PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : cobra 1948



chris schardt
03.07.2012, 09:41
Habe von einem Kollegen, der hier nicht vertreten ist folgende Mail erhalten:
Mein heuriges Projekt ist im Endstadium. Hat 205 cm Spannweite und ist mit
einem OS FS 26 motorisiert. Das Modell Cobra ist mir bis Dato in Europa noch
nicht begegnet,wurde1948 vom Amerikaner Ted Petrolis konstruiert!
Alois R.
Grüße
Chris

845939

gullig2000
05.07.2012, 20:54
Ich habe gerade in Amerika einen Bauplan von diesem coolen Flieger ersteigert und möchte jetzt natürlich möglichst viele Informationen über den Vogel und sein Flugverhalten haben. Bitte melde Dich, weil seit 2002 ist viel Zeit vergangen!!

Gruß

Uwe Gingter

Langenohl
05.07.2012, 21:39
Ich empfehle diese beiden Threads zur Cobra:

Nr.1 (http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=1318623)
Nr.2 (http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=1297935)

Sehr interessante Flugvideos und Bilder vom Bau, ein Plan im pdf-Format zum herunterladen findet sich dort auch.

Verdammt, die Liste der Modelle, die ich noch bauen möchte, ist wieder länger geworden.

Patrick Kuban
07.07.2012, 23:53
Hallo,


Verdammt, die Liste der Modelle, die ich noch bauen möchte, ist wieder länger geworden.

Hm .. ich muß meine Restlebenszeit auch langsam von 120 auf 140a erweitern ...

servus,
Patrick

chris schardt
30.11.2012, 10:48
Am Tag der deutschen Einheit war es so weit!
Die Cobra war beim Antikfliegen in Oberschleißheim in der Luft und flog wunderbar.
Leider gibt es keine Bilder vom Flug.
Es soll jedoch in der MFI Jänner oder Februar 2013 einen Bericht von den Antikfliegern geben.
Grüße
Chris

chris schardt
01.12.2012, 17:02
Hier nun 2 Fotos vom Besitzer des Modells, mittlerweile hier vertreten als ANTIKOS, Copyright liegt bei ihm.

Fliegerische Grüße
Chris Schardt
913279913280

Eckart Müller
02.12.2012, 10:29
So, liebe Leute, ich habe die Angelegenheit mal überschlafen.

Fakt ist einerseits, dass hier eine Urheberechtsverletzung vorliegt, fahrlässig, nicht vorsätzlich. Das macht die Sache etwas weniger dramatisch. Tatsache ist weiterhin, dass der Urheberechtsverletzer auf seinen Fehler hingewiesen worden ist. Schöner wäre es gewesen, wenn er nicht so pampig reagiert hätte "...dann braucht sich niemand bestohlen fühlen." Hier fühlte sich nicht nur jemand in seinen Rechten verletzt...

Fakt ist andererseits, dass der Urheberrechteinhaber ebenfalls leicht überreagiert hat. Es ist schließlich kein messbarer Schaden entstanden, sondern hier geht's ihm lediglich um's Prinzip. Da wäre es im Interesse aller User sinnvoller gewesen, nicht auf der Löschung der Abbildungen zu bestehen, sondern sich im Interesse der Allgemeinheit mit der nachträglichen Angabe der Quelle zufrieden zu geben.
Aber das ist nun auch wiederrum nicht so tragisch, da es inzwischen weitere Fotos der COBRA gibt. Da ist die Entfernung der zur Debatte stehenden Bilder leichter zu verschmerzen.

Alle weiteren Ansinnen in diesen Zusammenhang, die in PNs und Mails an mich herangetragen wurden, entbehren entweder jeglicher Grundlage, sind teils eine maßlose Überreaktion oder liegen nicht in meinem Verantwortungsbereich.

Damit ist diese Angelegenheit abgehandelt. Endgültig!
Alles, was dennoch zu diesem Sachverhalt gepostet werden sollte, wird kommentarlos gelöscht und mit einer Verwarnung quittiert!
Wünsche dennoch allen einen schönen 1. Adventssonntag!
Also zurück zum bereinigten Thema!


OT off!

Patrick Kuban
20.01.2013, 19:05
Hallo,


Die Cobra war beim Antikfliegen in Oberschleißheim in der Luft und flog wunderbar.
Leider gibt es keine Bilder vom Flug.

Doch:

937904

937906


Und hier nochmal etwas "alt" geschnitzt:

937907

servus,
Patrick


BTW: Copyright by me/meine Kamera, auch wenn's ned im Bild steht ...

antikos
22.01.2013, 12:02
Hallo Patrick !

Danke für die gelungenen Fotos,komme leider kaum zum Bildermachen, da ich immer mit dem Fliegen beschäftigt bin. Könntest du mir vielleicht auch einige Fotos von der Cobra auf meine Addresse mailen.

ANTIKOS

Patrick Kuban
27.01.2013, 22:31
Hallo NN,

bei den Originalbildern ist viel mehr drauf - Himmel ... Ich habe zwar mein altes KB-Noflexar (3.8/200 mit Pistolengriffokussierung) noch und kann es mittels Adaptern an die Digicam anstecken (mFT -> entsprechend 400mm KB), aber das ist für Flugtage wie in Schleißheim eher unhandlich, da Festbrennweite. Soo viel mehr kommt aus den Originalbildern also nicht raus. Außerdem ist die Kamera nicht so wirklich gut manuell bedienbar wie meine frühere Minolta SRT 303 oder die Mamiya C33, also muß man bei solchen Aufnahmen mindestens genauso nacharbeiten wie früher.

AKA: nimm halt die obigen Bilder (und schreib dazu, wo Du sie her hast ;-)

servus,
Patrick

antikos
28.01.2013, 10:38
Hallo Frank !

Danke für deine nette Erklärung. Kann leider kein Photochinesisch,möchte dir aber sagen, dass deine Photos ausgezeichnet dynamisch und real wirken. Werde sie natürlich nur für mich verwenden.

ANTIKOS

antikos
01.07.2013, 17:58
War letztes Wochenende bei einem Treffen bei einem befreundeten Verein.

Mit der Cobra hatte ich einige schöne Starts. Siehe Fotos.Auf einem ungarischen Forum ( SRY MODELLEZŐ FÓRUMA ) kann man mittlerweile auch 2 Cobras bestaunen.

Juliko
09.07.2013, 07:15
Superschön!! Das ist auch so ein Projekt - puh - da würd ich mich gerne ranmachen!!! :D

Juliko