PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schon wieder ein neuer ZDZ 100 Boxer!!!



klausk
13.09.2005, 09:02
Hallo!
Gestern rief ich Herrn Amelung an und wollte einen ZDZ 100 Boxer ordern, sagte er mir, er könne erst in zwei Wochen wieder liefern, da der 100er (schon wieder!) überarbeitet wurde, die noch vorhandenen 100er mit den blauen Köpfen liefert er gar nicht mehr aus (wenn ich wüsste, wohin er die entsorgt.....grins....), die neuen hätten überarbeitete Überströmkanäle und das blau der Zylinder wäre dunkler als bisher (wenns schön macht...).

Schön langsam frag ich mich: Früher gabs den 100er Boxer, 2002 bekam er eine eloxierte Propellernabe und hieß fortan 100 NG, letztes Jahr malten sie die Zylinderköpfe an und nun macht er schon wieder was????

Weiß jemand mehr dazu?

P.S.: Einen neuen 80er Einzylinder hat er jetzt auch, hat einen schwarzen Kopf und ist vom bisherigen 80er die Champignon-Version, kostet daher auch 690 EUR.

Gruß
Klaus

PW
13.09.2005, 09:30
Hallo Klaus,

ich habe nur aus der X-Szene vernommen, dass da wohl in diesem Jahr viele Piloten extreme Schwierigkeiten mit den neuen ZDZ 100 hatten.

Da sind wohl Risse in Motorteilen aufgetreten sein; es gibt Piloten, denen ist dieses mehrfach passiert. Bei G. Heindel muss dass wohl 3-4 mal passiert sein (so habe ich es zumindest vernommen). W. Prilop hat auch wohl regen Paketversandt mit der Hersteller gehabt wie er mit beim DMFV Wettbewerb erzählte.

Bei S. Fliegener ist es wohl auch zu Rissen beim ZDZ 100 in seiner C-ARF Yak gekommen.

Also ZDZ muss da wohl zur Zeit erhebliche Probleme haben.

Die älteren ZDZ 100 laufen ohne Probleme, aber die in diesem Jahr gelieferten ......; die Piloten fluchen recht dolle und schauen sich schon nach Alternativen um.

Ich vermute, dass ZDZ hier reagiert und deshalb den Motor komplett überarbeitet.

PW
14.09.2005, 13:17
Hallo,

also Herr Amelung hat mir per Mailbox gedroht ( mit der Einschaltung eines Anwalts ) wegen meines vorhergehenden Beitrags. Diesen sehe ich sehr gelassen entgegen, zumal ich in anderen Berichten (Probleme beim Anspringen des ZDZ 100) immer auf die guten Ergebnisse des ZDZ 100 in den Vorjahren verwiesen habe.

In einer Sache hat Herr Amelung recht und hier muss ich mich korrigieren: wie ich von Herrn Amelung gehört habe, soll G. Heidel einen ZDZ 80 geflogen haben. Dieses scheint korrekt zu sein (siehe Statistik in der MFI 10/25).

Bzgl. der anderen Ausführungen verweise ich auf den MFI Bericht 10/2005 von F. Dohrmann (Mitglied der technischen Komission) zu den Problemen mit dem ZDZ NEW GENERATION:

Zitate: MFI 10/2005 Seite 25 unten und 26 von Herrn Dohrmann:

- ...fand sich bei 12 Modellen der Motor (ZDZ) unter der Haube - häufiger
jedoch neben der Motorhaube, um die aufgetretenen Schäden zu
begutachten

- .. so konnte die "New Generation" nicht mehr überzeugen und sehr viele
Piloten mußten zwischen oder sogar während der Durchgänge die Motore
tauschen; teilweise sogar mehrfach

- ... in den letzten Jahren führte augenscheinlich zu einem Qualitätsverlust

- .... und diese und auch andere Probleme (Risse in den Zylinderfüssen) ...

Ich hoffe, Herr Amelung hat auch diesen Bericht in der MFI 10/2005 gelesen.

Es geht nicht darum, hier ein Produkt zu diffamieren; aber der Bericht von Herrn Dohrmann in der MFI 10/2005 Seite 25/26 sagt ja alles aus, wo die Probleme zur Zeit liegen.

Gottlob habe ich den Bericht nicht geschrieben. ...............................

Gruss

PW

Hackl_Johann
14.09.2005, 13:23
Hallo
Ich denke auch Tatsachen dürfen und sollten auch geschrieben werden,
was soll sonst das ganze hier?

Volker Cseke
14.09.2005, 13:36
Aber bitte schön ruhig und sachlich, immer mit einem Blick auf die Forenregeln. In diesem Sinne weitermachen.

Viele Grüße

Volker

PW
14.09.2005, 13:56
Hallo Volker,

ich habe gerade noch einige Infos direkt von X-Piloten erhalten:

1. Zylinderabriss beim Piloten Kakoschka in Fulda
2. Zylinderriss bei S. Fliegener (vor kurzem) und M. Müller beim Acro Masters
2004
3. G. Heindel fliegt den ZDZ 80 und hat 3-4 Motore zerlegt (Ablösung der
Nikasilschicht); ein Motor war schon nach ca. 6 Flügen hin
4. W. Prilop hat erhebliche Probleme mit dem ZDZ 100 ; so hat es mir W.
Prilop selber beim letzten DMFV Wettbewerb mitgeteilt
5. Ein Kollege in Berlin hat in diesem Jahr seinen ZDZ 80 ca. 5-6 mal zerlegt
(wurde mir gerade bestätigt und dürfte Herrn Amelung bekannt sein)

Nochmals:

Die ZDZ 100 der alten Generation laufen in der X-Klasse ohne Probleme; mit dem neuen NG´s gab es etliche Probleme.

Aber es ist ja gut zu hören, dass hier ZDZ was macht und die Probleme lösen will. Der Service gerade in Dillingen von Herrn Amelung war vorbildlich, aber man muss dazu stehen, wenn es Probleme gibt und die Probleme lösen.

Drohungen mit meinen Berufskollegen helfen hier dem Endverbraucher sicherlich nicht. Wenn Herr Amelung aber diesen Weg gehen möchte, dann bin ich mit Fakten bereit (siehe MFI Bericht 10/2005).


Gruss

PW

klausk
14.09.2005, 14:24
Und jetzt?
Ich hab ihn ja nun geordert. Das hört sich alles nicht so toll an, vor allem weiß niemand, ob die nun von ZDZ getätigten Änderungen Abhilfe schaffen werden. Sollte ich doch eher zu was anderem greifen? Der Aufbau der Maschine hängt ja im wesentlichen von dem verwendeten Motor ab. Wenn sich später rausstellen sollte, dass es ein Fehlgriff war, krieg ich ein Problem, da die "Mitkonkurrenten" allesamt schwerer als der ZDZ sind und dieses Gegebenheit eben dafür sorgt, dass möglichst viel Gewicht nach vorne verbaut wird, bei schwereren Antrieben aber zwangsweise nach hinten wandern müsste.

Oh je, ich hoffe ich werde Glück haben mit meinem ZDZ.

Gruß
Klaus

PW
14.09.2005, 15:06
Hallo Klaus,

ich bin mir sicher, dass ZDZ die richtigen Maßnahmen ergreift. Da würde ich keine Bedenken haben; denn schliesslich ist ZDZ/Amelung seit Jahren renomiert und die Motore liefen ja auch bisher.

Meine beiden ZDZ 100 (ein alter, ein neuer NG) liefen ohne Probleme und ich bin mir sicher, dass die Probleme gelöst werden.


Gruss

PW

Michael Sonnen
14.09.2005, 15:39
Sehr interessanter Thraead; dem Anwalt mit dem Anwalt drohen. Wenn die Welt sonst keine anderen Probleme hat, warum nicht. Unsere Gerichte wollen ja auch beschäftigt sein.....

Anzumerken sei allerdings, daß Herr Amelung ansonsten nicht als derjenige bekannt ist, der seine Kunden hängen läßt. So wurde einem Freund beim ZDZ160 die Kurbelwelle gegen eine neue aus einem hochwertigeren Stahl ausgetauscht, obwohl keine Schaden vorlag, als reine Vorsichtsmaßnahme also.

Natürlich entzieht sich uns als aussenstehende Betrachter, ob es da noch andere Querelen gab oder gibt.

Michael

Wigens
14.09.2005, 16:28
Hallo Freunde,


als langjähriger ZDZ Benutzer sehe ich mich genötigt, hier auch meinen Senf dazu zu geben.

Zunächst muß ich sagen, daß meine 100 er beide bis jetzt funktionieren (sind aber kein "Blauköpfe"), Einen davon hatt ich soger kurz an einen Kollegen aus der X-Szene ausgeliehen, damit er fliegen konnte.

Ich lasse überhaupt nichts auf Amelung und seinen Service kommen. Das lief immer zuvorkommend und kulant ab, wenn es mal Wehwehchen mit den Motoren gab. Meine Motoren haben mich im Wettbewerb auch noch nie im Stich gelassen.

Was allerdings diese Jahr allein bei den X-Wettbewerben mit den ZDZ Motoren alles passiert ist, ist schen bemerkenswert. Somit muß ich leider die Ausführungen von Peter bestätigen, es waren sogar noch ein paar mehr als die oben genannten. Es sieht in der Tat so aus, als ob ZDZ momentan ein größeres Problem hätte.

Somit ist es zu begrüßen, daß ZDZ offensichtlich reagiert, denn wenn der Name erst mal kaputt ist, wird es schwierig, auf dem Markt wieder Fuß zu fassen.

Ich für meinenTeil möchte gerne weiter mit diesen Motoren fliegen, wegen des unschlagbar niedrigen Gewichts und der guten Zusammenarbeit mit Amelung.


Grüße

christian

PW
14.09.2005, 17:09
Hallo Christian,

schön, dass Du meine Ausführungen bestätigst. ...............................


Hallo Michael,

ich selber habe nirgends etwas über einen schlechten Amelung Service geschrieben; vielmehr habe ich hier in diversen RC-network Beiträgen immer den Kundenservice gelobt. Meine beiden ZDZ 100 (auch ein NG dabei) liefen ohne Probleme; ein Vergaser mußte mal gewechselt werden und Herr Amelung machte dieses schnell und unkompliziert (den Vergaser erhielt er auf der Intermodellbau persönlich von mir zurück).

..............................................

Ich selber kenne noch viele andere Piloten, die mit den neuen NG´s Probleme in diesem Jahr (Zylinderrisse, Ablösung der Nakasil Schicht; schlechtes Laufverhalten etc.) hatten. Dass Herr Amelung sich auch in der X-Szene eingesetzt hat, steht in dem MFI Bericht (so wie ich vernommen habe, war er sogar bei Wettbewerben vor Ort und hat die erregten Gemüter besänftigt).

................................................

Ich glaube, es wäre besser gewesen, wenn man die Probleme zugibt und mitteilt, dass man dabei ist, sie zu lösen.

Warum soll ich etwas revidieren, wenn es sogar in der MFI steht (nicht von mir, sondern von F. Dohrmann) und zig Piloten die Probleme bestätigen ?

ZDZ/Amelung wird die Probleme schon lösen, da bin ich mir sicher.


Gruss


PW

Ulrich Amelung
14.09.2005, 17:10
Hallo Herr Wessels,

...............................

Nur zur Klarstellung, falls Sie es nicht wissen sollten: Gehäuse sind keine Zylinder und Zylinder sind keine Gehäuse.

............


Ich habe es nie bestritten, das an "Zylindern" Fehler bzw. Brüche auftraten. Deshalb werden die ZDZ 50/100NG ja auch überarbeitet.

Wir werden auf keinen Fall Kunden mit ihren Problemen alleine lassen ohne ihnen zu helfen. Das geht soweit, dass die Motoren unter Umständen, wenn eine Reparatur nicht sinnvoll erscheint, gegen neue ausgetauscht werden! So haben wir uns in der Vergangenheit verhalten und so werden wir uns auch in Zukunft verhalten. Und das Versprechen gilt. Und bitte beachten Sie auch: Wir haben nachdem uns die Probleme bekannt waren auch keine „alten“ Motoren mehr an Kunden ausgeliefert, sondern alle ins Werk retourniert! Ab nächste Woche sollen die neuen überarbeiteten ausgeliefert werden.

Ich möchte noch etwas zur Glaubwürdigkeit in diesen Foren schreiben. Man liest immer wieder Beiträge, so in der Art: „ich habe gehört“ und dann kann der größte Schwachsinn kommen, den man sich vorstellen kann! Und alles bleibt einfach im Raum stehen, als ob das hier ein straffreier Bereich ist.

............................................


Ich wundere mich ferner dass Sie in Ihren ersten Beitrag vom ZDZ 100NG schreiben und in Ihren weitern Beiträgen „ unter dem Titel „Schon wieder ein neuer ZDZ 100 Boxer!!!“ auf andere Typen umschwenken. Warum wohl?

Mit freundlichen Grüßen
Ulrich Amelung

foka4
14.09.2005, 17:12
Da schliesse ich mich den Ausführungen von Christian direkt an und kann bestätigen, dass der graue 100NG, den er mir für den Wettbewerb ausgeliehen hatte, prima lief.
Mein erster blauer 100er hatte ein Problem, stand kurz davor zu fressen und wurde von H. Amelung sehr schnell ausgetauscht. Er hat mir den Neuen persönlich auf dem Wettbewerb noch vorbei gebracht.
Der zweite blaue 100er läuft seither gut und problemlos. Etwa 25 ltr. Sprit sind durch.

Bestätigen kann ich allerdings auch die anderen Motorschäden, die den Piloten Probleme gemacht haben.

Ich kann wie meine Vorredner auch nur hoffen, dass ZDZ die Probleme schnell in den Griff bekommt, um den guten Ruf den sie sich über Jahre erarbeitet haben, nicht zu gefährden.

Michael Sonnen
14.09.2005, 17:26
@ PW: Genau meine Meinung. Der Service is top, aber mit dem Anwalt drohen?
Wenn man dann den Kommentar von Herrn Amelung liest, dann ist klar, daß er heute einen schlechten Tag hat.................................
Michael

Volker Cseke
14.09.2005, 21:05
Hallo liebe Modellbaufreunde,

bitte, wenn ihr hier noch weiter schreiben wollt, so tut dies ruhig und mit wohl durchdachten Worten. Das es Probleme gibt wissen wir und auch das daran gearbeitet wird.

Persönliche Angriffe werde ich nicht dulden. Wer noch etwas sinnvolles, neues zum Thema hat, kann das hier schreiben. Ansonsten kommt der große Besen.

Die persönlichen Dinge könnt ihr über PN oder Mail oder sonst wie klären, aber nicht hier.

Viele Grüße

Euer Moderator

P.S. der Beitrag war für einige Stunden offline, weil ich nicht die Möglichkeit hatte einzugreifen. Ich mache ihn jetzt wieder auf und hoffe ihr haltet euch an die Forenregeln und auch an den fairen Umgang miteinander.

klausk
15.09.2005, 07:15
So, dann will ich zum Schluss (wie vom Moderator angeregt) noch was sinnvolles dazugeben:
Ich bleibe bei meiner Bestellung des ZDZ bei Herrn Amelung.

Das was ihr mir hier alles geschildert habt, kannte ich bislang nicht, da ich die Wettbewerbsszene nicht kenne (und auch niemanden aus dieser Szene) und auch das aktuelle MFI bei mir noch nicht eingetroffen ist.

Mag vielleicht schade sein, dass der eine oder andere seinen Wettbewerb in diesem Jahr versaut hat, aber im Regen wurde offensichtlich keiner mit den Problemen stehen gelassen und das ist es, was in meinen Augen zählt.

So, genug gesagt. Bad-Neuenahr ruft!!!

Gruß
Klaus

PW
15.09.2005, 07:37
Hallo Herr Amelung,

also gibt/gab es doch die Probleme; warum Sie dies dann mir gegenüber negierten, versteht ich nicht.

In der MFI 10/2005 ist alles nachzulesen und über Ihren Service habe ich (auch nicht Herr Dohrman in der MFI) in keinem einzigen RC-Network Beitrag was negatives geschrieben. Vielmehr habe ich Ihren Service immer herausgestellt.

Im übrigen ist der vorliegende Chat ja nicht der einzige, wo Kritik an den Motoren der NG Version geübt wird (siehe im Kunstflugforum).

Sie werden nicht bestreiten können, dass es gerade in der X-Szene in diesem Jahr erhebliche Probleme gegeben hat mit Motorschäden (sowohl am 80 ccm als auch 100 Boxer). Sie waren ja teilsweise "live" vor Ort.

Ich gehe davon aus, dass die Ursachen bekannt sind und die ZDZ Motore in Zukunft wieder zu alter Stärke auflaufen.


Gruss

PW

X-Flyer
15.09.2005, 09:20
Hallo zusammen,

ich wollte mich nur kurz zu Wort melden, da des öfteren mein Name gefallen ist.
In der Tat fliege ich einen 80er Einzylinder, mit dem es auch das ein und andere Problem gab. Hier muss ich jedoch auch auf den Top-Service von
Herrn Amelung verweisen, ich hatte keinerlei Grund zur Klage!
Was die 100er angeht, da wird ZDZ seine Hausaufgaben machen, da bin ich mir sicher. Gehäuseschäden gab es jedoch, wie auch erwähnt wurde nicht ein einziges mal.

mit kameradschaftlichen Fliegergrüssen

Gerald Heindel

Ulrich Amelung
15.09.2005, 09:44
Hallo Herr Volker Cseke, Moderator,
was ist das hier für ein Forum in dem der Moderator die Beiträge einfach abändert, so dass der Sinn total verdreht wird.

Damit die verehrten Leser im Forum überhaupt wissen warum es hier ging:

Ich möchte nochmals feststellen, dass sie erregte Diskussion entstanden ist, durch einen Beitrag des Herrn Wessels in dem er schreibt „ er hätte vom Hörensagen“ gehört dass am ZDZ 100NG Gehäusebrüche entstanden wären, was einfach grundsätzlich falsch ist!

Nur das war der eigentliche Grund.
Mit freundlichen Grüßen
Ulrich Amelung

Michael Sonnen
15.09.2005, 10:26
Mir als Endverbraucher ist es eigentlich egal ob nun Gehäuse brechen oder Zylinder abreißen. In jedem Fall ist das ärgerlich. Das Herr Amelung versucht diesen Ärger durch guten Service zu mildern ehrt ihn und unterscheidet ihn von anderen Anbietern. Warum also die ganze Aufregung?
Der Moderator tut gut daran regulierend einzugreifen, wir sind hier ja in der Öffentlichkeit. Jetzt nochmal nachtreten ist Öl ins Feuer gießen. Das hat niemand nötig.

Einzugestehen, daß etwas nicht perfekt ist, ist keine Schande. Rückrufaktionen werden doch eher positiv gesehen, oder?

Ich klinke mich jetzt hier aus, weitere Diskussionen sind müßig.

Michael

Ich würde mir jederzeit einen ZDZ bestellen, auch einen neuen 100er

PW
15.09.2005, 11:37
Hallo Herr Amelung;

ich nehme an, Sie kennen den MFI 10/2005 von Herrn Dohrmann über die ZDZ NG Probleme in diesem Jahr! Schreibt Herr Dohrmann hier die Unwahrheit ?

Ich habe meine Infos direkt von X-Piloten; also nicht nur vom "hören sagen". Lesen Sie doch bitte auch die Beiträge zum "ZDZ Blau" oder "Krill 2,6 m Velox" im Kunstflugforum.

War der Motor von Herrn M. Müller beim Acro Masters nicht defekt ? Oder warum flog er aus Spass im ersten Durchgang mit seinem Shockflyer? Ist der ZDZ 100 von Herrn Fliegener nicht defekt?

So waren doch sogar auch einem X-Wettbewerb vor Ort und haben die Probleme gesehen ! Warum werden diese Probleme dann von Ihnen geleugnet ?

Bitte erläutern Sie dann doch hier den Mitlesern offen und ehrlich, wo die Probleme bei den NG`s in diesem Jahr lagen? Warum löst sich die Nikasil Schickt? Warum gab es Gehäuserisse etc. und was wird am Motor geändert, damit dieses in Zukunft nicht mehr passiert ?

Probleme zugeben und die Probleme lösen, dass ist aus meiner Sicht der richtige Weg, den auch jeder Kunde versteht.


Hallo Gerald,

dann teile doch bitte mal mit, wieviele ZDZ 80 Du in diesem Jahr gebraucht hast (und welche Probleme vorhanden waren) und was in diesem Jahr in der X-Szene bei ZDZ 100 Motoren an Problemen vorhanden waren ? Du wirst hier nicht leugnen können, dass es erhebliche Probleme in diesem Jahr gab, sowohl beim Deinen ZDZ 80 als auch den anderen 100 Boxer NG.

Oder lügt F. Dohrmann in seinem Berich ? Lag nicht bei einem Piloten beim 3. Teilwettbewerb der 100 Zylinder in der Motorbaue etc ?

Ich gehe wie Du auch davon aus, dass ZDZ die Probleme lösen wird.

Ich kenne ja zig X-Piloten, aber ich möchte lieber nicht das hier ausführen, was mir so am Telefon oder beim letzten DMFV Wettbewerb (flog ja ein X-Pilot mit) von Piloten zu den gesamten Vorkommnissen (ZDZ) mitgeteilt wurde.

Ich kenne sogar eine auch Dir in der X-Szene involvierte Person, die seit zig Monaten sein Modell nicht in die Luft bekommt, weil der Motor ZDZ 100 absolut nicht läuft. Mittlerweile befindet sich der Motor bei ZDZ, aber der Sommer und die Flugsaison ist vorbei. Der Flieger steht noch immer am Boden.

Der ZDZ 80 eine Kollegen war in diesem Jahr mehrfach defekt (ich meine, der Motor war 4-5 mal defekt)!! Trotzdem ist der Kunde mit dem Service von Amelung zufrieden, und das ist ja völlig in Ordnung. Der Service stimmt, aber das nützt dem Kunden recht wenig, wenn der Motor in einem Jahr so oft defekt geht.

Ich erfinde hier nichts; gottlob gibt es ja den MFI Bericht, so dass man nicht sagen kann, dass "PW" hier die Unwahrheit sagt.

Ich betone nochmals:

Plötzliche Probleme mit einem Produkt kann jeden Hersteller treffen und ZDZ ist ja dabei, die Ursachen abzustellen. Aber man sollte schon dazu stehen, dass es erhebliche Probleme in diesem Jahr gab.

Über den Amelung Service habe ich nie auch nur ein negativ Wort gesagt, vielmehr positiv !

Es gab vor Monaten einen ZDZ 100 Chat "Anspringen schlecht/Laufverhalten gut" . Lese den mal nach. Da habe ich ZDZ und Herrn Amelung die Stange gehalten, weil neue Motore nicht ansprangen und ZDZ Kunden sogar die Motore zu einer anderen Firma schickten, damit sie dort angebaut wurden und dann wohl ansprangen. Ich halte es nach wie vor für Quatsch, einen neuen Motor zu einer anderen Firma zu schicken. Wenn ich Probleme habe, dann ab zum Hersteller. Habe hier immer Amelung´s Servce herausgestellt!


Gruss und nichts für ungut

PW

Ulrich Amelung
15.09.2005, 12:08
Hallo Herr Wessels,
ich will hier zwar keine Privatdiskussion mit Ihnen losbrechen. Sie sollten Ihren ersten Beitrag hier nochmals nachlesen bzw. wissen Sie doch sicherlich was Sie geschrieben haben:
Sie haben von Gehäusebrüchen gesprochen! Ein Zylinder ist kein Gehäuse. Das Probleme mit den ZDZ 100NG auftraten wird doch überhaupt nicht bestritten, aber Gehäusebrüche waren eben nicht dabei.
Mit freundlichen Grüßen
Ulrich Amelung

Tobi_F3A
15.09.2005, 14:48
Naturlich ist es ärgerlich, wenn man als Händler mit solchen Qualitätsproblemen bei einem Zulieferer konfrontiert wird.
Die Margen sind ohnehin dunn, und wenn dann noch Gewährleistungsansprüche dazu kommen, hat man unter dem Strich für nichts gearbeitet.

Andererseits halte ich es für wenig sinnvoll, auf ein Posting in diesem Forum hin gleich zum Rechtsanwalt zu greifen.
Für eine Schadensersatzklage muss ein bezifferbarer Schaden entstanden sein, und etwas in der Richtung "üble Nachrede" ist wohl auch schlecht zu halten.
Ich habe die unter dem Suchbegriff ZDZ laufenden Threads durchgeblättert, und da sind einige dabei, die vom Service keine tolle Meinung haben.

Wurden die alle verklagt?
Gibt es zu dem Sachverhalt eine Aussage von neutraler Stelle?

X-Flyer
15.09.2005, 19:48
Hallo nochmal,

als erstes möchte ich sagen, dass ich den Bericht in der MFI noch nicht gelesen habe, mir aber genauso wenig vorstellen kann, dass Frank darin irgendwelche Märchen erzählt.
Die hier angesprochenen Probleme mit den 100er Boxern sind im Laufe dieser X-Saison passiert und auch nicht wegzureden! Wie schon erwähnt, ist jedoch kein einziges Gehäuse davon betroffen gewesen sondern die Zylinder und ich denke diesen doch entscheidendnen Unterschied sollte man auch nennen.
Was meinen ZDZ 80 angeht:
Ich habe auf dem Wettbewerb in Dillingen einen neuen Motor von Herrn Amelung bekommen, da an meinem vorigen die Beschichtung im Zylinder den Dienst quittiert hatte.
Der Zylinder hatte 5-6 Flüge und es erscheint auch mir klar, dass hier mit der Beschichtung etwas nicht gestimmt haben kann, was mir auch Herr Amelung bestätigt hat. Daher auch der komplette Tausch des Motors, da sich die Beschichtung zu einem unschönen Krümel geformt hatte und doch einige Umdrehungen mitgeflogen ist.Man will ja Folgeschäden vermeiden wo es geht.
Somit komme ich auf 1 Motor und 2 Zylinder!!!
Weswegen man sich jedoch hier persöhnlich angreifen muss verstehe ich nicht.

Ich werde in meine nächste Maschine wieder einen ZDZ einbauen, villeicht sogar einen 100er Boxer, aber das wird die Zukunft bringen.
Lasst die Jungs von ZDZ mal die Sache machen und dann wird man sehen...

Viele Grüsse nochmal aus dem Schwabenländle,

Gerald Heindel

Rainer L.
15.09.2005, 20:49
Hallo Leute nehmen wir mal das Gas raus!!!!es bringt uns nichts wenn wir uns gegenseitig fertig machen bei meinen ZDZ 50 ist auch schon der zweite Zylinder drauf"(und wieder ein SUPER Service von Herr Amelung Montag weggeschickt Donnerstag wieder da)" weil die voherrigen Risse bekommen(nach 2 Flüge) haben wenn in einem Ultimate der Motor ausgeht ist das schon ganz schön ärgerlich
Herr Amelung ist eigentlich ein armer Kerl (bitte nicht falsch verstehen!!!) er kann das ausbaden was die Jungs bei ZDZ in Tchechien verbockt haben !!!!!aber man muß es auch mal aus der sicht des Verbrauchers sehen da kauft du dir ein ZDZ 100NG für knappe 1000 Euros (2000.-DM )und er springt nicht richtig an oder er läuft im Modell wie eine Rüttelplatte dann redest du dir selber ein der muß erst einlaufen und dann fliegt dir noch fast der Zylinderkopf weg auf einem Wettbewerb oder die Beschichtung löst sich beim ZDZ 80 wie es bei Gerald der Fall war "JUNGS VON ZDZ DAS KANN ES NICHT SEIN!!!!"
aber schauen wir mal was ich für welche Erfahrungen mit dem ZDZ 100 NG mache den ich habe für meinen 2,15m Ultimate vor 4 Monaten einen gekauft und so wie der Wettergott es will werde ich am Sonntag mal 5L durch jagen eingebaut im Modell und schauen was passiert

mfg
Rainer L.

PW
16.09.2005, 09:06
Hallo Herr Amelung ! Hallo Gerald !

Nicht anderes habe ich geschrieben: Es gibt/gab Probleme und ZDZ arbeit daran. Ich sehe so was als sehr positiv an, wenn ein Hersteller so reagiert und die Probleme löst. Ich bin mir auch sicher, dass ZDZ das wieder hinbekommt. Aber warum Herr Amelung dieses mir gegenüber auf der Mailbox alles vereint hat ???? Warum droht er mir dann sofort mit rechtlichen Schritten ?

Ich warte aber immer auf die entsprechenden Antworten von Herrn Amelung zu den gestellten Fragen (siehe Vorbeitrag von mir). Ich glaube, auf den Mitleser interessiert, woher die Probleme stammen.

Warum löst sich die Nikasil Schicht ab ?

Warum lag der Zylinder abgerissen in der Motorhaube eines X-Piloten etc. ?

Ich meine, es tut Herrn Melung nur gut, hier offen und ehrlich Antworten zu geben, denn auch in den anderen Chat´s werden Probleme mit den NG´s beschrieben und auch hier sind Antworten der beste Kundenservice.


Gruss

PW



Zumindest hat er schon mal mitgeteilt, dass es Probleme gibt/gab. Nur der Endverbraucher möchte gerne wissen, warum ??

Volker Cseke
16.09.2005, 09:48
Lieber Peter,

ich möchte hier von deiner privaten Auseinandersetzung mit Ulrich nichts mehr lesen. Ob ihr euch nun bekämpft oder vertragt hat nichts mit diesem Beitrag zu tun. Die Hintergründe, warum Fehler aufgetreten sind, sind zwar interessant, aber vielleicht auch so vielschichtig, das selbst der Hersteller nicht immer schlüssige Antworten hat. Dein Nachfragen in Ehren, aber du musst auch akzeptieren, wenn es keine Antwort gibt.

Ich denke, es ist geklärt, das es einen neuen Typen des ZDZ 100 Boxer geben wird. Hierum geht es hier.

Viele Grüße

Volker

MiN
16.09.2005, 16:02
Hallo Klausk,

..........................
bitte per Mail oder PN klären.

Volker

Gruß
Michael Noll

Jon
18.09.2005, 20:18
Hallo,
habe diesen Tread gerade gelesen und ich muss schon sagen, hier werden Namen von Betroffenen veröffentlicht (mit zwei habe ich gesprochen) die noch nicht mal vorher gefragt wurden ob das so OK sei. Also wurde auch der Sachverhalt nicht vor dem einstellen in das Forum erörtert und geklärt. Andere Motoren Hersteller hatten ebenfalls mit Technischen Problemen zu kämpfen, dies nur um das Bild mal ein wenig gerade zu rücken. Für mich steht auf jeden Fall fest das es zurzeit keine alternative zu ZDZ Motoren was Gewicht Leistung und Preis angeht gibt, das zeigt auch deutlich die Anzahl der ZDZ Motoren die bei F3A-X Modellen eingesetzt werden. Außerdem kann ich hier ebenfalls den vorbildlichen Service von Herrn Amelung bestätigen, welcher Vertrieb oder Hersteller fährt schon mehrere 100km zu einem Wettbewerb und bringt Ersatzteile bzw. Motoren an Ort und Stelle? Ich Glaube so etwas sieht man nur beim TOC oder ähnlichen Großveranstaltungen. Das ZDZ das Konzept der NG Serie nun überarbeitet, zeigt auch , dass man reagiert und nicht mit wilden Ausreden die Kunden im Regen stehen läst. Ich jedenfalls bekomme meinen ZDZ 100 kostenlos ausgetauscht, da gab es auch keine Diskussion.
Fällt mir doch gerade noch ein gab es nicht vor einigen Jahren ein Motorenhersteller dem die Nikasilschichten an den Motoren Reihenweise kaputt gingen, ebenso gab es Jahrelange Probleme mit den Kerzenstecker. Gab oder gibt es hier im Forum auch eine so überschwängliche Reaktion oder wurde hier besser gesponsert? :confused:

Ich wünsche noch einen schönen Abend

Gruß Jon