PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Reparatur GFK Schalenfläche



PS
29.06.2012, 09:56
Hallo Freunde der Schalentiere,


Über die Reparatur von Schalenflächen ist im Forum schon einiges gesagt worden.

Ich möchte hier meine Methode vorstellen mit der Brüche der Schale, Knicke, Fehlstellen
sowie Delaminationen wieder in die richtige Form gebracht werden können.

Ausgangspunkt ist ein Wizard, dessen Fläche im Wurzelbereich durch harten
Bodenkontakt der Rumpfspitze und Bruch des Verbinders an der Nase gestaucht,
aufgebeult und die Verbindung zwischen Gewebe und Stützstoff verloren hat.


Eine Bilddokumentation :



Flächenoberseite mit Beulen, Dellen und zerbröselter Trennstelle zwischen Ober- und
Unterschale :



843692


Flächenunterseite mit Beschädigung wie oben :


843693


Um die grösstmögliche Profiltreue wiederzuerlangen baue ich mir eine Hilfsform aus
Gips. Alle Löcher und Fugen der Fläche sind abzukleben und Wände des gleichen Flächenbereiches der andern unbeschädigten Fläche aus einer Iso-Matte zu erstellen :



843694


843695


Dann wird der Gips eingefüllt und zum Trocknen gelassen. Oberfäche plan rütteln :


843696


843700


Nach dem Erstarren entformt und mehrere Tage getrocknet. Schichtdicke ca. 4-5 cm,
damit die Form nicht bricht ist sie auf eine plane Unterlage zu legen :



843701


Nun wird der Schadensbereich der Oberschale mit Cuttermesser, Schwingsäge usw von
unten freigelegt und ein Stück Gewebe zugeschnitten :



843702


843703


Anschliessend wird reichlich Harz zwischen Aussengewebe und abgelöstem Stützstoff
geträufelt und das Gewebe mit Harz angetupft :



843704


In die Gipsform wird Haushaltsfolie gelegt, damit kein austretendes Harz festklebt.
Die zu reparierende Fläche wird entsprechend dem Profil in die Form eingelegt
und fixiert.

Ein vorher angepasstes Stück Iso-Matte wird in Haushaltsfolie eingewickelt und
möglichst faltenfrei auf das Gewebe der Schadstelle gelegt :


843705


Klötzchen auf der Iso-Matte verteilen den Druck der Schraubzwinge gleichmässig
damit die Kontour der Form von der Fläche übernommen wird und im ausgehärtetem
Zustand so verbleibt :


843706


Das Ergebnis Innen und Aussen :


843708


843712



Jetzt ist noch die Schalentrennfuge zu bearbeiten, überschüssiges Harz zu entfernen und
die Oberfläche zu glätten :


Reparatur der Unterschale und Einbau bei Interesse später.


Gruss Peter

Berti.H
29.06.2012, 10:07
Hallo Peter,

super Reparaturbericht!


Um die grösstmögliche Profiltreue wiederzuerlangen baue ich mir eine Hilfsform aus
Gips.
Gibt es durch die Schrumpfung der Gipsform, nach vollständiger Trocknung, keine Probleme?

GC
29.06.2012, 11:07
Hallo Peter,
willst Du uns dumm sterben lassen? Bis jetzt war es schon sehr interessant. Aber bei der Unterseite wird es nun wohl richtig spannend!

Du hast mir ja schön öfters von Deiner Gipstechnik erzählt, ich konnte mir aber nichts genaues im Detail vorstellen. Für Reparaturen mit relativ wenig Aufwand durchaus interessant. Aber wie kriegst Du nun die festigkeit auf der unten geöffneten Hälfte wieder hin?

Also ich hoffe auf ein "Fortsetzung folgt"!

MAD3007
29.06.2012, 12:33
Hallo,

coole Idee mit der Methode!

Ich hätte allerdings das Gewebe 45° eingelegt und nicht 90°,

Gruß MaD