PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unterschied Hobbyfly BAe Hawk und Jet Teng BAe Hawk



mpostel
13.07.2012, 21:54
Hallo Zusammen

ich würde mir gerne eine BAe Hawk zulegen und nun schwebe ich zwischen der Hobbyfly Hawk und der Jet Teng, da sind ja schon erhebliche Preisunterschiede vorhanden. Mich würde interesieren wer schon mal beide Modell hatte bzw Sie kennt und mir was zu der Qualität sagen kann.
Kann man beide mit 6S fliegen oder ist es besser die Jet Teng mit 10S zu fliegen.

Bin auf eure Erfahrungen gespannt.

Gruß

Mike

gast_7323
13.07.2012, 23:17
Hi Mike,
ich fliege die FlyFly Hawk. Ist aus EPO oder so ähnlich.Bausatz ca.160,- € Fliegt sehr gut mit 10 Zellen 3200er u.ca.75 A u.WeMoTec Antrieb.Gew.ca.3200 gr. Schub ca.3.600 Gr. Kosten für den Antrieb ca.174,-:cool:
Jet Teng BEA ist schon eine andere Hausnummer ;) Bausatz ca. 450,-bis 580,-, Fängt beim EZFW an ,da geht keins mehr das nur bis 3 Kg geht. Der Schub( nach meinem Empfinden ) sollte auch bei 4.0 - 4.5 Kg liegen, d.h.Die Akkus sollten mind.4000er sein. Die Oberflächen der beiden sind nicht vergleichbar:rolleyes: Dann dürfte die Stabilität deutlich besser sein. Die Lebensdauer der Maschine ,da GFK auch höher.
Ansonsten schau Dir mal die threads von der t45 bis hawk an dann weißt Du mehr.:D
MfG Hi Amp,Peter

Rudi55
13.07.2012, 23:24
Moin

Er meint doch Hobbyfly und nicht FlyFly;)

gast_7323
16.07.2012, 20:09
Oh Ja ,hab ich mich verlesen.:)Dann gilt das was ich schrieb nicht :cry:
MfG HiAmp,Peter

mpostel
16.07.2012, 21:17
hat den da keiner Infos dazu?

Gruß

Michael