PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Baudicke Regler (YGE 60 / Koby 55 / Poly-Tec / China Regler) und BEC



Juergenb52
01.07.2012, 16:22
Hi,

in meinem Insider geht`s eng zu.
Mit dem China Regler oder einem Phönix ICE Lite geht´s mir zu eng zu.
Der China Regler mit 60A ein PolyTec 70-18 und der Phönix 75 sind beide Dick, an der dicksten Stelle 15 mm!
Der Akku geht nur mit Gewalt (3S, Rockamp 2600) rein, auf Dauer ist das nix.
Nun suche ich was dünnes!

Wie dick sind denn Koby 55 oder YGE 60?

Der Regler soll an 3-4S einen Kira 480-31 mit Getrieb antreiben?
Welcher wäre da besser geignet, Laufzeit des Motors so 30-40 Sekunden für den Steigflug.
LS ist eine 14-8 an 3S.

Sind die China Regler alle so dick?

Bei den "Dicken" scheint mir das BEC immer als extra Platine zu sein.
Wie ist das bei Koby oder YGE?

Gruß

Jürgen

flymaik
02.07.2012, 00:00
Der 60er YGE ist 10mm dick / dünn;)

Juergenb52
02.07.2012, 09:10
Danke ...

Soviel zu den Herstellerangaben ...
Warum ist der 10mm, sind daß die Elkos oder die Platine ..

Jürgen

flymaik
02.07.2012, 19:51
Warum ist der 10mm, sind daß die Elkos oder die Platine ..



Warum, kann dir wohl nur der Hersteller sagen.;):D

Dicke ist "über alles"
aber ein Bild sagt bekanntlich mehr als 1000 Worte:;)

845453

Man möge es mir verzeihen, das ich etwas übertrieben habe.
Aber der Meßschieber ist auch nicht amtlich abgenommen und das Bild leider auch nicht notariell beglaubigt.;)

AAAB507
02.07.2012, 21:04
Koby 55 hat 12mm an der dicksten Stelle (Drossel - ? - bzw. Eingangskondensatoren). Ansonsten so 10-11 mm...

Gruß, Alex

Juergenb52
02.07.2012, 22:24
Das sieht mir dann doch nach einem YGE 60 aus,
auch wenn der nicht 8mm sondern 10mm dick ist.

Hier ist dann der Elko der dicke Part.

Danke für die Hilfe...

Eine Bügelmeßschraube wäre am besten gewesen ... ;)

Juergenb52
07.07.2012, 12:33
Hi,
Hier als Ergänzung.

Der Jazz ist heute eingetroffen (99€ neu).

Die Baudicke ist genial, an der Dicksten Stelle max. 8.5 mm,.

Perfekt!
:D