PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Spinnaker "Skytex 40" für Fallschirme geeignet?



Salzheimer
04.07.2012, 11:55
Moin,

ich will mir einen Fallschirm selber nähen, bzw. zwei, eine Kappe und eine Matte.
Allerdings habe ich so meine eigenen Farbvorstellungen, nur weiß oder oliv gar mülltütenblau möchte ich nicht unbedingt.

Ich habe Spinnaker "Skytex 40" gesehen, kann man den dafür auch verwenden?

Welche Eigenschafften muss ein Fallschrimstoff haben? Ist das Gewicht pro m² ausschlaggebend?

Fragen über Fragen... die ich im Forum so noch nicht gefunden habe...

Ach, oder gibt es Lektüre oder Links die mich tiefer in die RC-Fallschirmsystematik bringen? Ict das Buch "Fallschirmspringen ferngesteuert" noch aktuell genug?

Beste Grüße
Hagen

dassynonym
04.07.2012, 12:54
Also bei dem Stoff kommt es in erster Linie auf das Gewicht an. Je leichter desdo besser.
Natürlich sollte der Stoff auch eine gewisse Widerstandsfestigkeit haben damit der Schirm dann nicht sofort kaputt geht - theoretisch kann man es aber auch mit Kunststoff-Folie machen aber die hält halt nicht so viel aus.

Skytex 40 würde ich mal sagen ist in Ordnung. Wenn es noch eine Spur leichter geht wäre es kein Nachteil.

Wenn du dir selber einen Schirm basteln möchtest, würde ich mir vorher überlegen ob du das kannst. Man stellt es sich leichter vor als es ist. Zum einen sind viele Rip-Stop Stoffe Silikonbeschichtet (beim Skytex weiss ich es nicht). Das ist beim nähen manchmal schwierig, weil es so rutschig ist. Außerdem ist es nicht unbedingt leicht bei einer Kappe die Wölbungen genau so zu nähen wie man es gerne hätte, weil es halt manchmal schwierig ist aufgrund der Größe überall hinzukommen mit der Nähmaschine. Es ist keinesfalls unmöglich aber viele stellen es sich leichter vor. Ich habe auch ohne Nähkenntnisse einen Schirm selber genäht, das ging ganz gut bin auch relativ weit gekommen. Hatte aber dann einfach nicht die Zeit dazu es fertig zustellen. Aber es ist halt schon mehr aufwand als so manch anderes Modell.


Grüße
Lukas

Salzheimer
04.07.2012, 15:22
Danke für die Antwort,

Skytex gibt es nämlich in passenden Farben, die nächste Variante wäre Skytex 27, bis ich da die passenden Farben zusammen habe, ist Weihnachten 2013 vorbei....

Ich habe vor meiner Modellbauzeit Lenkdrachen usw. gebaut... ich kenn das schon, die Ruhe zu bewahren, mit diesen Stoffen umzugehen.
Das wichtigste dabei ist die Nähmaschine perfekt auf den Stoff und das Garn abzustimmen und eben... Ruhe bewahren ~ Panik verhindern.

Warum ich mir die Sachen lieber selber baue ist ganz einfach... ich kann es einfach nicht mehr ertragen, dass es immer mehr Modelle fertig gibt und man sie nur noch schrotten muss. Ich brauche das Bauen, Basteln, Gedanken machen. Es dauert länger ja, aber man schafft sich damit einzigartige Dinge... die Fertigmodelle genießen bei weitem nicht so ein Ansehen und persönliches Stolzgefühl wie selbstgebaute, wenn auch mit kleinen Fehlern.

Bedauerlicher Weise wird immer mehr Leuten von Eigenbauten abgeraten, klar, für die jenigen, die einfach nur Fliegen wollen ist das genau richtig. Aber ich finde, hier geht einfach auch eine Tradition und Lebenseinstellung flöten. Nix da... ich baue selbst! Aber ich muss mich ja auch nicht bei Wettbewerben mit Fertigprodukten messen ;)

So long

Gruß
Hagen

chip
04.07.2012, 16:43
Servus Hagen!

Lass dich nicht abhalten vom bauen.

Sag mal, hast Du denn schon eine Schablone für den Schirm?
Wenn Nein, hier (http://fallschirmspringen.dmfv.aero/) gibt es im Dowload Vorlagen, auch für Springer.
Das Buch" Fallschirmspringen ferngesteuert" habe ich auch. Es beschreibt die Anfänge bis zum Bau eines Springers.
Das Buch selbst ist schon ca. 20 Jahre alt, aber zum naschlagen immer noch geeignet. Hier ist aber gleich noch eine Bauanleitung eines Mike, siehe paramax.de, enthalten.
Falls Du aber einen fertigen Frästeilesatz haben möchtest, kann ich die flugwerft-edelweiss.de vorschlagen.



Mach mal bitte einen Baubericht was und wie du das machst.
Viel Spass dabei.

Salzheimer
04.07.2012, 16:52
Moin chip,

Jup, die DMFV-Sachen habe ich, (zahl ja auch schön Beitrag ;) )
genau den und "Mike" will ich bauen.

Und stimmt, gute Idee mit dem Baubericht.... hab davon noch keinen so gefunden, wenn es gar keinen gibt, wäre das ja was sinnvolles...

gruß
Hagen

Salzheimer
04.07.2012, 16:55
ich habe hier ... aber auch noch etwas schönes gefunden :
http://www.mfc-ettringen.de/rc-fallschirmspringen_-_kopieren.html
auch über die DMFV-Seite, allerdings ist dort der Link kabutt

Der Schirm in diesem Link ist aber einer, der auf "Andy" angepßt wurde... Frage,
was bedeutet angepasst?
Kann "Mike" mit dem Schirm nicht fliegen?

Grüße

chip
04.07.2012, 17:20
Die Seite kannst Du auch als Nichtbezahler ansehen und herunter laden.

Das wird wohl eine Schirmgröße sein was sich auf die größe der Puppe bezieht. Die Profilform hat der Erbauer fest gelegt.
Der Andy ist vielleicht 2-3 cm größer als der Mike. Daher kanns Du aber auch diesen Schirm nehmen.

Du solltest hat vielleicht mal überlegen einen Fallschirm selbst zu konstruieren. Dazu musst Du aber wohl alles selbst in Mühsehliger Arbeit aneignen. Was wohl nicht so einfach ist.
Besuche einfach mal die DMFV-Seite und nimm den Scgirm vom OBIFIX. Gerne kannst Du Udo Straub aber auch mal anrufen. Ich bin mir sicher Du bekommst eine sehr gute Antwort und woher Du auch deine Fallschirmseide her bekommst.

PS: DEr Link geht aber. zur Not: dmfv.aero -> Sport -> Sportreferate -> Sportreferat Fallschirmspringen -> Downloads -> Bauanleitungen

dassynonym
05.07.2012, 12:42
Also bei Plänen könnte ich evtl. auch weiterhelfen.
Habe Pläne von einem getesteten Paragleiterschirm.

Hab vor kurzem hier im Forum mein Projekt inkl. Schablonen usw verkauft, das wäre vieleicht für dich auch interressant gewesen! Falls du noch Pläne brauchst kannst duch mal bei mir melden, können wir drüber reden.

Zum Stoff nochmal: Du kannst die Stoffe ja auch mischen, evtl. Rippen aus leichterem Stoff machen und denn dann halt nur in weiß.

Wenn du mit Drachen etc. schon Erfahrung hast dann bist du da eh um ein vielfaches besser drauf als ich damals, dann wird das wohl ein Klacks das Projekt.


Was mir noch zum Thema "von anderen abheben" einfällt: Wieso probierst du nicht mal einen Hängegleiter zu bauen? Da gibts noch nix fertiges zu kaufen was einem echten Hängegleiter entspricht (korrigiert mich falls ich falsch liege). Also richtig mit Profil und Strömungsklappen etc, das wär mal ein geiles Projekt.

Gast_31212
05.07.2012, 14:00
Also bei Plänen könnte ich evtl. auch weiterhelfen.

Was mir noch zum Thema "von anderen abheben" einfällt: Wieso probierst du nicht mal einen Hängegleiter zu bauen? Da gibts noch nix fertiges zu kaufen was einem echten Hängegleiter entspricht (korrigiert mich falls ich falsch liege). Also richtig mit Profil und Strömungsklappen etc, das wär mal ein geiles Projekt.


http://www.reallycooltoys.com/rctoys-hanggliders.html

Salzheimer
05.07.2012, 14:21
Moin zusammen,

also ein Paragleiter wäre auch was feines... hatte ich vielen Monden auch schon mal ganz schwer vor, ist mir einiges da zwischen gekommen.
Das Projekt ist aber nicht verloren.

Son Hanggleiter hat auch was, aber nach dem Paragleiter.
Jetzt erstmal Fallschirm.

Die Frage nach dem Gewicht, ich weiß, manchmal zählt jedes Gramm.... aber bei der Größe und 13g (also bei Skytex 40 zu Skytex 27 ) pro m² ... ich glaube das machtden Kohl nicht fett.... oder?
Was F111 wiegt weiß ich gerade nicht .

Aber vielen Dank!

Grüße