine erstaunliche Zuverlässigkeit hingelegt. Momentan dreht er eine Biela 25 x 12 mit 6200 U/ min.
Als Funkenspender ist eine Müller Zündung vom Hersteller aufgebaut. Schalldämpfersystem Krumscheid mit symetrischem Krümmer 2 in 1 auf einen vom Hersteller empfohlenen 125er 4Kammer Dämpfer (95 V-4)
Ich habe aber beim jeweiligen ersten Staren pro Flugtag recht grosse Mühe, denn er saugt den Sprit nicht so gut an. Ist er dann einmal in Betrieb gewesen, brauche ich selten meht als ein einziger Startversuch.
Was mich aber stört ist die Gasannahme aus dem Leerlauf. Mache ich mager,dass der Leerlauf ganz schön ist, geht er beim Gasgeben aus. Mache ich fetter nimmt er das Gas an aber im Leerlauf wird er langsamer und steht dann manchmal still. Ist jedoch ohne Probleme wieder zu starten.
Hat jemand von Euch Erfahrung mit dem Motor???

Besten dank für Antworten.

Gruss Griffon