PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Reglerbelastung durch Motorbremse



Gast_13047
26.06.2012, 19:51
moin
nachdem ich meine Extra 300 ,1.6m mit Dymond smart 60A Regler und A5055 Motor an 5s einige Monate geflogen bin, hab ich heute den Regler umprogrammiert und die Motorbremse aktiviert. Vorher drehte der Prop 16 x 8 " im Leerlauf kräftig mit.
Nach 1 Minute und 2 maligem probeweisem Aktivieren der Motorbremse ging der Motor aus, BEC viel aus und der Flieger war Kleinholz.
Frage : Was belastet den Regler stärker : das freie Mitlaufen und vernichten der generierten Energie oder das Festhalten des Props.

besten Dank für eine Idee
Gruß Wolf

Behemoth
26.06.2012, 20:51
Bei der Motorbremse schließt der Regler nur alle 3 Phasen kurz... Würde mich stark wundern wenn das deinen Regler zerstört hätte.
Probiers aus, löte alle 3 Motorkabel aneinander und versuch dann mal zu drehen :D

Gast_13047
26.06.2012, 21:41
Nach dem Absturz hat alles wieder funktioniert. Also keine Bauteile sind zerstört. Ich vermute, das BEC ist ausgestiegen
Gruß Wolf